Limited Art Collection

Sensual Tuberose 2013

Sensual Tuberose von Bois 1920
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 78 Bewertungen
Sensual Tuberose ist ein beliebtes limitiertes Parfum von Bois 1920 für Damen und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist blumig-süß. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „sinnliche Tuberose”.
Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Fruchtig
Würzig
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
TuberoseTuberose KoriandersamenKoriandersamen PfirsichPfirsich
Herznote Herznote
ägyptischer Jasmin Absolueägyptischer Jasmin Absolue HeliotropHeliotrop KokosnussKokosnuss OrangenblüteOrangenblüte Mugane™Mugane™
Basisnote Basisnote
BenzoeBenzoe PatchouliPatchouli SandelholzSandelholz weißer Moschusweißer Moschus Iris ConcreteIris Concrete

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.578 Bewertungen
Haltbarkeit
8.562 Bewertungen
Sillage
8.168 Bewertungen
Flakon
8.172 Bewertungen
Eingetragen von Ronin, letzte Aktualisierung am 27.03.2024.
Wissenswertes
Es wurden 1920 Flakons produziert.
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Limited Art Collection”.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Sweetsmell75

210 Rezensionen
Sweetsmell75
Sweetsmell75
Top Rezension 19  
Dreamteam: Tuberose meets Kokosnuss
Bois 1920 kannte ich bisher noch nicht. Durch´s stöbern hier bin ich auf Sensual Tuberose gekommen. Tuberose mag ich ja sehr ... vorallem wenn sie nicht kratzt in der Nase. Aber das weiss man vorher ja nicht :)
Dank einer lieben Parfuma konnte ich an einem Sharing teilnehmen und die Abfüllung kam heute mit der Post an. Besten Dank nochmal dafür!
Und ich muss wirklich sagen der Duft hat mich geflashed auch wenn der Auftakt ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist.
Zum Duft:
Sensual Tuberose starte mit einem ziemlich korianderlastigen Pfirsich und langsam schleicht sich die Tuberose ein. Ich finde es dauert ein paar Minuten bis die Duftnoten zueinandergefunden haben aber es riecht dann schön tuberosig-fruchtig und würzig.
Die Tuberose gibt bei diesem Duft den Ton an... sie ist schon sehr wuchtig ... aber auch schmeicheln und überhaupt nicht kratzig. Als überaus blümelig empfinde ich Sensual Tuberose nicht. Es sind klar Blüten zu erkennen und ich nehme auch eine leichte animalische Note wahr, aber es harmoniert alles wunderschön miteinander.
Die Kokosnuss gibt dem Duft einen exotischen touch... und ich kann euch nur sagen Tuberose und Kokos passen perfekt zusammen ... die sind ein richtiges Dreamteam.
Eine leichte Pfirsichnote ist immer noch mit von der Partie und wird von feiner Würzigkeit umgarnt.
Das Dreamteam samt Pfirsich geht mit Sandelholz, Benzoe, wunderbar pudrig und mit einem schönen Moschus in die Basis. Der Drydown ist zum niederknien schön und sexy. Ich erhöhe hiermit auf eine 10!
Die Haltbarkeit ist jetzt eher geschätzt ... deshalb keine genaue Angabe. Aber der Duft bleibt lange sehr schön auf der Haut und wird nur zaghaft leiser. Die Sillage ist sehr deutlich.
Den Flakon finde ich sehr gelungen und er hat ne tolle, lila Farbe.
1920 Exemplare? eine limitierte Edition... puh... da besteht Handlungsbedarf. Der muss in meine Sammlung!
Fazit:
Sensual Tuberose ist ein exotischer Sommerduft. Tuberose und Kokosnuss sind hier ein absolutes Dreamteam! Würzig-animalisch-pudrig.... sehr sexy ;)
An alle Tuberosefans... unbedingt testen :)
7 Antworten
7.5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Ergreifend

482 Rezensionen
Ergreifend
Ergreifend
Top Rezension 15  
Für ganz zierliche und weiche Seelen
Bois 1920 hat , für meinen Geschmack, ganz viel auf Lager.
Viel Gutes. Ich habe aber die Marke vor nicht all zu langer Zeit, kaum beachtet.
Doch als ich mich begann mit Bois zu befassen, zogen auch schon die ersten Flakons ein.
Heute bin ich bei vier und die Zeit wirds bringen, wie viele noch folgen werden. Wenn überhaupt. Bei weitem, kenne ich nicht alle Düfte dieses Hauses. Sensual Tuberose ist zwar wirklich ein schöner, solider Alltagsduft. Für mich ist er aber nichts. Nichts, was ich tragen , gerne aber verschenken, würde. An zierliche und weiche Seelen, die es sehr blumig, weich und pudrig mögen. Und wenn ich sehr schreibe, dann meine ich das auch so. Denn es ist ein Duft, der den Träger mit Blumen regelrecht übergießt und ihn in ein Meer von weichen Puderquasten bettet. Mit wolkenlosen , blauen Himmel drüber. Also ihr seht schon, es ist ein friedliebender Duft, der keinem was tut.

Sensual Tuberose macht sich schon beim Anfang klar bemerkbar. Sehr satt in der Erscheinung, wie so oft bei Bois 1920 gerochen. Sparen tun die anderen! Pfirsich, leichte Züge von Orange sind zu vernehmen und natürlich auch sofort die Tuberose. Schrill würde ich meinen, ist der erst Kontakt. Nicht unangenehm, aber doch schon fast massiv. Dies legt sich aber nach einer kurzen Verschnaufspause und die Zutaten werden ruhiger. Tuberose ist sehr stark vertreten, oh Wunder! Hier wurde der Name, mal passend gewählt. Mit der Zeit bekommt der Duft eine leichte, pudrige Note, die langsam aber sicher, in ein Puderquastenmeer versinkt. Eingebettet und geschützt fühlt man sich dadurch. Jasmin haucht dem Duft eine leichte animalische Note ein. Es wirkt edel und erwachsen. Dennoch sehr sensibel. Ich mag diesen Gedankensprung, wenn ich an Sensual Tuberose rieche. Nach geschlagegen 2 Stunden, wird der Duft etwas leicht herb und man kann einen Hauch von Sandelholz wahrnehmen.

Mir gefällt was ich rieche, doch so ganz persönlich in diesem Duft, kann ich mich nicht finden. Es ist für mich ein Irrweg durch ein Blumenmeer. Verständlich, ich fühle mich eher zu rauchigen und deutlich harzig unterzogenen Düften hingezogen. Für einige meiner lieben Mitmenschen, die es aber deutlich blumig mögen, natürlich allen voran Tuberoseliebhaber, sollten sich dieses Parfüm ans Herz legen.

Ein Duft, bei dem nicht gespart wurde. Alles sehr bedacht ausgewählt und was soll ich sagen? Es passt einfach alles gut zusammen. Die Tuberose ist zwar anfangs sehr massiv, wird aber im Verlauf deutlich ruhiger und sie wirkt auf mich sehr behutsam , mit der Zeit. Bedeckend. Edel. Ein Duft für Frauen, die ihre zierliche und weiche Seele gerne umschlossen haben wollen. Ich beurteile hier nicht nur meinen Geschmack, sondern natürlich auch die Qualität und die Zusammensetzung des Duftes.

Die Haltbarkeit ist eine Wucht. Die Bewertungen sprechen schon für sich. Die Sillage ist ebenso nicht besonders zurückhaltend. Also, bei diesen zwei Punkten, bekommt der Duft sicherlich die volle Punktanzahl!
Was den Flakon anbelangt: Schön ausgeführt mit einem guten Gewicht. Da hat man was in der Hand und der Flakon ist schon obere Mittelklasse. Fein eingepackt in die schönen Boxen, wie man es gewohnt ist, von Bois 1920. Nicht all zu kitschig und nicht all zu langweilig. Gerade mittig und das ist gut so.
4 Antworten
7.5
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Chnokfir

198 Rezensionen
Chnokfir
Chnokfir
Top Rezension 14  
Blumig
Wenn ich in meiner Familie seit jeher für irgendetwas bekannt und vor allem berüchtigt bin, dann für mein zielsicheres Gespür für den grössten und nächsten Fettnapf und meine Bereitwilligkeit, mich in ebenjenem zu suhlen, ob ich nun will oder nicht. Mein Onkel und mein Cousin wohnen nahe Uetersen und beide züchten was? Natürlich, Rosen! Bei einem meiner letzten Besuche fragte ich dann auch mal wieder in trauter Runde bei Kaffee und Kuchen ganz naiv und treudoof, ob die beiden denn nicht auch die Tuberose anbauen, veredeln, züchten. Schlagartig kehrte Ruhe ein, nur ich kaute laut und vernehmlich meinen Bienenstich. Nein, die Tuberose wächst hier nicht so dolle auf dem Geestboden und ausserdem ist das auch keine Rose, sondern eine Agavenpflanze. Nun, jetzt weiss ich das auch ...

„Sensual Tuberose“ kommt in der für Bois 1920 üblichen schön gestalteten Box daher, diesmal in einem leuchtenden Mauve-Ton gehalten. So auch der typische Zylinder, ein Traum in kräftigem Mauve-Metallic. Darauf der solide Holzknauf. Schön, eine Bereicherung für jede Sammlung, nicht umsonst "Limited Art Collection".

Wie man es erwartet, erwarten einen auch bei diesem Duft aus dem Hause Bois 1920 zunächst kräftige blumige Noten. Die Tuberose kann man in der Kopfnote klar ausmachen, gibt sie doch den Ton an. Schnell gesellen sich andere süsse und kräftige Noten hinzu. Es wird fruchtig, der Pfirsich ist klar auszumachen. Ebenso leichte Orangentöne, die mit Jasmin und Iris spielen. Nach einiger Zeit nehmen die leichteren Noten ab und stärkere, voluminösere Noten von Heliotrop und vor allem Kokos übernehmen die Regie. In der Basis kommen noch Sandelholz und Moschus nach und ergeben mit Patchouli einen orientalischen Einschlag.

Für mich ganz klar der angenehmste, weil eben auch der leichteste und allgemeinverträglichste Duft aus der 2013er "Limited Art Collection". Immer noch sehr stark und langanhaltend, aber eben auch von einer Weiblichlichkeit, wie ich sie verstehe und vor allem auch zu schätzen weiss – transparent, luftig, fruchtig, blumig, dezent orientalisch. Vor allem aber weiss ich auch zu schätzen, dass dieser Duft mit einer Note nicht alle anderen Komponenten erstickt, sondern sich eine Entwicklung aus mehreren Töne vollzieht. Dabei noch immer sehr deutlich in der Projektion, doch mit der nötigen Vorsicht durchaus beherrschbar und gut einsetzbar. Über die Haltbarkeit brauchen wir gar nicht lange reden, der Tag ist gerettet, ein Duft von morgens bis spät abends.

Ein starker und facettenreicher blumig-orientalischer Damenduft, den nicht jede Frau tragen kann. Zu stark aufgetragen wird er leider schnell zum Fettnapf.
3 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
7
Duft
Gelis

326 Rezensionen
Gelis
Gelis
Top Rezension 9  
Für mich zuviel
Ich wusste schon bei der Bestellung, dass "Sensual Tuberose" ein Duft ist, der mir persönlich wohl zu schwer sein würde, aber testen wollte ich ihn schon gern, denn neben Tuberose fanden sich auch Kokosnuss, Orangenblüte, Koriandersamen und das hat mich neugierig gemach. In "Gardenia" von Penhaligon's gefällt mir die Tuberose gut, also ausprobieren.

Zum Auftakt werde ich überschwänglich von der Tuberose begrüßt: Süß, schwer, sehr blumig, fast überwältigend. Es dauert ein paar Minuten, dann schweben die Koriandersamen wie eine sanfte erfrischende Brise darüber. Das ist der Moment, an dem ich ST am interessantesten finde, diese Kombination kenne ich noch nicht. Zwar sehr blumig-süß, aber als Kontrast dazu diese frische leicht seifig anmutende Note. Leider dauert das höchstens eine halbe Stunde, dann mischt sich die Kokosnuss ein, und es wird süß-blumig-cremig und die Samen verabschieden sich. Und so bleibt es in der Sillage (die ich zu diesem Zeitpunkt mal als 1-Meter-Raum bezeichnen möchte) für die nächsten Stunden, den Pfirsich erkenne ich gar nicht. Die anderen Herznoten nehme ich nur mit der Nase am Handgelenk wahr, als weitere Weißblüher, die versuchen, Raum zu erobern, und Heliotrop zeigt sich lediglich als ein Hauch Puder.

Ungefähr 6 Stunden nach dem Aufsprühen zeigen sich die Basisnoten am Handgelenk in einer sanft holzigen Note ohne jeglichen Patchouli-Rauch. Da - wieder einmal - auch die Klamotte etwas abbekommen hat, habe ich immer noch süß-blumig-cremig in der sich jetzt näher bei mir befindlichen Sillage. Die Duftreise endet nach ungefähr 12 Stunden mit einem zarten Iris-Puder auf einem noch zarteren Tuberosen-Hauch.

Fazit:
Ich finde Tuberose nur als Begleitnote wirklich gut. Sie "erschlägt" mir die Wahrnehmung von Jasmin, Orangenblüte und Pfirsich und verhindert die Möglichkeit, zu erahnen, was Mugane wohl sein könnte. Die Basis wird erst durch Iris auf Tuberosen-Hauch wirklich schön. Auch ich empfehle Lieberhaberinnen von Tuberose oder süß-blumig-cremigen Düften einen Test. Bois 1920-Düfte sind nach meiner Ansicht immer eine Duftreise wehrt.
3 Antworten
6
Preis
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Alebe

29 Rezensionen
Alebe
Alebe
0  
Streifzug in den Regenwald
Auf den Ästen der blühenden tropischen Gewächse winden sich rote und blaue Schlangen aus Fruchtgummi.
Dennoch haben wir hier durch reife Tuberose- und Jasminnoten ein wahres Chamäleon. Jugendlich schillernd und zeitgleich klassisch elegant.
Nach vielem Hin und Her meines Erachtens nach jedoch leider nur für die Amazonen unter uns geeignet.
Ein Ticken weiter unisex und der Duft wäre in meine Sammlung eingezogen.
H/S ziemlich okay.
0 Antworten

Statements

14 kurze Meinungen zum Parfum
FrlsmillaFrlsmilla vor 8 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Wow, mein lieber Scholli...Blumen soweit die Nase reicht. Ein toller Duft, der das Weibchen in mir zum Vorschein bringt.
1 Antwort
ParfumAholicParfumAholic vor 6 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Drin ist, was drauf steht: super sinnliche, ur-weibliche, süß-verlockende Tuberose, die nicht mit ihren Reizen geizt. Edel, opulent & sexy.
2 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
In ungünstigen Fällen bekommt die von mir geliebte Tuberose einen Kaugummi-Twist, der hier aber gut zur grellen Farbe des Flakons passt.
3 Antworten
IngerInger vor 7 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ziemliche Blütenwolke! Tuberose sollte man schon mögen.
Nicht von schlechten Eltern - und nix für jeden Tag!
Dennoch ein Komplimentebringer!
4 Antworten
Parfumista16Parfumista16 vor 8 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Leckere Pfirsichnoten m. leichter Kokosnote & cremiger Tuberose, zunehmend blumig-cremig. Basisnote : Tuberose, keine grosse Duftentwickl.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Bois 1920

Dolce di Giorno von Bois 1920 Oltremare (Eau de Toilette) von Bois 1920 Notturno Fiorentino von Bois 1920 Real Patchouly von Bois 1920 Come Il Sole von Bois 1920 Oltremare (Eau de Parfum) von Bois 1920 Come L'Amore (Eau de Toilette) von Bois 1920 Vetiver Ambrato von Bois 1920 Oro 1920 von Bois 1920 Relativamente Rosso von Bois 1920 La Vaniglia von Bois 1920 Classic 1920 von Bois 1920 Sushi Imperiale von Bois 1920 Vento nel Vento von Bois 1920 1920 Extreme von Bois 1920 Rosa di Filare / Kimono Rose von Bois 1920 Sutra Ylang von Bois 1920 Vento di Fiori von Bois 1920 Agrumi Amari di Sicilia von Bois 1920 Paranà von Bois 1920