Dolce & Gabbana pour Femme 2012 Eau de Parfum

Version von 2012
Dolce & Gabbana pour Femme (2012) (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana
Flakondesign Pierre Dinand
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 339 Bewertungen
Dolce & Gabbana pour Femme (2012) (Eau de Parfum) ist ein Parfum von Dolce & Gabbana für Damen und erschien im Jahr 2012. Der Duft ist süß-blumig. Es wird von Shiseido Group / Beauté Prestige International vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Blumig
Fruchtig
Pudrig
Gourmand

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
HimbeereHimbeere grüne Mandarinegrüne Mandarine NeroliNeroli
Herznote Herznote
OrangenblüteOrangenblüte JasminJasmin
Basisnote Basisnote
MarshmallowMarshmallow VanilleVanille HeliotropHeliotrop SandelholzSandelholz

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.5339 Bewertungen
Haltbarkeit
7.4266 Bewertungen
Sillage
6.7271 Bewertungen
Flakon
7.6274 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.687 Bewertungen
Eingetragen von Aquila2110, letzte Aktualisierung am 28.02.2024.

Rezensionen

21 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
9
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Silvi222

10 Rezensionen
Silvi222
Silvi222
Top Rezension 29  
Zauberduft
Ich lese immer wieder, dass die Düfte von Dolce & Gabbana zu nichtssagend, langweilig, nichts besonderes usw sind. Da sind Geschmäcker ganz offensichtlich wieder verschieden, wie Menschen nun mal sind.

Ich z.B. habe die gleiche Meinung zu Lancome Düften. Für mich riechen sie alle gleich. Die Kopfschmerzen und im Supermarkt Duftwolken hinterlassen.

Nun zu einem meiner Lieblingsdüfte.. Ich wusste nicht was mich erwartet, da ich den Duft blind gekauft habe. The One ist Gold und warm, light blue ist blau und frisch. Passt gut. Was erwarte ich nun von rosa/beere/gold? Folie ab. Samt! Mein Herzchen schlägt etwas schneller. Drüberstreichen..Hmm...das kann nur gut sein. Also los...Schachtel aufmachen. Der Flakon gefällt mir schonmal wirklich gut. Dann sprühe ich einerseits ganz vorsichtig, andererseits direkt auf mich (nicht wie sonst in die Armbeuge zum testen). So, wo kann ich hier jetzt funkelnde Sterne einfügen??
Ich bin schockverliebt und in dem Moment kommt auch mein Mann um die Ecke und fragt was hier so toll duftet. Etwas frisch und fruchtig, aber nicht aufdringlich, die cremigkeit ist auch sofort da, trotzdem extrem wahrnehmbar. Dann wird er cremiger, weich, edel und einfach unglaublich gut aufeinander abgestimmt. Nicht seifig, nicht zu trocken pudrig, nicht zu spritzig.
Ich bin nun auch noch verlobt. Am Nachmittag mache ich mit meiner Freundin einen Waldspaziergang, anschließend sagt sie mir, dass ich unglaublich gut rieche und was das ist. Ist doch viel zu schade für den Wald. Zack so schnell ist man verheiratet. Diesen Duft werde ich nie mehr verlassen.

PS ich habe ihn erst 2020 entdeckt.
9 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Mesotes

1 Rezension
Mesotes
Mesotes
Top Rezension 27  
Teenie-Liebe
Meinen ersten Kommentar möchte ich gerne meiner ersten großen Duft-Liebe widmen.

Als Teenager entdeckte ich pour Femme durch Zufall und er ließ mich nicht los. Jedes Mal, wenn ich in der Parfümerie war (ist man in dem Alter ja eher selten angesichts des überschaubaren Budgets), musste ich an ihm schnuppern. Nie habe ich mich getraut ihn aufzusprühen, er kam mir so erwachsen vor.

Jahre später stehe ich vor dem D&G-Regal und hoffe beim neuesten Release (The Only One Intense), dass er warm, kuschelig, buttrig , weich und anschmiegsam ist. Leider nichts von alledem. Da fällt mir mein alter Schatz ins Auge. EIn Sprüher reicht: Pour Femme ist all das, was ich von The Only One Intense wollte und noch dazu fühle ich mich "erwachsen genug" (ob es das gibt steht auf einem anderen Blatt...).

Genug Geschwafel, für mich stellt sich der Duft so dar:
Zu Beginn: keine Himbeer-Säure oder Tangerinen-Frische, keinerlei Blüten
Im Herz: Jasmin ist süßlich (nicht laut, nicht erschlagend!), O-Blüte vielleicht auch (?)
In der Basis und bei mir eigentlich im gesamten Duftverlauf: Vanille-Marshmallow-Leckerei auf die unsüßeste und schmeichelhafteste Art überhaupt, denn vom Marshmallow kommt keine zuckrig-kindliche, sondern eine zart-pudrige Süße (wie von der staubigen Oberfläche des Marshmallows).
Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass er trotz der gourmandigen Noten kein Gourmand ist und das macht ihn für mich elegant, aber auch zum Immergeher.

Ich bin so froh, ihm nochmals zufällig begegnet zu sein.

P.S.: Bitte verzeiht die eventuelle Stümperhaftigkeit an der ein oder anderen Stelle :) O-Blüten - nie gerochen. Heliotrop - wächst das überhaupt in Deutschland? Wer riecht schon an Marshmallows?! - Die isst man! ;)
4 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
pudelbonzo

2368 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Sehr hilfreiche Rezension 17  
Nervennahrung
Neulich hastete ich an dem D & G Stand vorbei - doch - Halt! Stop! bitte pour Femme testen.
So viel Zeit muss sein.

Ich trage das Intense gern - und bin auf pour Femme neugierig.

Oh - die Familienähnlichkeit ist nicht zu leugnen.
Auch Femme ist warm und weich, und erfreut ebenfalls mit der leckeren fluffigen Marshmallow Note.
Und hier ist nicht an süßer Vanille gespart worden, die den Duft nochmals appetitlich und heimelig macht.
Die reine Nervennahrung.
Die Himbeere ist mild fruchtig und leicht kühl durch das Neroli - was die Grundwärme des Duftes aber nicht reduziert.
Ein sehr weiblicher, geborgener Duft - ich möchte fast sagen " mütterlich " - im positiven Sinne.

Die Wahl zwischen Intense und pour Femme fällt schwer - denn beide haben eine ähnliche angenehm beruhigende Aussage.

Am besten - beide testen.
3 Antworten
Duftsucht

137 Rezensionen
Duftsucht
Duftsucht
Top Rezension 16  
Mama, du bist ein Vanillekipferl!
So die kurze, bündige und goldrichtige Aussage meines Elfjährigen, als ich gestern Abend nachhause kam. Meine Mittagspausen-Duftjagd hatte diesmal folgende Beschreibung des anvisierten Ziels: Pudrig-Cremiger Duft gesucht, Verwandtschaft zu „L’instant magic“ nicht unbedingt nötig, aber auch kein Ausschlussgrund. Eventuell vanilliger und weniger mandelig, ebenfalls möglich: zarte Anklänge von Flieder, Rose oder so. Vollkommen zufällig geriet mir dieser Dolce & Gabbana Duft vor die Nase – und schon beim ersten Schnuppern am Flakon sah ich zumindest die Vanille-Suche für beendet an. Der Teststreifen offenbarte dann eine unerwartet angenehme Frische im Auftakt. Also ab damit auf die Haut (diesmal nicht Handrücken, weil dort schon Virgin Island Water von Creed vor sich hin kokoste und limettete und rumte, was das Zeug hielt), sondern in sicherer Entfernung auf den Unterarm Richtung Ellenbeuge. Von wegen sichere Entfernung! Um hier den einigermaßen richtigen Abstand zu halten, hätte ich eventuell die große Zehe beduften müssen! Nach dem frischen Auftakt nach Frucht – wirklich schön: ein wenig Himbeere und Orange, der relativ lange anhält, kommt eine Vanillewolke in meine Nase. Was heißt Wolke: Nichts laues zartes Lüftchen, sondern eher ein Tornado. Okay, ich hab’s kapiert. Zwei Sprühstoße waren offenbar mindestens einer zu viel. Ein halber hätte es auch getan. Nun gut, ich wieder Jacke an und zurück in die Arbeit geradelt. Durch die Körperwärme wird die süße Vanillenote, die irgendwie auch blumig und für mich karamellig riecht, noch intensiver. Um meine Mitarbeiter nicht in die Flucht zu schlagen, ergreife ich Notfall-Gegenmaßnahmen und wasche, so gut es eben geht, ab. Einmal – und dann noch einmal… Und trotzdem ist die Vanillewolke noch immer so, dass sie mich einhüllt. Das arme „Creed Virgin Island Water“ auf dem Handrücken hat Null Chance, dagegen anzukommen – diesen Test werde ich auf jeden Fall wiederholen müssen!
Weitere 7 Stunden später komme ich zuhause an – und nun schließt sich der Kreis zum Anfang meines Kommentars. Begrüßt werde ich von meinem Sohn mit der feinsten Duftnase von allen mit den Worten „Du riechst wie ein Vanillekipferl“ – und das, bevor ich noch die Jacke ausgezogen habe!
Was lustig ist, heute hatte ich wieder dieselbe Jacke an und wenn ich an meinem Unterarm schnuppere, dann rieche ich dort ganz deutlich noch immer „Dolce & Gabbana pour Femme“!
Nun, wie finde ich ihn, den Duft, der mich so durch den Nachmittag, die Nacht und den nächsten Vormittag begleitet hat? Ich persönlich finde ihn wunderschön vanille-zuckrig-flauschig- mollig: Ein sich-auf-dem-Sofa-Zusammenrollen-und-Schnurren- Duft, ein heißer-Kakao-mit Marshmallows-Verführer, eine Seelentröster-Liebhab-Duft, ein zerrüttete-Nerven-sofort-Heiler.
Leider, leider, leider haben die drei Männer der Familie eindeutig beschlossen, dass sie den Duft vollkommen daneben und geradezu unaushaltbar finden und diesmal beuge ich mich ausnahmsweise dem geschlossenen Protest. Heimlich plane ich aber schon die Organisation einer kleinen Abfüllung: Immerhin gibt es Gott sei Dank auch einmal gemütliche Abende, an denen ich ganz alleine bin und unumschränkte Herrscherin über den Luftraum unserer Wohnung!
2 Antworten
8
Preis
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9.5
Duft
Tammi

3 Rezensionen
Tammi
Tammi
Top Rezension 17  
Mein Déjà-vu mit Pour Femme
Ich kam im Jahr 2018 zu diesem wundervollen Duft. Ich war mit meinem damaligen Freund in einer Parfümerie unterwegs und wir beide waren auf der Suche nach einem neuen Duft. Ich erzählte der Verkäuferin von meinen Duftvorlieben und das ich dennoch etwas anderes suche als meinen bisherigen Signaturduft Classique von JP Gaultier. Sie riet mir daraufhin doch mal den D&G Pour Femme zu probieren. Ich war vom ersten Sprüher total begeistert aber sagte, dass ich ihn mal etwas wirken lasse.

Wir verließen den Laden und ich ertappte mich, wie ich immer wieder an meinem Arm roch. Auch mein Freund sagte laufend: „Lass mich mal nochmal riechen. Der riecht wirklich besonders. Sehr femminin. Süß aber nicht zu süß. Einfach angenehm.“
Ich roch sofort die fruchtigen Himbeeren, die aber keinesfalls klebrig süß wirkten sondern angenehm, da sich noch irgendetwas blumiges dazu gesellte. Ob es die Orangenblüte oder doch der Jasmin oder etwas ganz anderes war, konnte meine Nase nicht herausfiltern. Ganz schnell gesellte sich aber ein Vanille Marshmallow zu der Himbeere, der aber auch keinesfalls erschlagend süß rüberkam. Immerzu blieb der Duft sehr weiblich ohne diese gummibärsüße. Er roch nicht eindeutig vanillig, blumig oder fruchtig - ich konnte ihn einfach nirgends richtig einordnen - er roch einfach toll.

Es dauerte dann nur ein paar Minuten, bis wir wieder zurückgingen und diesen kleinen Schazt mitnahmen. Er war das ganze Jahr über noch mein Begleiter doch als meine Beziehung endete, verschwand auch der Flakon in der Schublade denn er weckte einfach zu viele Erinnerungen an meinen Ex.

Heute habe ich den schönen Pour Femme beim aufräumen wiedergefunden. Nun liegt die Beziehung schon dreieinhalb Jahre zurück und ich habe schon lange emotional mit diesem Mann abgeschlossen. Wieso also nicht wenigstens einmal den Deckel öffnen und daran riechen? Gesagt, getan. Da war er wieder. Dieser schöne Duft, dieser wundervolle Moment, ein Déjà-vu. Es war wie damals in der Parfumerie.

„Komm schon, sprüh ihn nur einmal auf!“, sagte mir eine innere Stimme. Vielleicht ist er ja auch gekippt und riecht jetzt ekelig auf der Haut. Bevor ich noch länger darüber nachdenken konnte, sprühte Pour Femme schon gegen meinen Unterarm. Mhmmmmm… Nichts hat sich verändert trotz der dreieinhalb Jahre in der Schublade. Wir werden wohl doch wieder ein Paar. Ohne den Mann natürlich.

Ich ging kurz darauf duschen und auch nach dem duschen konnte ich den Duft exakt so wahrnehmen, wie davor. Das spricht für mich alles für ein wirklich sehr gutes Parfum, welches ich jedem empfehlen kann zu testen, der warme, fruchtig vanillige Düfte mag.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

61 kurze Meinungen zum Parfum
FrauMiezeFrauMieze vor 2 Jahren
9
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Ein rosa Bublegum-Seifenblasentraum
mit Marshmallow-Orangenblütengeschmack
fühl mich damit wie 16
aber will ich das?
5 Antworten
FragillyFragilly vor 2 Jahren
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Dieses Meer aus zart gepuderten Marshmallows lässt dich nicht kitschig süß sondern zum anbeissen elegant in pastellrosa erstrahlen
3 Antworten
Shelby74Shelby74 vor 2 Jahren
Sanftes "erwachsenes" Marshmallow. Süss aber unaufdringlich. Weiblich, warm, zärtliche Umarmung
2 Antworten
Ich13Ich13 vor 6 Monaten
8
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Toller Alltagsduft, der auch für den Abend geeignet is! :)
Durchgängig süßes Marshmallow mit einer gut verwobenen Orangenblüte, sehr feminin
0 Antworten
HeikesoHeikeso vor 2 Jahren
8
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
3
Duft
Diese O-blüte ist auf Krawall gebürstet. Sandel piekst. Unfassbar süßer Mandarinensirup. Alles mit Kaugummi und Sonnenmilch verklebt.
10 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

16 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Dolce & Gabbana

The One for Men (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Eau Intense von Dolce & Gabbana The One for Men (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Forever von Dolce & Gabbana Light Blue Eau Intense von Dolce & Gabbana Light Blue (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana L'Impératrice von Dolce & Gabbana The One (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Homme (2012) (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Italian Love von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Homme (1994) (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana Devotion von Dolce & Gabbana The Only One (Eau de Parfum Intense) von Dolce & Gabbana The One Luminous Night von Dolce & Gabbana Velvet Desert Oud von Dolce & Gabbana By Man von Dolce & Gabbana Dolce & Gabbana pour Homme Intenso (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana The Only One (Eau de Parfum) von Dolce & Gabbana The One Royal Night von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana