Ex Nihilo

Frankreich Frankreich
„Ex Nihilo" kommt aus dem Lateinischen und bezeichnet den Vorgang, bekannte und bewährte Dinge zu etwas Neuem zu kombinieren, um etwas von höchster Qualität zu erschaffen.... Weiterlesen
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 49
1 - 20 von 49

Wissenswertes

„Ex Nihilo" kommt aus dem Lateinischen und bezeichnet den Vorgang, bekannte und bewährte Dinge zu etwas Neuem zu kombinieren, um etwas von höchster Qualität zu erschaffen. Aber nicht nur der Name des französischen Duft-Labels ist ungewöhnlich. Es sind gleich drei kreative Köpfe, die das Unternehmen im Jahre 2013 gründeten.

Von Beginn an war klar, dass die Philosophie bei „Ex Nihilo" eine Andere sein würde als in klassischen Dufthäusern. Das Trio nutzt Wege, Methoden und Verfahren, die ungewöhnlich sind. Bei „Ex Nihilo" haben Parfümeure, Designer und Glashersteller völlig freie Hand in ihrem kreativen Prozess. Das soll zu einer kompletten und vollständigen Entfaltung von Ideen und Motivationen führen. Das Ergebnis gibt dem Pariser Trio recht und ist außerdem ein Alleinstellungsmerkmal für das Label. Im Gegenzug hat die gehobene Zielgruppe die Gewissheit, in Design, Material und Inhalt nur allerbeste Qualität in Händen halten.

Das Label vertreibt Damen- und Herrendüfte für zu Hause, für festliche Anlässe und separate Flakon-Sets für die Reise. Darüber bietet „Ex Nihilo" den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit der Personalisierung einzelner Düfte an. Einige Aromen des Labels werden auch ausschließlich nur auf Nachfrage und nach den Vorlieben der Kundschaft hergestellt. Noch persönlicher geht es in der Duftbranche nicht.

Der schnellste Weg zu erlesenen Düften wie „Köln 352“, zur „Rose de Mai“ oder zum „Zarten Teufel“ führt über den Onlineshop des Unternehmens.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo