Armani Code Profumo 2016

Armani Code Profumo von Giorgio Armani
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 871 Bewertungen
Armani Code Profumo ist ein beliebtes Parfum von Giorgio Armani für Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist süß-würzig. Es wurde zuletzt von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Orientalisch
Gourmand
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KardamomKardamom grüne Mandarinegrüne Mandarine grüner Apfelgrüner Apfel
Herznote Herznote
MuskatMuskat OrangenblüteOrangenblüte LavendelLavendel
Basisnote Basisnote
TonkabohneTonkabohne AmberAmber LederLeder
Videos
Bewertungen
Duft
7.7871 Bewertungen
Haltbarkeit
7.9783 Bewertungen
Sillage
7.6784 Bewertungen
Flakon
7.8831 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.6375 Bewertungen
Eingetragen von OPomone, letzte Aktualisierung am 16.04.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist Schauspieler Chris Pine.

Rezensionen

35 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Preis
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

546 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 20  
Gelungener edler Flanker
Bei meiner letzten Duftbestellung war dieser schöne Flanker im Warenkorb. Es ist bereits mein dritter Duft aus dieser Reihe. Neben dem Original besitze ich auch Code Sport. Nach dem der Original Code schon sehr schön ist, entschloss ich mich den noch etwas süßeren Profumo zu kaufen.

Den Profumo kenne ich schon einige Monate, allerdings getestet habe ich ihn erst ein paar Tage vor Weihnachten. Ich muss sagen, dass ich ihm lange Zeit aus dem Weg gegangen bin, da ich schön länger kein Fan vom Code bin. Vor einigen Jahren habe ich ihn gerne getragen. Heutzutage ist er mir dann doch zu mainstreamig und ausgelutscht. Den Klassikerstatus hat der Code allemal verdient. Code ist für mich ein Klassiker, für den viele Damen zurecht schwärmen. Aber wie das halt so mit Bestsellern ist: Sie werden schnell langweilig, wenn man einen individuellen Duft sucht. Da das "Code-Konzept" mich überzeugt, nehme ich gerne Flanker.
Getestet habe ich ihn kurz vor Weihnachten. Ich hatte noch einige Besorgungen in der Duftabteilung und da testete ich natürlich auch noch ein paar Düfte für mich. Da stand er da. Der wirklich sehr schöne Flakon. Ähnlich wie der Code, allerdings finde ich den Farbverlauf noch schöner und anziehender. Der Farbverlauf deutet es schon an: Es handelt sich um einen kuscheligen süßen Winterduft. Ich testete diesen. Er startet leicht fruchtig. Grüner Apfel und grüne Mandarine sind hier fruchtig aber dennoch leicht herb. Hinzu kommen würzige Noten. Kardamom & Muskat passen hier wirklich gut in die Kombination rein. Auch die Orangenblüte ist hier present. Was über den ganzen Verlauf immer im Vordergrund ist, ist die Tonkabohne. Vor allem in Winterdüften für mich eine tolle moderne Zutat, die ein kuschliges Feeling erzeugt. Amber und Leder runden die Kombination gut ab. Ähnlichkeit mit dem Original ist durchaus vorhanden, aber für einen Flanker wirklich sehr gut verändert.

Im ganzen für mich eine tolle Winter-Kombi, die glücklich machen kann an kalten Tagen. Mein Geschmack treffen diese schönen modernen Tonkabohnen-Düfte vollkommen. Auch dieser. Ich hätte diesen am liebsten sofort mitgenommen. Bei Karstadt kosteten 40ml 65 Euro. Habe ich nicht eingesehen. Im Net bekommt man die 200ml-Variante für 100Euro. Fairer Preis. Die 200ml-Variante hat ein wirklich mächtigen Flakon. Schwer und edel. Die habe ich mir letztendlich auch gekauft. Ein bisschen viel, da er fast ausschließlich für kalte Tage zu tragen ist, aber ein fairer Preis.
Die Performance überzeugt auch. Haltbarkeit & Sillage sind wirklich angenehm. Ein bisschen besser als der normale Code. Die Sillage ist auch beachtlich. Optimal für ein Winterparfum. Für Männer, die gerne süße Düfte mögen ein absoluter Wohlfühlduft. Sollte man allerdings nicht blind kaufen, da er nicht jedem zusagen wird.
Für mich ein schöner süßer Duft, den ich vor allem jüngeren Herren empfehlen würde. Hier kommen Winter-Kuschelduft-Fans auf ihre Kosten.

Meine Ergänzung nach etwas über einem halben Jahr in meinem Besitz: Neben Yves Saint Laurent's L'homme L'Intense war dies mein Duft für schmuddlig-kalte graue Tage. Mit diesen beiden Düften fühle ich mich gut begleitet an grauen Tagen. Dieser Code Profrumo ist für mich ausschließlich an kalten Tagen tragbar und sehr outdoor-fähig dank seiner Weltklasse-Performance. Sillage ist über viele Stunden wirklich perfekt und die Haltbarkeit ist zweistellig. Für mich vor allem ein Duft, der auf eine gewisse Entfernung punktet. Zu nah gerochen ist er wirklich gewöhnungsbedürftig. Meine 200ml-version ist noch gut gefüllt und wird mich sicherlich zwei Winter begleiten und wird dann eventuell nachgekauft. Manchmal werden Düfte nach einer Zeit langweilig... der bei mir nicht.
1 Antwort
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Leimbacher

2762 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 20  
Männer, die auf Flakons starren
Armanis Code - ein moderner Klassiker. Nie in meiner Sammlung, von vielen aber geliebt & in den Alltime-Bestseller-Listen angekommen. Der Begründer des cremigen Tonka-Hypes & etwas unterschätzt, vor allem neben noch größeren Schwergewichten/Namen wie Cool Water oder One Million. Ich mag die Ultimate Version persönlich am liebsten, die steht hier auch. Nun also auch hier, nach dem grauen Acqua di Gio-Parfum, eine Profumo-Version - warum eigentlich keine Parfumo-Version? ;) Spaß beiseite. Der Flakon ist ein Blickfang & ich denke, das wird bei der Masse ein Hit - denn die sind erstens noch nicht satt gerochen an Klons & Variationen des Themas, noch nicht so verwöhnt wie wir & denen ist auch der Flanker-Wahn egal. Süße Duftbomben sind noch immer in & eine Drehung wieder in Richtung Frische ist nur schleppend festzustellen (Aventus, Sauvage usw.).

Aber hier geht es nicht um Massengeschmack, Hypes oder Marktprognosen, hier geht es um meine persönliche Meinung zu "Code Profumo". Und die ist leider gespalten bis enttäuscht. Vielleicht liegt es am späten Test, da der Winter schon fast vorbei ist. Vielleicht bin ich aus dem Alter raus. Vielleicht kann ich kein Tonka mehr riechen. Vielleicht hängt er zu einfallslos an seiner Familien-DNA. Egal warum: ich brauche ihn nicht. Nicht nochmal testen & erst recht nicht in der Sammlung. Das klingt streng, der Duft ist tragbar - aber im Endeffekt eine fein-süße Mischung aus etlichen Bestsellern, als ob man alle in einen Topf zum originalen Code geworfen hätte. Mit dabei in der Wurfbude sind neben dem Goldbarren (klebriger Orangenblüten-Bubblegum) vor allem The One (männliche Tabak-Süße), Boss Bottled Intense (durch die apfeligen Anflüge) & Guerlains L'Homme Ideal (durch Tonka meets Amaretto). Das kann man Best Of oder Rest Of nennen - mir reicht es im Endeffekt nicht (mehr).

Flakon: wunderschönes Phallussymbol. What a Beauty!
Sillage: Ready to Party!!! - aber mit Stil
Haltbarkeit: wahrscheinlich der ausdauerndste Code - 9 Stunden.

Fazit: er ist lecker, er geht mir auf die Nerven; er ist stilvoll, er ist klatschsüss; ich liebe ihn, ich liebe ihn nicht... Was für ein Hin & Her! Am Ende bleibt ein durchwachsenes Gefühl & die Gewissheit, dass mir die Code-Reihe nur noch wenig gibt.
2 Antworten
9
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
JohnnyScents

11 Rezensionen
JohnnyScents
JohnnyScents
Sehr hilfreiche Rezension 19  
"Alter, mach die Fenster runter!"
Armani Code Profumo hat seinen Weg durch Zufall zu mir gefunden. Es war letztes Jahr in Südtirol, in einer kleinen Drogerie. In dem Laden gab es einige Düfte, die alle wild durcheinander gemischt waren und zum Teil schöne Beulen in den Verpackungen hatten, sehr günstig. Generell gab es in diesem Laden alles,was man sich vorstellen kann. Angesichts des nahenden Herbstes entschied ich mich für Armani Code , das Original. Dachte ich zumindest. Ich nahm die Schachtel aus dem Regal, bezahlte und ging wieder zurück ins Hotel. Erst als ich Zuhause war, öffnete ich die Schachtel um die Flasche in meinen Schrank zu stellen, doch da rutschte Code Profumo in meine Hand.
Zuerst war ich ein bisschen verärgert, doch dann sprühte ich ihn einfach mal auf meinen Arm. ich wurde von einer Süße erschlagen, die um Welten stärker war als beim original Code, der auch ein paar wenige frische Noten aufweist. Nach fünf Minuten allerdings gefiel mir der Duft extrem. Er war einfach "Lecker", erinnerte an Nüsse und an Süßwaren.
Sobald es richtig kalt wurde, nämlich Mitte Dezember, trug ich ihn das erste Mal. Er passt einfach in die kalte Jahreszeit, denn er "wärmt" und riecht "vollwertig" und "wohlig- rund".

Doch irgendwie verlor ich ihn dann ein wenig aus den Augen, und trug eher Ultra-Male im Winter. Doch dann kam Fasching oder Fasnet, wie es bei uns im Süden heißt. Es war ein bitterkalter Abend, meine Kumpels und ich waren voll Vorfreude auf die Party, die uns erwartete. Schon Nachmittag, schnell unter die Dusche, Kostüm anziehen, abklären wer fährt und dann unter Zeitdruck die große Frage: Welchen Duft trage ich jetzt? Und anstatt wie gewohnt zu Ultramale zu greifen, schnappte ich mir einfach Code Profumo, ohne nachzudenken und sprühte wohl auch ohne nachzudenken. Ich hatt ganz vergessen, was für eine Mörder-Sillage und Haltbarkeit der Duft hat. Schon im Hausgang empfing mich mein Vater mit einem kräftigen "Uffff", doch ich wollte einfach schnell los. Bei meinem Kumpel angelangt, stiegen wir alle ins Auto und es ging los. Nach ca. 2 Minuten bremste er, drehte sich zu mir um und sagte ernst :"Alter, mach die Fenster runter". Das war mir etwas peinlich, denn das ganze Auto roch nach mir. Ach was, wahrscheinlich konnte mich sogar der Verkehr hinter uns riechen, mit geschlossenen Fenstern. Ich schämte mich schon etwas und hatte Panik, wie es wohl nachher im Festzelt sein würde. Endlich angekommen, stürmten wir das Zelt. Ich bahnte mir einen Weg zum Tresen, um endlich Getränke zu holen. Auf einmal tippte jemand auf meine Schulter, ich drehte mich um und fragte: "Ja?". Es war ein Mädchen, sie fragte mich doch tatsächlich nach meinem Duft. Ich antwortete etwas leise :"Ist es so schlimm,ich hab es ein bisschen übertrieben". Sie daraufhin: "Nein, das riecht sooo dermaßen gut." Ich war erleichtert und erhielt noch am gleichen Abend (der übrigens im wahrsten Sinne des Wortes "berauschend" war) 5 Komplimente , nein, eher neugierige Fragen nach meinem Parfüm.
Warum ich das geschrieben habe? Weil ich fest überzeugt bin, dass in den richtigen Situationen mehr manchmal einfach besser ist. In diesem Sinne, trauen. Auch wenn ihr dann die Fenster runterfahren müsst.

Übrigens, mein Kostüm riecht immer noch nach Code Profumo, das darf man nämlich nur selten waschen. Die Party war vor 5 Monaten..
2 Antworten
DaveKunstein

13 Rezensionen
DaveKunstein
DaveKunstein
Hilfreiche Rezension 11  
Schokopralinenkakaovanille Milchshake
Also wenn man sich Rezensionen bei Youtube anschaut, oder hier einige Kommentare durchliest, die besagen, dass der Duft überaus synthetisch sei, frage ich mich echt, ob ich einfach ein bisschen komisch bin. Ich bin überhaupt kein Fan von Designer Düften. Ich finde die meisten riechen, zumindest für einen selber zu 80% identisch (just my opinion), davon abgesehen, dass sie für mich persönlich oftmals untragbar sind, da sie entweder einfach nur nach undefinierbarer Süße riechen, oder riechen, als hätte man gerade mit irgendeinem Axe Duschgel geduscht, was einfach nicht ist, wie ich gerne riechen möchte. Deshalb habe ich, obwohl ich gerade am Anfang stehe, auch fast nur Nischendüfte in meiner Merkliste, bzw. in den Düften, die ich besitzen möchte, wenn ich genug Geld habe :D Dieser Duft ist allerdings einfach wirklich geil. Das was ich im Titel stehen habe, genauso riecht der für mich. Gut, zugegebenermaßen, das hört sich nicht sonderlich masulin an, aber die typische Code DNA macht ihn auf alle Fälle maskulin. Ich kriege fast überall sehr regelmäßig Komplimente und das Teil hält den ganzen Tag! Ihr werdet für mindestens 5 Stunden nicht anosmisch (ich zumindest nicht) und habt so den ganzen Abend davon gut. Was mich zum nächsten Punkt bringt, versteht mich nicht falsch, das Teil ist geil, aber bitte, bitte übersprüht den nicht. Jeder kennt die Leute die irgendwo reinkommen und sofort den ganzen Raum ausräuchern. Egal wie geil das Parfum riecht, wie sexy das ist, das ist Geruchsbelästigung! Also take it easy! Man wird euch riechen.

Duft:
Startet für mich mit leichten Orangen und Apfel-noten und Schokolade, wird dann immer gourmandiger, geht in Richtung Schokopraline, gemischt mit Leder, einfach absolut geil!

Sillage,Haltbarkeit:
Ihr und alle anderen werdet euch für 6-8 Stunden wahrnehmen, niemals übersprühen, sonst riecht ihr wie die Leute die mit 10 Sprühern One Million einkaufen gehen.

Situation in der ich den Duft sehe:
Gut verdienender Geschäftsman, steigt in seinen Sportwagen und holt nach der Arbeit seine Frau ab, um mit ihr schick essen zu gehen. Vorher werden 5 Sprays Code Profumo auf Nacken und hinter die Ohren aufgetragen. Nach dem romantischen Essen machen sie einen Spaziergang in einem wunderschönen Park. Draußen ist typisches Herbstwetter, ein leichter Wind weht, es wird langsam wieder kälter. Die Frau trägt ein hübsches Kleid und einen leichten Mantel, von dem Wetter überrascht, fängt sie an zu frieren. Der Mann, der zweifelsohne über gute Manieren verfügt, legt ihr seinen Schal um. Sie riecht nun den gesamten Spaziergang über, das Profumo auf dem Schal, die Mischung aus orangiger Schokolade, mit einer Mischung schwarzem Luxusleder und weiß, was sie für ein Glück hat, ihn zu haben.
5 Antworten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
5.5
Duft
Skylab

183 Rezensionen
Skylab
Skylab
Sehr hilfreiche Rezension 15  
Fruchtbrause meets Code DNA / Fuck you One Million!
Wenn du glaubst, es geht nicht mehr – kommt doch noch ein Flanker daher!
Was für Yves Saint Laurent die“ L´Homme“ und für Dior die „Dior Homme“ Reihe ist, ist für die Macher der Giorgio Armani Parfums schlichtweg die Code Serie. Vor über 10 Jahren lanciert und mit gut und gerne 9 Ablegern (inkl. diversen Sommerversionen) gewinnbringend etabliert! Ich selbst trug ihn einige Zeit lang und leerte gut und gerne drei 50ml Flaschen. Damit hat sich das aber auch schon, denn ich hab der Serie keine Aufmerksamkeit mehr schenken wollen! Zum einen, weil ich das Parfum „satt“ gerochen hatte und zum anderen, weil mir der Hype zuwider wurde. Jedes Jahr auf's Neue erscheinen – gefühlte – 2 Ableger und man fragt sich, wann dieser Gaul totgeritten bzw. diese Cashcow leergemolken ist…

Als ich den äußert schönen Flakon (ich habe ihn sogar schon in Händen halten können) das erste Mal sah, habe ich instinktiv schon gewusst, an welches Klientel sich das „Profumo“ richten, zumindest welches Zugpferd der Branche attackiert werden soll. Doch der Reihe nach:

