The One 2006 Eau de Parfum

The One (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana
Flakondesign Lutz Herrmann
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 783 Bewertungen
The One (Eau de Parfum) ist ein Parfum von Dolce & Gabbana für Damen und erschien im Jahr 2006. Der Duft ist süß-blumig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Blumig
Fruchtig
Pudrig
Orientalisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
PfirsichPfirsich LitschiLitschi MandarineMandarine BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
JasminJasmin MadonnenlilieMadonnenlilie MaiglöckchenMaiglöckchen
Basisnote Basisnote
VanilleVanille MoschusMoschus PflaumePflaume AmberAmber VetiverVetiver

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.5783 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5630 Bewertungen
Sillage
7.1597 Bewertungen
Flakon
7.8620 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.6226 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 12.02.2024.

Rezensionen

61 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Stern

6 Rezensionen
Stern
Stern
Top Rezension 21  
Ich bin dem Frauenheld treu...
Seit ich mich vor Jahren in The One verliebte, ist er einer der wenigen Düfte aus meiner Sammlung, welchen ich bis jetzt immer wieder nachgekauft habe. Er hat sich in mein Herz geschlichen und macht mich einfach nur glücklich.
Im Sommer trage ich ihn nicht, da ist er mir zu intensiv, zu üppig. Aber ich freu mich schon auf den Herbst, denn ab da wird er wieder mein Begleiter sein.

Eine Tasse heiße Schokolade , draußen ist es stürmisch und Regen prasselt an das Fenster, The One schenkt mir Geborgenheit und Wärme.
Im Winter, es ist frostig kalt, rote Nase, kalte Hände und Füße, The One ist kuschelig wie eine Daunendecke und anschmiegsam.
Er ist wie flüssiges Gold und trägt sich wie Samt & Seide. Einfach himmlisch...

Pfirsiche, mit dieser samtig weichen Haut, noch warm vom Sonnenlicht, saftig, prall, mit angenehm dezenter Süße, gekrönt mit königlicher Vanillecreme ...ein Gedicht...zum Dahinschmelzen...zum Niederknien...

The One ist mir nicht treu, sehr oft trifft er sich auch mit anderen weiblichen Wesen.
Aber so ist es leider, was so gut duftet, bleibt keiner Frau verborgen. ... ich habs aufgesprüht, ist eigentlich meins!!!

Es gibt für mich kaum einen anderen Duft, welcher mehr Weiblichkeit verkörpert. Er ist sinnlich, berauschend, wärmend. Mein Fels in der Brandung und ein duftgewordener Traum.

Haltbarkeit und Sillage sind bei mir genau richtig. Weniger ist m.M.n. bei The One mehr.
7 Antworten
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

544 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 18  
Verführerischer femininer Duft
Ein weiterer Damenduft, zu dem ich etwas schreiben muss. Dieser Duft gehört einfach zu meinen Lieblingsdamendüften neben einigen anderen. Dieser Duft geht in eine Richtung, die ich an Damen sehr mag.

Ich kenne diesen Duft schon einige Zeit. D&G ist zwar eher weniger meine Marke, was Düfte angeht, aber die "The One"-Reihe trifft voll mein Geschmack. Auch die Herrenreihe. Diese Reihe ist einfach wohltuend, sympathisch, edel und trifft einfach den Geschmack von vielen. Speziell diese Damenversion finde ich sehr gelungen. Es fängt an mit diesem gewohnt edlem D&G-Flakon. Schlicht & edel ind gewohnter D&G-Qualität.
Der Duft startet sehr fruchtig, was die Duftpyramide bestätigt. Pfirsich und Litschi sind sehr present, was wirklich wundervoll feminin ist. Besonders diese angenehme Pfirsisch-Note. Mandarine und ein bisschen Bergamotte komplettieren diese frische fruchtige Kopfnote. Wundervoll süß und sehr weiblich. Schnell setzt die blumige Herznote ein. Vor allem Jasmin. Ich liebe feminine Jasmin-Düfte. Jasmin finde ich einfach unglaublich anziehend und sinnlich. Ich liebe diese Duftnote einfach in Damenparfum. Auch in diesem. Neben Maiglöckchen sehr present. Harmoniert sehr gut. Gesüßt ist dieser Duft durch Vanille. Eine edle und angenehm-feminine Süße mit Stil und Sinnlichkeit. Hinzu kommt eine leichte Pudrigkeit.
Für mich eine Komposition, welche keinen Störfaktor enthält. Diese Noten harmonisieren einfach. Die fruchtigen Noten mit blumigen, süßen und pudrigen Noten. Sinnlich auf eine edle und sehr feminine Art. Egal ob jung oder alt, dieser Duft passt einfach zu femininen Frauen, die sich gerne chic und sexy kleiden. Er punktet vor allem zum ausgehen oder als edlen Abendduft.

Die Performance ist zwar nicht schlecht, aber in der Damenabteilung gibt es weitaus besseres. Dennoch ist die Performance anständig und er hält viele Stunden mit anständiger Sillage.
Dieser Duft ist definitiv immer ein Geschenktipp mit dem man wenig falsch macht. Crowdpleaser.
1 Antwort
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
3
Duft
Mediocre

24 Rezensionen
Mediocre
Mediocre
Top Rezension 31  
Anneliese Rothenberger gibt sich die Ehre....
Kennt hier noch jemand Anneliese Rothenberger?
Nein? Sie war eine Opernsängerin mit eigener Sendung,
als das Fernsehen nur ARD, ZDF und die "Dritten" zu bieten hatte.
Sie ist wohl weniger wegen ihres schwanengleichen Gesangs in Erinnerung geblieben,
als wegen ihrer fiesen Frise, einer Beton-Ondulage, die sie mit Leni Riefenstahl und den Frauenarztgattinnen der frühen 70er gemeinsam hatte.
Oft fand man diese fesch-toupierte Lockenpracht in Form von Polyester-Skalps unterschiedlicher Couleur
-vorzugsweise aber in verschiedenen Blondtönen von Platin bis Aschblond -
in den Boudoirs chicer Flachdach-Bungalows liebevoll auf Styroporköpfe drapiert.
Als reaktionäre Antwort auf die Hippies setzte sich die Dame von Welt in den Vorstädten
gerne einen gelockten Mottenfifi auf den Schädel, sobald das Eigenhaar schlaff oder gar fettig war.
Frau durfte ohne Erlaubnis ihres Ehegatten kein Konto eröffnen oder einen Arbeitsvertrag unterzeichnen
und konnte noch schuldig geschieden werden, wenn sie mit dem Postboten schlief.
Die Ungeheuerlichkeit, daß die Vereinten Nationen 1975 zum "Jahr der Frau" ausriefen,
perlte noch einige Zeit an den Haarspray getränkten Zweitfrisuren ab.

Als ich in der Weihnachtszeit beim Zappen den Werbespot von "The One"
mit der armen Scarlett Johansson erstmals gesehen hatte, war ich geschockt!
Trug die hübsche, intelligente Scarlett ebendiese fiese Frise im reaktionären Retro-Style und säuselte Dünnpfiff.
Da fragt man sich schon, weshalb der Duft zuvor recht lasziv (mit Gisèle Bündchen, sowohl als auch
mit Frau Johansson) vermarktet wurde und nun aktuell mit einer unsexy/nichtssagenden/unemanzipierten Scarlett Johansson
beworben wird, die dabei wirkt, als wäre sie dem Film "Die Frauen von Stepford" entsprungen...
Ganz einfach und offenbar, weil es zu diesem Duft paßt??!

Er startet candyshop-mäßig: süß und fruchtig, aber ohne freche Frische.
Die Kopfnote hat keinen Biss.
Mein dickes Näschen wird schnell mit Zuckerwatte, Vanillepuddingpulver und Trockenaprikose verstopft. Trotzdem gelingt es den weißen Blumen sich vorzukämpfen - und auch wenn der Jasmin nicht mit einer urinösen Note hervorsticht - erhöht sich bei mir die Kopfschmerzgefahr.
Entgegen der Erfahrungen von Holly61 (die ich darum beneide, und bei der ich mich 1000x entschuldige!) entwickelt sich bei mir keine Vielschichtigkeit, es ergibt sich bei mir auch kein rauchig-herbes Lüftchen in der Basis.
Holz hat dieser Duft weder vor noch hinter der Hütte.
Die Fruchtnote wandelt sich nun zur Trockenpflaume, ambriert und immer noch mit Vanillin gewürzt.
Das hält auch dank des Moschus zu meinem persönlichen Leidwesen ganz gut.
Dabei hätte der Duft für meinen Geschmack dringend ein Gegengewicht in der Komposition gebraucht,
um nicht wie ein Potpourri oder Duftbaum zu riechen. Echt schade.
Ob es wirklich nur an meiner - und ich traue mich gar nicht das böse Wort zu schreiben - HAUTCHEMIE liegt?!?
Wenn das also "The One" sein soll,
also DER DUFT, der mitsamt seiner Werbung ikonenhaft für DIE FRAU (von heute?) stehen möchte,
und das aktuelle, DAS EINE Frauenideal verkörpern will, bekomme ich Angst!
Gibt es bald wieder spießige, junge Frauen mit Polyesterskalp, die sich zu Bekunis-Tee
und Vanillebuttercremetorte verabreden, heimlich mit hochprozentigem "Frauengold" ihr Leben schöntrinken
und zwecks Verdauungsförderung Trockenpflaumen futtern?
Scheinbar will Dolce & Gabbana mit diesem Marketing die "Stepford-Wives" zu neuem Leben erwecken!!?
BITTE NICHT!
22 Antworten
7
Preis
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9.5
Duft
FrauMieze

270 Rezensionen
FrauMieze
FrauMieze
Top Rezension 23  
mein Hochzeitsduft
Diesen fantastischen Duft habe ich auf meiner Hochzeit vor 4 Wochen getragen.

Lange habe ich überlegt welchen ich auflegen soll. Ich schwankte zwischen "Flowerbomb", was ich nicht mehr so gerne trage, "Hypnotic Poison", was 20 Jahre mein Signature war, und "The One".
Letztendlich ist es The One geworden.
Ausschlaggebend war allerdings, das mein Mann den ganz gut findet.
Ihr müsst wissen, er hat so gar keine Ahnung von Parfum, und ich gehe ihm mit meinem Wahn ganz schön auf den Sack. Über meinen Schrein im Schlafzimmer schüttelt er nur den Kopf. :-)

So hat mich dieser wundervolle Duft an meinem großen Tag begleitet .
Ich hab gestrahlt, nicht nur wegen dem bevorstehenden, fantastischem Ereignis, sondern auch weil ich mich einfach pudelwohl gefühlt habe.

Was ich an The One so liebe ist das Fruchtige.
Ein Obstkorb voller saftiger, reifer Früchte; Pfirsich, Pflaume, Litchi, Mandarine in Kombi mit zarten Blümchen (oh weh, es ist Maiglöckchen drin, die nehme ich aber tatsächlich nicht wahr). .

Pfirsich ist eigentlich gar nicht so meines, erinnert mich irgendwie an Pfirsich-Eistee oder an Kindershampoo. Aber in diesem Duft ist es die Kombi die es so toll macht.

Er ist so samtig, weich, fruchtig, zart, belebend und fröhlich
Die Basis erdet und bleibt sehr lange. Die Kombi aus Früchten und Vanille riecht unfassbar gut.
Haltbarkeit und Silage ist ganz ordentlich. Könnte von mir aus aber noch besser sein. Ich sprühe tatsächlich öfter nach.

Für mich ist das allerdings kein Winterduft, ich trage ihn vorzugsweise im Sommer.

Meinen besonderen Tag hat The One Eau de Parfum auf jeden Fall unvergesslich werden lassen.
5 Antworten
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Finchen1976

59 Rezensionen
Finchen1976
Finchen1976
Top Rezension 10  
The One = 1/2 plus 1/2
Also dieser Flakon war tatsächlich mehr oder weniger ein Blindkauf (der erst gestern bei mir einzog).
Meine Freundin, durch die ich auch auf Dior Addict gekommen bin, weil ich mich nicht satt riechen konnte, als sie ihn letztes Jahr bei einem Frühsommer-Ausflug trug.

Vor ca. 3 Wochen hatte ich ihn bei ihr gerochen, süß und doch frisch. The One. Aha. The Only One hatte ich getestet und das war meiner, schön süß, cremig.

Also dachte ich, gut, bestellste mal mutig bei 20% die 50ml. Mache ich ja sonst nicht und bei Dior Addict hatte ich ihn vorher erst ein paar Mal ausprobiert, bevor ich ihn gekauft hatte. Aber ach, das wird schon klappen. :-)

Gestern alles angekommen. Aufgesprüht. WTF...???!!! WAS zur Hölle riecht denn da so stechend???? Das Maiglöckchen??? Ich hasse Maiglöckchen. Bin eh nicht so der Fan in die blumige Richtung. Oder Vetiver??? Aber wie zum Teufel riecht Vetiver???? Boah nääää, das war aber nicht das, was ich bei ihr gerochen hatte! Und schon gar nicht fein, elegant und süß!
Ich habe erst gedacht, es sei Honig, den ich auch nicht mag als Duft, aber den gibt es nicht in der Pyramide. :-)

Ich wollte ihn meiner Freundin direkt mitbringen (gestern war Osterfeuer) und ihr schenken, weil das war irgendwie gar nicht so meins und packte ihn in meine Tasche.
Dieses stechende... Furchtbar! WO war bitte diese angepriesene Vanille???? Dieser Obstcocktail?

Als ich alle Fenster zu machte und durch die Wohnung ging, umwehte meine Nase ein schwacher, angenehmer Hauch... süß, cremig. Ich: ???? Wo kommt das her? Das riecht aber gut! An meinem Handgelenk geschnüffelt und OH! Da ist sie! Die Vanille mit dem süßen Obstcocktail!!!! Wie schön ist das denn jetzt bitte???? Schnell zur Handtasche, den Flakon brav wieder in meine Parfumsammlung verfrachtet und das ist die andere, wunderbare Hälfte von The One, während die erste Hälfte ganz furchtbar bei mir riecht, dauert es kurz, bis die zweite, so schöne Hälfte sich entfaltet. Heißt also bis ich morgens im Büro angekommen bin, hat sich das Ganze dann zur schönen Hälfte hin entwickelt. :-)

Es wird nie ein absoluter Lieblings- oder Nachkaufduft werden, aber ich freue mich nun auf meine 50ml. :-)
So wie er bei meiner Freundin riecht, wäre es ein Kandidat für einen Signatur-Duft für mich gewesen, aber leider bin ich davon weit entfernt. Deshalb scheue ich mich auch, den Duft zu bewerten, das ist ja wirklich alles Geschmackssache. :-)

Zu tragen ist er für mich fast ganzjährig, aber für die kühleren Tage, auch die kühleren Sommertage.

Der Flakon ist schick und minimalistisch, Haltbarkeit nicht so unbedingt gegeben, wie ich gestern fand, ein paar, wenige Stündchen ja, dann nix mehr. Zur Sillage kann ich nichts sagen, außer bei meiner Freundin, da war sie anfangs durchaus angenehm und nicht erschlagend wahrnehmbar.

Edit nach Aufbrauchen des Flakons Ende 2019: Dieser Flakon hat sich zum Liebling für die Übergangszeit entwickelt und wird irgendwann definitiv wieder bei mir einziehen! :-) Und ich habe die 50ml ganz alleine verbraucht, ohne versouken oder so. :-)
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

98 kurze Meinungen zum Parfum
ThizhyThizhy vor 8 Jahren
Ein Wohlfühlduft, den ich nur allzu gerne rieche. Sehr wohltuend und entspannt, kuschelig und warm. Echt lecker.
0 Antworten
GoldGold vor 3 Monaten
5
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
5
Duft
Hoher Wiedererkennungswert. Blumig-fruchtiges Haarspray lastet auf blondgefärbten Locken. Vanilleamber vergoldet das Dekolleté. Ich will weg
12 Antworten
TofogTofog vor 8 Jahren
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Wie ein gemütlicher Sonntag, fruchtig, cremig, fein abgestimmt blumig, kuschelig vanillig, unkompliziert. Einfach wohlfühlen und entspannen.
1 Antwort
LilauLilau vor 9 Jahren
7.5
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Immer noch mein liebstes "Kuschelpfläumchen".;-) Vielleicht langweilig, aber trotzdem sehr schön! Kommt immer gut an......
1 Antwort
AukaiAukai vor 2 Jahren
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Ein Hauch Zitrik im Auftakt
wird direkt warm,
legt sich darnieder
auf Früchten und Blumen.
Pflaumen springen saftig
über Vanillesprenksel.
10 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu The One (Eau de Parfum)

ExUser in Damen-Parfum
Das klingt für mich genauso wie ich das mit dem Le Male Flakon in Erinnerung habe. Also wahrscheinlich wurde der sehr schlecht gelagert.

Bilder

55 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Dolce & Gabbana

The One for Men (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Eau Intense von Dolce & Gabbana The One for Men (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Forever von Dolce & Gabbana Light Blue Eau Intense von Dolce & Gabbana Light Blue (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana L'Impératrice von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Homme (2012) (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Italian Love von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Homme (1994) (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana Devotion von Dolce & Gabbana The Only One (Eau de Parfum Intense) von Dolce & Gabbana The One Luminous Night von Dolce & Gabbana Velvet Desert Oud von Dolce & Gabbana By Man von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Femme (2012) (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Homme Intenso (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana The Only One (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana The One Royal Night von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana