Myrrh & Tonka 2017

Myrrh & Tonka von Jo Malone
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.0 / 10 723 Bewertungen
Myrrh & Tonka ist ein beliebtes Parfum von Jo Malone für Damen und Herren und erschien im Jahr 2017. Der Duft ist würzig-süß. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Earl Grey & Cucumber
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Süß
Cremig
Holzig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
LavendelLavendel
Herznote Herznote
namibische Myrrhenamibische Myrrhe
Basisnote Basisnote
TonkabohneTonkabohne MandelMandel VanilleVanille

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.0723 Bewertungen
Haltbarkeit
7.8632 Bewertungen
Sillage
7.4627 Bewertungen
Flakon
7.9591 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.1364 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 14.04.2024.

Rezensionen

29 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
DonJuanDeCat

2031 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 30  
Myrrrrrrrhe schnurrte der Kater
Ich muss zugeben, dass ich lange gebraucht habe, um Gefallen an Jo Malone Düften zu bekommen. Ich meine, ich habe sehr viele Düfte getestet, aber irgendwie wollten mir die meisten nicht so recht gefallen (aber nicht, weil sie etwa schlecht waren, sondern einfach nur zu „normal“ und dazu etwas zu locker).

Aber ich habe dann gesehen, dass man sich mit diesen Düften etwas länger befassen und sie immer wieder testen muss, so dass man dann tatsächlich doch mehr schöne Düfte unter ihnen entdeckt, als man zuerst angenommen hatte. Dann kommt der Zeitpunkt, wo man sogar mal den einen oder anderen Flakon auch tatsächlich haben möchte, so dass dieses Jahr sogar mein erster Jo Malone bei mir Einzug fand (Orange Bitters).

Und jetzt,.. .jetzt habe ich bereits auf einen weiteren Jo Malone Duft ein Auge geworfen. Ich hatte nämlich die Möglichkeit, diesen Duft hier, Myrrh & Tonka, der erst im Januar erscheinen soll, kurz vorab zu testen, und ich muss sagen, dass er absolut hervorragend und wie geschaffen für den Winter ist.

Der Duft:
Der schöne Duft beginnt mit Lavendel. Sollte man jedenfalls meinen, wenn man auf die Duftpyramide schaut. Ich kann da aber wirklich keine Lavendel heraus riechen. Eventuell ist da ein Hauch von dieser Pflanze drin, aber für mich beginnt der Duft eindeutig mit der Tonkabohne, der seinen schön dunkelsüßen und pudrigen Duft abgibt. Zur selben Zeit wirkt auch die Myrrhe, die genauso stark ist wie Tonkabohne. Diese harzige Rauchwolke passt sehr gut zum süßlichen Duft der Tonkabohne, da beide zusammen wie gesagt pudrig, aber auch irgendwie cremig wirken.
Etwas später kommen (undefinierbare) würzige Noten dazu. Jedoch ist ihre Haltbarkeit nicht von Dauer, da sie schnell wieder in den Hintergrund rücken, da die Basis wieder mehr süßlich-cremiger riecht und man dann auch die Vanille sehr gut riechen kann, welche ja ohnehin oftmals mit der Tonkabohne ein Dreamteam bildet. Denn gemeinsam machen sie den Duft süß und pudrig und einfach nur schön sanft. Mandel ist zwar schwach geraten, doch im Gegensatz zum anfänglichen Lavendel kann man die Mandeln ein wenig wahrnehmen. Aber am Ende bleibt der Duft hauptsächlich vanillig und man riecht natürlich weiterhin Tonkabohne und Myrrhe.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Sillage beginnt zunächst schwach. Der Duft entfaltet sich langsam, aber dafür sicher, da er später deutlich und auch gut an einer oder an einem zu riechen ist, und dies auch über einen längeren Zeitraum hinweg.
Die Haltbarkeit ist sehr gut, nachmittags aufgetragen konnte ich ihn bis spät in die Nacht noch sehr gut auf meiner Haut riechen. Ich bin mir sicher, dass er auch am nächsten morgen leicht duften wird, wenn man ihn stärker dosiert. Ihr könnt aber mit mindestens zehn oder zwölf Stunden rechnen.

Der Flakon:
Der Flakon hat dieselbe Form aller Jo Malone Flakons, das heißt er ist rechteckig und hat leicht abgeschrägte Seiten (so gesehen sind die Flakons also achteckig). Auf der Vorderseite sieht man das Etikett, auf der der Name und das Logo abgebildet sind. Der Deckel ist verchromt und sieht aus wie ein Türknauf. Da der Flakon dunkel ist, sieht er hochwertiger bzw. einfach edler aus als die helleren Flakons von Jo Malone. Alles in allem ganz nett gemacht.

Ooooh,…
Das ist mal wieder ein Duft, der einem das Gefühl gibt, auf einer äußerst gemütlichen und kuscheligen Decke zu liegen und sich darin einzuhüllen (nachdem man auch diese Decke mit dem Duft eingesprüht hat). Ganz egal, ob es draußen regnet, gewittert oder schneit, eingehüllt in dieser Decke und eingenebelt mit diesem Duft vergesst ihr sämtliche Probleme oder Sorgen. Es wirkt wie ein Schutzschild, der alles nervige und unangenehme nicht hereinlässt, so dass ihr euch entspannen könnt, sobald ihr die Augen schließt. Und taucht ihr dann letztendlich im Halbschlaf in eine andere Welt ein, könnt ihr nicht mehr verhindern, dass sich eure Mundwinkel vor Zufriedenheit nach oben zu einem Lächeln verziehen.

Das einzige… das wirklich einzige, womit ihr vielleicht kämpfen müsst, ist eure Katze (oder Kater), da auch diese Fell-Monsterchen auf diese kuschelige Decke drauf wollen, von der ein wohlwollender Duft ausströmt, so dass fast ein täglicher Kampf entsteht, wer nun auf die Decke darf. Aber dann erkennen auch diese Krallen-Tierchen, dass es gemütlicher ist, sich die Decke mit einem weiteren warmen Körper zu teilen, da man sich an die Person rankuscheln kann, was auch dieser Person gefällt, wenn der Kater (oder Katze) schnurrend seine Zufriedenheit zum Ausdruck bringt und gelegentlich den Kopf hebt, da er möchte, dass man ihn (oder sie) streichelt. Und so schläft ihr mit eurem Tierchen ein, was einen Anblick ergeben muss, der die Herzen zum schmelzen bringen müsste…

Ja, Myrrh und Tonka ist eines der besten Düfte von Jo Malone, die ich je getestet habe. Auch wenn er leicht feminin anmutet, kann er aber doch durchaus (vermutlich) auch von Herren getragen werden. Der Duft gehört in den Herbst und Winter und taugt wegen seiner ausreichenden Stärke sogar zum Ausgehen.

Wer einen tollen, pudrig sanften Duft mit harzigen Vanille- und Tonkabohnen sucht, sollte hier ab Januar auf jeden Fall mal reinschauen. Es wird sich definitiv lohnen!
14 Antworten
6
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Amiparfum

8 Rezensionen
Amiparfum
Amiparfum
Top Rezension 33  
Jo! Schön dass es Dich gibt.
Momentan geht es mir nicht so gut. Trennung... Ihr kennt das...
Mein Magen und auch meine Nerven sind angekratzt, selbst meine liebsten Düfte kommen derzeit nicht richtig zu mir durch / bei mir an. Sind nicht der gewohnte Balsam meiner Seele.

Gestern dann der Gang zur Parfümerie... nur mal schauen, vielleicht gibt es ja doch ein Stöffchen mit heilender Wirkung. Wer weiß.

Ich zog also durch die Gänge, gelangweilt und frustriert. Nichts roch gut, ein Einheitsbrei, billig, Mainstream - entsetzlich....

Dann stand ich vor dem Aufsteller, dem Shop im Shop...
bäh, Jo Malone, mag ich nicht. Den Duft den ich habe, der ist zwar erstmal lecker aber hält nicht... Teures, aber kurzes Vergnügen, motz, motz, motz.
Aber wie es halt so ist, doch mal kurz drüber geschnuppert, jo... ganz nett reißt mich aber nicht vom Hocker, ganz nett, jaja.... und DANN - wummmmmmmms. WAAAAAS IST DAS????

Am Anfang der beruhigende Lavendel, der mich umspielt, der schmeichelt und sich in einem feinen Nebel um mich legt. Etwas später die geheimnisvolle Myrrhe, die einen zum Spiel auffordert und auf freundlichere Gedanken bringt. Die Tonka pudrig, süß und warm ergänzt die Komposition gemeinsam mit der Vanille perfekt. Beschwingt und an meinem Handrücken schnuppernd fahre ich nach Hause...

Mehr als 8 Stunden später, beim Zähneputzen... was riecht hier so? Huiiiiii - Jo, bist du's? Immernoch? So bestimmt und selbstsicher, trotz Zahnpasta gut wahrzunehmen? Wow.
Inzwischen sind 14 Stunden um. Ich sitze im Büro. Habe mir locker 5 mal die Hände gewaschen, und wenn ich an meinem Handrücken schnupper, vernehme ich noch immer pudrig warme Vanille, die mich lächeln lässt und Wärme ausstrahlt.

Eine neue Liebe, ist wie ein neues Leben.... er wird mein Neuer, dieser Jo! Gleich heute nach der Arbeit werde ich ihn abholen und aus der viel zu kleinen Schachtel befreien. Gemeinsam sind wir frei.
4 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
FabianO

1005 Rezensionen
FabianO
FabianO
Top Rezension 14  
Myrrhebetonte, später mandelige Variation des "Dior Homme"-Grundthemas mit zu viel Süßewumms
Betrügt meine Nase mich oder warum erwähnt unten keiner meiner Vorredner die für mich offensichtliche Verwandtschaft zu Diors berühmtem Puderduft?

Kein Zwilling, fraglos nein. Aber alleine der lavendeltönige Auftakt, durchmischt mit reichlich weicher Tonkabohne und süßer Vanille, erinnert mich stark vor allem an die Ur-Version des Diors von 2005.
Auch der sehr puderlastige Grundstil von "Myrrh & Tonka" zeigen große Nähe.

Allerdings zieht im Mittelteil die Myrrhe den Maloneduft in eine würzigere, rauchigere, auch wuchtigere Richtung. Auch die Mandel kommt nach und nach mehr durch, erinnert entfernt an Guerlains "L´Homme Ideal".

Über allem bleibt reichlich karamellig orientierte Tonkabohne, die lippenstift- oder auch puderartig sehr umarmend geraten ist. Für meinen Geschmack zu viel des Guten.

Gerade ein Direktvergleich mit dem Dior offenbart, wie elegant, fein und irgendwie understatementartig jener komponiert ist und wie drückend, auch durchaus laut der Malone nach vorne prescht.

Für Fans kuscheliger, pudriger, gourmandiger Düfte sicher ein testenswerter Duft, ansonsten für mich 20 Dezibel zu viel.
2 Antworten
8
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
JasminS

4 Rezensionen
JasminS
JasminS
Top Rezension 20  
Würzig-cremig-authentisch duftende Schönheit
Ich muss diesem Duft eine Rezension widmen, ich kann nicht anders. Warum, das werdet ihr nachfolgend Lesen.

Ich habe Myrrh & Tonka von einem sehr netten Parfumo hier empfohlen bekommen. Alleine wäre ich wohl nicht auf die Idee gekommen, ihn zu testen. Ich kannte bis dato keinen Jo Malone Duft und ich hatte gehört, dass die JM Düfte auf der Haut nicht sehr langlebig sein sollen, was mich auch abhielt. Zudem konnte ich mit Myrrhe nicht so viel anfangen. Bis zu dem Tag, als ich dann nach besagter Empfehlung im Düsseldorfer Jo Malone Laden stand. Neugierig und quasi unverbindlich. Vor dem Myrrh & Tonka Flakon. Ich möchte an dieser Stelle die Gestaltung und Hochwertigkeit des Flakons an dieser Stelle unterstreichen. Das Glas ist sehr wertig, für meinen Geschmack wunderbar und elegant gehalten, der Sprüher ist super. Aber das nur nebenbei. Was für mich zählt, ist der Inhalt eines Flakons.

Ich habe Myrrh und Tonka zunächst auf dem Papierstreifen gesprüht, eine Minute gewartet und vorsichtig geschnuppert. Roch gut, daher durfte er auf meine Haut: Ich nahm einen angenehm würzigen, leicht süßlichen (ich rieche eine Honignote, die aber nicht aufgeführt ist), warmen, cremigen, geheimnisvoll anmutenden Duft wahr. Er erweckt eine orientalisch angehauchte Assoziation bei mir. Für meinen Geschmack ist der Duft unglaublich schön, weich, einhüllend, balsamisch, und eine Prise sexy. Dunkel-warm-würzig-sexy. Jedoch zu keiner Zeit aufdringlich, denn das hat Myrrh & Tonka nicht nötig. Er riecht für mich wunderschön ausbalanciert und außergewöhnlich. Auch empfinde ich ihn keinesfalls als künstlich.