Der Auftakt ist mit einem leicht synthetisch, bissigen Ton gekennzeichnet.
Ein säuerlich, süßer Mix – flirrend in der Luft, der mich sofort an YSL´s L´Homme Parfum Intense erinnern lässt. Erst mit Hinblick auf die Pyramide kann ich den Apfel ausmachen. Dieser lässt - in Kombination mit Kardamon schnell die typisch, balsamisch/ grüne Code DNA erstrahlen! Treffendes Stichwort, denn das Parfum leuchtet förmlich – Orangenblüte sei Dank. Spätestens ab da muss jedem klar sein, dass das Profumo ganz klar One Million den Mittelfinger zeigt! Verwunderlich, dass Armani dies relativ spät in Angriff nimmt!? Mit dem weiteren Verlauf plustert sich der Duft selbstbewusst auf. Gülden, Pudrig, Samitg, Prickelnd, Herb! Attraktive Synonyme, dennoch birgt diese Combo - ich sage immer plump „Fruchtzucker/Brause“ – einen leichten Kopfschmerzcharakter. Für mich wirkt sie auf Dauer einfach zu penetrant und störend. Zu kitschig und jugendlich.

Nach drei Stunden ertönen die Basis Akkorde. Die Tonkabohne befeuert die Code DNA gekonnt mit balsamisch, holzigen Akzenten, welche mittlerweile etwas tiefgründiger wirkt. Holzige Töne lassen das Parfum nach etwa 6 Stunden ausklingen. Die Haltbarkeit werte ich auf befriedigende 8 Stunden Plus. Sillage: Code Profumo besitzt eine gute Projektion in der Anfangsphase, diese sinkt aber im Verlauf auf Hautniveau ab, wobei ich es selbst die ganze Zeit wahrnehme!

Zusammengefasst: Code Profumo ist ein direkter One Million Konkurrent und dessen Nachahmer. Mit allen kandierten, pudrigen und säuerlichen Akzenten dieses Duft Genres. Eine "wärmere", mitunter fruchtigere Code Ausgabe. Für mich ganz klar für die kalten Tage gedacht, welche ja noch ein paar vor uns liegen dürften...zu der anfänglichen Cashcow Frage: es dürften uns sicher noch weitere Code Kandidaten erwarten...das ist so sicher wie das AM(arni)EN in der Kirche...!
9 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

169 kurze Meinungen zum Parfum
K3KSiiiK3KSiii vor 8 Jahren
Achso.. ich wusste gar nicht, dass es neuerdings Trend ist, einen neuen Duft zu verweigern, nur weil es ein Flanker ist.. Wird getestet!!!
1 Antwort
Maxi3000Maxi3000 vor 4 Jahren
Armani knackt den Code
-> Im Tresor liegt 1 Million - leider alles nur Blüten (Apfel-, Orange-).
Interessiert aber nicht die Tonkabohne.
1 Antwort
CouchlockCouchlock vor 8 Jahren
NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIN!!!!!!!!!!!!!!
100%ige testverweigerung.
wann ist der code-gaul totgeritten?
pferden gibt man den gnadenschuss.
3 Antworten
MrWhiteMrWhite vor 8 Jahren
2.5
Duft
Übel riechendes, süß-penetrantes Wässerchen für den maximal anspruchslosen Mann.
1 Antwort
ThizhyThizhy vor 8 Jahren
10
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
''Wenn ich Da Vinci bin, dann hast du meinen Code geknackt.'' Perfektion par excellence. Traumhaft schön.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen zu Armani Code Profumo

Lars92 in Herren-Parfum
DerDefcon:Es ist für mich ein Duft, der nicht unbedingt schlecht, in meinen Augen aber nichts besonderes...

Bilder

13 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Giorgio Armani

Acqua di Giò Profumo (Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You Intensely von Giorgio Armani Acqua di Giò pour Homme (Eau de Toilette) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You Absolutely von Giorgio Armani Armani Code (2004) / Black Code (Eau de Toilette) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You von Giorgio Armani Acqua di Giò Profondo (2020) (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Armani Privé - Rouge Malachite von Giorgio Armani Armani Privé - Oud Royal von Giorgio Armani Acqua di Giò Parfum von Giorgio Armani Armani Code Absolu pour Homme von Giorgio Armani Armani Code (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Armani Privé - Rose d'Arabie von Giorgio Armani Armani Code pour Femme (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Sì (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Armani Code Parfum von Giorgio Armani Emporio Armani...lei/elle/she/ella/女... von Giorgio Armani Armani Privé - Bleu Turquoise von Giorgio Armani Acqua di Giò pour Homme (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani...lui/il/he/él/男... von Giorgio Armani