Armani Code Parfum 2022

Armani Code Parfum von Giorgio Armani
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 608 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Giorgio Armani für Herren, erschienen im Jahr 2022. Der Duft ist süß-frisch. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Frisch
Holzig
Würzig
Synthetisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteblattBergamotteblatt kalabrische Bergamottekalabrische Bergamotte
Herznote Herznote
provenzalischer Muskatellersalbeiprovenzalischer Muskatellersalbei marokkanische Irisbuttermarokkanische Irisbutter Iris-AldehydIris-Aldehyd
Basisnote Basisnote
brasilianische Tonkabohne Absoluebrasilianische Tonkabohne Absolue VirginiazederVirginiazeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.7608 Bewertungen
Haltbarkeit
7.5538 Bewertungen
Sillage
7.0537 Bewertungen
Flakon
7.7515 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.9481 Bewertungen
Eingetragen von Essy07, letzte Aktualisierung am 23.05.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist der britisch-simbabwische Schauspieler Regé-Jean Page.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Armani Code (2023) (Eau de Toilette) von Giorgio Armani
Armani Code (2023) Eau de Toilette
Armani Code (2004) / Black Code (Eau de Toilette) von Giorgio Armani
Armani Code (2004) Eau de Toilette
Armani Code (2021) (Eau de Parfum) von Giorgio Armani
Armani Code (2021) Eau de Parfum
Le Mâle Le Parfum von Jean Paul Gaultier
Le Mâle Le Parfum
L'Homme von Prada
L'Homme
Armani Code Special Blend von Giorgio Armani
Armani Code Special Blend

Rezensionen

23 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Preis
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 23  
Nett & adrett
„Code“ von Armani ist glaube ich besonders im Herrensegment ein Immergeher und Dauerbrenner, über die Jahre sicher auch ein absoluter Bestseller. Vielleicht nie mit dem Hype eines Goldbarren oder eines „Aventus“ gesegnet, jedoch durch die Bank verlässlich in allen Kategorien samt den Verkaufszahlen. Nun kam letztes Jahr die Parfumversion auf den Markt - ohne großes Trara. Oder baut sich auch dieser Ableger langsam aber sicher sein Stammpublikum und zufriedene Kunden auf? Wir werden sehen. Ist im Grunde aber ja auch total Nebenschauplatz - es sei denn er würde irgendwann wieder eingestellt. Hier aber erstmal meine Meinung zum Duft.

„Code Parfum“ folgt den Fußspuren seines Originals (und ein wenig auch des noch bleistiftigeren, milchigeren Ultimate) sehr gewissenhaft. Aber in Details gibt es mehr Tiefe, Tuning und Tarokarten. Ein gutes Stück nächtlicher, mystischer, lilaner, dicker und fluffiger kommt diese höherkonzentrierte Code-Version daher. Die Iris ist prominenter denn je das Zentrum, selbst wenn man noch lange nicht bei der Dior Homme-Reihe angekommen ist. Aber es lehnt dorthin. Butterweich und spürbar kein EdT mehr. Ein Tonkaliebling, der eh schon nie der Macho und Macher am Markt war, zeigt hier nochmal deutlich seine sanfte und liebevolle Seite. Ich mag das sehr. Warmherzig, dunkelsüss, mandelmilchmild. Code war nie einer dieser übersüßen, unsympathischen, kratzig-künstlichen Player im Game - und „Code Parfum“ kann über solche Discopumper jetzt nur noch gänzlich schmunzeln. Er ist auf einem anderen Level und das ist gut so. Ganz ohne eingebildet zu wirken. Das darf er. Vielleicht nicht mutig - aber verlässlich und absolut ein „Code“. Der im Anzug und bereit eine Familie zu gründen. Die in diesem Fall ja schon da war, als er auf den Markt kam…

Flakon: handlicher für große Hände wie meine. Ansonsten Code as usual.
Sillage: abendlich, dicht, durchdacht
Haltbarkeit: 6-9 Stunden - im heutigen Mainstream keine Selbstverständlichkeit mehr!

Fazit: wer (wie ich) nichts gegen die von vielen eher weiblich eingeordnete Iris in Herrenparfums hat oder sie sogar toll findet, für den ist dieser Parfum-Code wie gemacht. Cremig, milchig, pudrig und ein wenig dunkler, feinkorrigierter als das Original. Wem das allerdings schon zu weich, konturlos und trüb war, der muss nicht testen.
2 Antworten
9.5
Duft
Moriarty

150 Rezensionen
Moriarty
Moriarty
Top Rezension 14  
Unterschätztes Feintuning
Sehr viele Neuauflagen mit hoher Erwartung scheitern anfangs genau an dieser.

Vorweg. Ich liebe die Armani Code DNA, auch wenn diese sich mit den Reformulierungen veränderte.

„Armani Code Parfum“ hat es sicher nicht einfach und landet schnell in vorgefertigten Schubladen. Es kommt nie an das Original - unter Puristen. Das ist nur eine Preiserhöhung mit Etiketten-Schwindel. Neu-modernes Gepansche für die Masse. So sind viele Meinungen.

Ähnliches hat man anfangs auch bei „Bleu de Chanel“ und „Dior Sauvage“ gelesen. Bis man festgestellt hat, dass die Leute sie mögen, Komplimente kommen und in den Listen der YouTube „Ladykiller“ landeten. Das wird bei „Armani Code Parfum“ auch noch folgen. Meiner Meinung nach.

Nicht falsch verstehen. Es gibt diese neu-moderne, lieblose „Generic-Plörre“. Für mich gehört „Armani Code Parfum“, wie auch die oben genannten Parfüme jedoch nicht dazu. Im Gegenteil. Sie werden noch vorschnell falsch zugeordnet.

Für mich ist das Parfum eine sehr gelungene Neukreation, die meine Wünsche erfüllt. Die da wären mehr Power, aber nicht aufdringlich. Ich rieche hier nichts Synthetisches, sondern vielmehr Hervorgehobenes. Mit der Reformulierung wurde das Original schwächer auf der Brust. Eher andere Flanker gingen einen (süß) synthetischeren Weg mit meiner Meinung nach zu viel Aufdringlichkeit.

Nicht so hier. Es bleibt diese pudrige Note (ein angenehmer Einsatz der Tonkabohne) mit, so stelle ich es mir vor, würzigen Oliven-Holz-Anleihen. Hinzu kommt ein schönes Gefühl, wie nach einer frischen Dusche. Im gut gemachten Sinn.

Dieses Parfum kann was, es fällt momentan nur dem Vergleich und der Erwartung etwas zum Opfer. Es behält die DNA und bringt mehr angenehme Power durch Frische und Langlebigkeit. Das ist für mich gelungenes bzw. unterschätztes Feintuning. Perfekt für (eigentlich) jeden Anlass. Sportlich elegant. Das passt zur Marke.

Das Eau de Parfum 2021 und Parfum 2022 sind die besten Nachfolger der originalen Code DNA. Auf sehr hohem Niveau. Weniger ist hier übrigens auch mehr, dann kommt das Parfum besser zu Geltung und ist nicht aufdringlich. Momentan bin ich ratlos, welchen der Drei ich mir zulegen werde. Ein Luxusproblem.
8 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
Taurus

1059 Rezensionen
Taurus
Taurus
Sehr hilfreiche Rezension 13  
Dasselbe in Schwarz
Mehr oder weniger im Vorbeigehen, d. h. gar nicht mal gezielt habe ich mir letzten Samstag in einer Parfümerie mangels interessanter Alternativen die Armani Neuerscheinung vorgeknöpft.
Neugierig war ich schon, da Armani (Black) Code jahrelang ein treuer olfaktorischer Begleiter war. Allerdings habe ich den letzten Tropfen aus meinem Flakon nicht nachgetrauert. Schließlich wurde der Duft ja nicht eingestellt und ich hatte in halt über.
Große Erwartungen hatte ich also nicht und das war auch dieses Mal wieder gut so.

Die Parfum-Version im kreisrunden glatten und wenig inspiriert wirkenden Flakon macht im Prinzip den gleich Job wie der das EdT - nur halt vielleicht einen Tick intensiver.
Zwar meinte die wirklich freundliche und erfahrene Verkäuferin, nach dem Vorlesen der wichtigsten Bestandteile, dass das Parfum doch was anderes sei als besagtes EdT, doch irgendwie lässt sich kaum ein Unterschied fest machen.

Ich will da jetzt nicht die Pyramide bis ins Detail sezieren, aber was bei mir in erster Linie hängen blieb, waren immer noch (woher auch immer) holzige Noten und vor allem sehr viel Tonkabohne. Zum Glück nicht so übertrieben süß, wie man es trendmäßig befürchten könnte. Der Rest klingt gut, aber ist nicht wirklich erkennbar. Selbst der minimale Synthetik-Ansatz geht in Ordung.

Was die Haltbarkeit und Projektion betrifft, lässt sich nicht erkennen, dass man es mit einer Parfum-Variante zu tun hat.
Und so muss man sich die Frage stellen, was das Ganze soll und warum man diese Energie (Geld, Zeit, Nerven von Mitarbeiten) in diesen Ableger gesteckt hat, den die Welt weder gerufen hat noch braucht? Eine Veröffentlichung eines nigelnagelneuen Herrenduftes aus dem Hause Armani wäre definitiv interessanter gewesen, aber scheinbar will man diese Investiion mit dem verbundenen Risiko weiter auf die lange Bank schieben.

Immerhin ist man hier näher an der Urversion dran geblieben, als Guerlain mit seinem völlig verhunzten Habit Rouge L´Instinct.
15 Antworten
8
Preis
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
DarkWinterCS

276 Rezensionen
DarkWinterCS
DarkWinterCS
Top Rezension 12  
Entschlüsseln wir den Duft-Code
Vergleiche
Wenn man ehrlich ist, sind Vergleiche nie so richtig gut. Weder für einen selbst noch für den Duft selbst. Es hilft uns zwar einen Duft einzuordnen und sich vorstellen zu können, wie ein Duft schnuppert. Dabei wird aber die Kreation in Ecken gepresst, die eine nüchterne Betrachtung ausschließen.
Gerade wenn man einen Flanker beziehungsweise eine neue Konzentration eines Duftes veröffentlicht, wo der Ursprung gut 18 Jahre zurückliegt.

"Armani Code / Black Code (Eau de Toilette) | Giorgio Armani" war seinerzeit der heißeste Scheiß, den man so tragen konnte. War sehr eingängig, sexy und doch elegant. Nach all der langen Zeit kann nun der Armani Code Parfum nur verlieren. Diejenigen, die sich eine deutliche Auffrischung der DNA wünschen werden genauso enttäuscht, wie diejenigen, die ein Performance-Biest wollen mit gleichbleibender DNA. Aber weit gefehlt. Da höher konzentrierte Düfte sowieso dazu neigen weiniger Sillage zu haben, dafür länger zu halten, geht die Rechnung auch hier nicht auf. Die DNA dagegen wurde leicht modernisiert, wirkt für viele scheinbar zu austauschbar.

Mir gefällt dieses Parfüm hingegen überraschend gut, da es viele moderne Einflüsse erhalt, recht lange hält und auch die erste Stunde gut projiziert. Dazu wird die ursprüngliche DNA nicht zu sehr verschandelt um als Code-Mutation durchzugehen.

Vor allem ist er eins für mich, ein wundervoller Alltagsduft, der nicht aneckt und viele Leute mit einer eingängigen DNA begeistern wird. Ein schöner eleganter Büroduft, der angenehm in der Nase liegt.
Dabei startet der Duft schön zitrisch mit viel Bergamotte aldehydigen Noten und einer gewissen Cremigkeit. Das wirkte auf mich im ersten Moment recht intensiv und ungewohnt, da die Mischung aus heller Cremigkeit und Zitrik unpassend wirkte. Dies milderte sich allerdings schnell ab und offenbarte mehr Süße und generell mehr Tiefgang. Die Bergamotte zieht sich nach und nach zurück und lässt Platz für neue Noten. So erscheint recht schnell die Iris und die Tonkabohne, was das Ganze zu einem typischen Designer macht. Muskatellersalbei und der Rest der zitrischen Noten lassen den Duft durchaus aus Duschgel-Duft erscheinen, wirkt durch Iris und Irisbutter aber deutlich wertiger, cremiger und eleganter. Unter das Konstrukt legen sich holzige Töne, um den Eindruck weiter zu festigen.

Um es zusammen zu fassen, bleibt es im Verlauf meist eine leichter Duschgel-Duft, der viel auf cremig-pudrige Tonkabohne setzt und damit auf der Höhe der Zeit schwimmt. Einfach, sehr gut tragbar und durchaus elegant.

Mich verwundert etwas, dass der Duft teilweise so einen Verriss erfährt. Viele scheinen sich als reine Connaisseure aufzuspielen, ohne auch mal an den einfachen Dingen zu erfreuen. Es darf auch mal ein Duschgel-Duft sein, wenn dieser gut gemacht ist. Dieser Armani ist es definitiv, denn er vereint moderne Elemente mit der klassischen DNA und hält erstaunlich gut. Ich zumindest finde ihn ansprechend gemacht und kann ihn denjenigen empfehlen, die einen modernen Armani Code suchen, einen tollen Alltagsduft suchen oder auch Duschgel-Aromen nicht stören.
2 Antworten
Parfumjosch

6 Rezensionen
Parfumjosch
Parfumjosch
Wenig hilfreiche Rezension 3  
Enttäuschung des Jahres
Ich bin ein absoluter Fan des EdT von Armani Code. Als ich hörte, dass das Parfum rauskommt war ich Feuer und Flamme und konnte es kaum abwarten diesen Duft zu riechen. Ich muss leider sagen, dass ich mir das am liebsten auch gespart hätte. Das Parfum riecht wie das größte 0815 Parfum, sodass meiner Meinung nach die DNA des Armani Code so gut wie gar nicht zum Vorschein kommt. Um ehrlich zu sein lässt sich der Duft auch echt schwer beschreiben. Der erste Sprühstoß ist relativ nichtssagend und riecht nach fast schon fauler Bergamotte. Ich hoffe sodann auf die Entwicklung des Parfum, wie ich es vom eau de Toilette gewohnt bin. Die Entwicklung blieb aber aus. Das parfum riecht einfach langweilig. Fast schon wie FA-Duschgel. Ich bin absolut enttäuscht und verstehe nicht, wieso man dieses Parfum so versauen konnte. Das EdT intensiver und länger haltbar. Das wäre alles gewesen, was das Parfum unfassbar gut gemacht hätte. Aber das ist eine Riesen Enttäuschung.
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

121 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 3 Monaten
Armani ?
Identifikation bitte
Kennwort: Iris süßfrisch
Code: Holzwürze
Qualifikation: Dipl. Warmduscher
Ok, sie haben eingeschränkt Zugang +
33 Antworten
AxiomaticAxiomatic vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
4
Duft
Der Bademeister putzt das Hallenbad mit cremiger Iris. Chlorwasser hinterläßt Salzkrusten. Marzipan für die Pause.
Cremiger Irisaquate.
32 Antworten
KankuroKankuro vor 2 Jahren
5
Duft
Spiel mir das Lied vom Duschgel.
7 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 10 Monaten
5
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Der Code, um im Mainstream nicht aufzufallen ;-). Frisch, leicht süß + duschgelig. Würziges, holziges Irispuder. Synthetisch, aber ganz nett
11 Antworten
SmoetnSmoetn vor 2 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5.5
Duft
Süß, cremig, frisch, holzig, synthetisch - typischer Designer-Einheitsbrei. Für ein Parfum und den Preis definitiv zu wenig.
6 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

8 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Giorgio Armani

Acqua di Giò Profumo (Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger with You Intensely von Giorgio Armani Acqua di Giò pour Homme (Eau de Toilette) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You Absolutely von Giorgio Armani Armani Code (2004) / Black Code (Eau de Toilette) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You von Giorgio Armani Acqua di Giò Profondo (2020) (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Acqua di Giò Parfum von Giorgio Armani Armani Code Profumo von Giorgio Armani Armani Privé - Rouge Malachite von Giorgio Armani Armani Privé - Oud Royal von Giorgio Armani Armani Code Absolu pour Homme von Giorgio Armani Armani Code (2021) (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Armani Code pour Femme (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Armani Privé - Rose d'Arabie von Giorgio Armani Sì (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani...lei/elle/she/ella/女... von Giorgio Armani Armani Privé - Bleu Turquoise von Giorgio Armani Acqua di Giò pour Homme (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani...lui/il/he/él/男... von Giorgio Armani