Zurück zu meinem 1. Schnüffeln im Laden: Etwa 5 Minuten nach dem Test auf meiner Haut hatte ich den Flakon (mit einem weiteren Jo Malone Duft) zur Kasse getragen. Ich war direkt so positiv überwältigt von Myrrh & Tonka, dass ich ihn JETZT haben musste. Der Preis erscheint für mich gut vertretbar für das, was man geboten bekommt.

Ich bereue meinen direkten Kauf seitdem keine Sekunde. Seit meinem Kauf sind nicht so viele Wochen vergangen, aber ich trage den Duft unheimlich gerne.

Ich sehe Myrrh & Tonka eher in der kühleren Jahreszeit, angesichts des Themas, welches er für mich darstellt.

Der Duft kann meiner Meinung nach gleichermaßen wunderbar von Männern und Frauen getragen werden. Die Haltbarkeit liegt auf meiner Haut bei ca. 6-7 Stunden. Die Sillage ist wahrnehmbar, aber leise. Den Begriff „französische Sillage“ habe ich vor kurzem von einem Parfumo gehört und finde, er passt auch zu Myrrh & Tonka: Denn er ist edel, zurückhaltend und hüllt seinen Träger sanft ein.

Ich möchte diesen wunderschönen, Wohlfühl-Duft, der zugleich anziehend wirkt, nicht mehr missen.

Vielen Dank und lieben Gruß an dieser Stelle an den netten, eingangs erwähnten "Parfumo-Berater", ohne den mir dieser Duft sicherlich verborgen geblieben wäre. :)
1 Antwort
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Zimtschnecke

4 Rezensionen
Zimtschnecke
Zimtschnecke
Hilfreiche Rezension 22  
Urlaub, Entspannung, Creme Brulée von der Tonkabohne und die Folgen…
Kürzlich war ich im Urlaub. Zum Behufe der Erholung ging es mal wieder auf die schmucke Insel in der Nordsee. Die Sonne schien, der Entspannungslevel bewegte sich schnell auf bestem Niveau und teilte sich neben anderem, was man im Urlaub so tut, mit leichtem bis mittelschwerem Shopping ausgewogen die beiden Seiten der Waagschale – mit wenigen Worten: Es war perfekt! Bis, ja bis zu diesem einen Abend: Megaleckeres Essen in einem gemütlichen Restaurant in den Dünen, dazu ein perfekter Ausblick auf das sich wunderschön im Meer spiegelnde Sonnenlicht und zum Dessert Creme Brulée von der Tonkabohne. Das Leckerchen war ein Gedicht und ich werde noch Jahre davon als die beste Creme Brulée, die ich je das Vergnügen hatte, verputzen zu dürfen, schwärmen.

Wenn damit nicht gleichzeitig auch schon die einzige Schattenseite des famosen Urlaubs offenbar würde: Die Sinne geschärft durch die kulinarische Sensation, wurde der Wunsch nach einem tollen Tonka-Duft nicht nur belebt, sondern musste umgehend in ein Kauferlebnis umgewandelt werden. Da ich Myrrh & Tonka vor einiger Zeit bereits ausgiebig getestet und für toll befunden hatte, wurde der Duft umgehend als Wunsch auserkoren. Allein, sämtliche Parfümerien vor Ort konnten mit dem Objekt der Begierde nicht aufwarten. So hieß es dann also, Geduld bewahren und – wieder daheim – flink die frisch getankte Urlaubsenergie in einen Besuch der gut sortierten Duftoase des Vertrauens investieren.

Nach dem Wunsche erkundigt, wurde direkt bestätigt, aber selbstverständlich führe man diesen Duft und ehe ich es mich versah, wurde mir wie von Zauberhand ein frisch besprühter Test-Duftmittelträger in die Hand gedrückt. Sofort umschmeichelte meine Nase die frisch-saubere Lavendel-Note, auch Myrrhe ließ sich bereits erahnen, ich war erneut begeistert. Alsbald wurde ein kleiner Flakon von kundiger Hand sorgfältigst und liebevoll verpackt, um in sein neues Zuhause überführt zu werden, wo ein umgehendes Entkorken und Einsprühen natürlich unumgänglich war.

Sofort fand ich mich in einem Lavendelfeld wieder, sauber-seifig frisch stehe ich da und bestaune den lila Auftakt dieses wunderbaren Duftes. Gern könnte diese Ouvertüre ein wenig ausdauernder sein, jedoch ist die nun folgende Verbindung des Lavendels mit der Myrrhe ebenfalls sehr reizvoll. Weich und sanft werde ich davon getragen, umwogt von einer schmeichelnden, Trost spendenden Wärme. Während ich mich schon ein ziemliches Weilchen wohlig umhüllt fühle, schleicht sich auf behaglichen Pfaden auch schon die Tonkabohne, ein My von Waldmeister mitbringend, an. Begleitet wird sie im späteren Verlauf von einer feine Pudrigkeit verbreitenden Mandel und einem Hauch Vanille.

Myrrh & Tonka ist ein wunderbarer Begleiter durch den ganzen Tag. Vom frischen lavendeligen Auftakt bis zum pudrig-vanillig umhüllenden Ausklang, fühle ich mich gut aufgehoben. Die hier des Öfteren erwähnte Rasierwasser-Attitüde zeigt sich mir nicht, es bleibt von Anfang bis Ende warm, weich und umhüllend - auch wenn der Start - vermutlich durch den Lavendel - tatsächlich ein wenig maskuliner wirkt als der weitere Duftverlauf, so ist der Duft meiner Nase nach definitiv unisex. Die Haltbarkeit ist mit ca. 8 bis 10 Stunden gut, auf Kleidung ist Myrrh & Tonka auch am nächsten Tag noch gut wahrnehmbar. Die Sillage sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Erscheint der Duftschleier zunächst harmlos, dreht er nach kurzer Zeit deutlich auf, bevor er sich gegen Ende wieder ins Hautnahe wandelt.

Nachdem wir uns nun gefunden haben, freue ich mich auf künftige feine Stelldicheins und ich bin dennoch gespannt, welche Inspiration mir der nächste Urlaub bescheren wird.
8 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

206 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 1 Jahr
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Namibische Myrrwüste
Trocken und würzverstaubt
Tonka Morganen
Zeigen gesüßten Lebensinhalt
Kleine Lavendeloasen
Mit warmer Vielfalt
17 Antworten
Maren11Maren11 vor 8 Monaten
8
Duft
Mögen musst du, das ist Pflicht,
was der Name schon verspricht.
Cremig, süß mit sehr viel Würze,
das von mir, in aller Kürze.
16 Antworten
MilovelyMilovely vor 8 Monaten
8
Flakon
6
Sillage
8
Duft
manchmal ist weniger mehr
eleganter Lavendel
Leise Myrrhe
geschwenkt in sauberer Mandel
mit sanfterVanille
so darf Man(n) gerne riechen
21 Antworten
ChizzaChizza vor 3 Jahren
7
Flakon
6.5
Duft
Ich suche noch die Myrrhe aber wird wohl wie der Lavendel im Meer aus Tonka und Vanille untergegangen sein. Wäre niemals auf Myrrhe gekommen
11 Antworten
YataganYatagan vor 7 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Funktioniert innerhalb des Kosmos 'Harmonie' sehr gut; in anderen Universen würde man das vielleicht auch ein bisschen langweilig nennen.
5 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

25 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Jo Malone

Wood Sage & Sea Salt (Cologne) von Jo Malone Blackberry & Bay (Cologne) von Jo Malone Velvet Rose & Oud (Cologne Intense) von Jo Malone Scarlet Poppy von Jo Malone Mimosa & Cardamom (Cologne) von Jo Malone Oud & Bergamot von Jo Malone Dark Amber & Ginger Lily von Jo Malone English Pear & Freesia (Cologne) von Jo Malone Peony & Blush Suede (Cologne) von Jo Malone Ginger Biscuit von Jo Malone Lime Basil & Mandarin (Cologne) von Jo Malone Blue Agava & Cacao von Jo Malone English Oak & Hazelnut von Jo Malone Nectarine Blossom & Honey (Cologne) von Jo Malone Orange Bitters von Jo Malone Jasmine Sambac & Marigold von Jo Malone Wild Bluebell (Cologne) von Jo Malone Vetiver & Golden Vanilla von Jo Malone Earl Grey & Cucumber von Jo Malone Pomegranate Noir (Cologne) von Jo Malone