Armani Privé - Rondò Armaniano 2023

Armani Privé - Rondò Armaniano von Giorgio Armani
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.2 / 10 39 Bewertungen
Armani Privé - Rondò Armaniano ist ein neues und limitiertes Parfum von Giorgio Armani für Damen und Herren und erschien im Jahr 2023. Der Duft ist blumig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Limitierte Edition
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Pudrig
Fougère
Süß

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
LavendelLavendel SalbeiSalbei
Herznote Herznote
Lavendel AbsolueLavendel Absolue IrisIris RoseRose
Basisnote Basisnote
Lavendel AbsolueLavendel Absolue VanilleVanille MoschusMoschus PatchouliPatchouli SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.239 Bewertungen
Haltbarkeit
8.034 Bewertungen
Sillage
7.332 Bewertungen
Flakon
8.636 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.119 Bewertungen
Eingetragen von TheBladi11, letzte Aktualisierung am 02.02.2024.
Wissenswertes
Es wurden 2000 Exemplare hergestellt.

Rezensionen

1 ausführliche Duftbeschreibung
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Hannah

16 Rezensionen
Hannah
Hannah
Top Rezension 31  
Harmonisches Lavendel-Amber-Rondo
Als Rondo werden in der Musik Kompositionen bezeichnet, bei denen sich ein gleichbleibender, sich immer wiederholender Teil, mit verschiedenen Zwischenteilen abwechselt. Was heißt das für Rondo Armaniano? Vielleicht, dass der klassische Stil von Armani mit seiner puren Eleganz der beständige, wiederkehrende Refrain ist und die Auftritte der so unterschiedlichen Duftnoten von Lavendel, Salbei, Iris, Vanille bis hin zu Hölzern und Patchouli letztlich immer zum eleganten Refrain zurückführen? Ich bin gespannt ...

Meine Blindbestellung kommt in einer schlichten petrolfarbenen Kartonage, Armani gemäß ohne Protz und Wichtigtuerei. Der rechteckige Flakon mit den gerundeten Kanten, einem quadratischen Metallschild auf der Vorderseite und der einem gerundeten Stein nachempfundenen Kappe ist allen Privés eigen. Bei Rondo Armaniano besticht die gelassene Farbgebung von naturweiß über hellgrau zu salbeigrün. Milchig wirken die Töne, ruhig. Der Flakon selbst ist gebrochen weiß, die salbeifarbene Plakette grafisch klar mit einer Raute gleicher Farbe unterlegt. Zwischen Flakon und kieselgrauer Kappe, die ein echter Handschmeichler ist, sind kunstvoll zwei farbliche abgestimmte Seidenbändchen mit kleinen Goldkugeln an den Enden geschlungen. Die abgetönte Farbstimmung wirkt wie ein Weichzeichner für den kantigen Flakon.

Bei allem Vertrauen in Armani bin ich vor dem erstes Sprühstoß doch angespannt. Immerhin 660,- Euro muss man dafür zahlen. Erster Eindruck: Hocharomatischer und intensiver Lavendel, leicht durch Salbei verstärkt, eindeutig ein Fougère und eine Reminiszenz an klassische Herrendüfte. Doch so wie die gedämpften Farben dem Flakon die Strenge nehmen, legen sich auch beim Duft schnell besänftigende Schleier über den kräftig-krautigen Lavendel. Zum einen zart in Form von Irispuder - doch die Iris spielt bei diesem Jahresduft eher eine Nebenrolle und die aufgeführte Rose kann ich nicht mal hintergründig wahrnehmen -, zum anderen halten amberartige Noten und eine köstliche Vanilleessenz den intensiven, ja fast scharfen, Lavendel im Zaum. Sie bringen eine balsamische und süßliche Wärme ins Spiel, bernsteinfarben, harmonisch, liebenswert und stehen mit dem Lavendel in einer ausgewogenen Balance. Man mag kaum die Nase vom Handgelenk lassen, so unwiderstehlich duftet es. Die ambrierte Seite wird nie zu dicht, zu süß oder zu müde, weil der Lavendel sie immer wieder mit seinem lebendigen Aroma anregt und aufmuntert. Erdige oder moosige Duftnoten rieche ich nicht, der Patchouli schafft nur Tiefe und eine leichte Melancholie. Rondo Armaniano ist aromatisch, balsamisch, harmonisch, weich – in keinem Fall „lavendelfrisch“.

Also kein klassischer Fougère, sondern ein ambrierter Fougéreduft. Obwohl ich das auch mit klassischen Herrendüften verbinde, schlägt das Pendel auf der Skala zwischen maskulin und feminin für mich nicht allzu weit in Richtung maskulin aus. Ich denke, es liegt daran, daß hier kein Eichenmoos oder andere erdige/waldige Zutaten verwendet wurden, sondern warme, sinnliche, süßlich-würzige Noten. Ich kann mir Rondo Armaniano als großen Abendduft ebenso gut vorstellen wie bei einer Wanderung in der Natur durch Wiesen und Wald oder auch zum tief Durchatmen und Entspannen auf dem heimischen Sofa. Der Duft eine enorme Haltbarkeit über den Tag hinaus und eine gute Sillage. Das intensive Zusammenspiel von krautigem Lavendel, würziger Vanille und balsamischem Amber verschafft ganz sicher positive Aufmerksamkeit. Damit passt er nicht zu jedem Anlass, und er ist auch kein Duft, mit dem man sich gedankenlos eindieseln kann. Er verlangt eine bewusste Entscheidung, vielleicht auch ein nicht mehr allzu jugendliches Alter und ich empfinde ihn als Duft für die kühle Jahreszeit.

Um ihn einordnen und vergleichen zu können, müsste ich andere ambrierte Fougères kennen, aber da muss ich leider passen und kann nur von meinem jetzigen Dufterlebnis ausgehend sagen, daß ich Rondo Armaniano ausgesprochen harmonisch, ausdrucksstark und wärmend finde und mir nicht vorstellen kann, daß es in dieser Ausgewogenheit sehr viel Gleichwertiges gibt. Rondo Armaniano ist klassische Armani-Eleganz mit modernen Facetten. Selbst tragen würde ich ihn als Liebhaberin zarter und femininer Düfte wohl nur selten. Am Abend zu einem schmalen schwarzen Kleid fände ich ihn eine auffällige und großartige Wahl. An (m)einem Mann würde ich ihn aber liebend gern häufiger riechen.
22 Antworten

Statements

16 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 27 Tagen
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Gemälde: 100Jahre in der Zukunft
Gezähmte Lilavendel Felder
Sabeifrischer Wind über
vanillesüß-warme Puderwolken
Nostalgie
Autogramm: Caron
61 Antworten
GandixGandix vor 4 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Lavendel brescht vor
Will als Erstes ins Vanille-Bad
Dann wird mit Moschus geschmuddelt
Im Patchouli gewälzt
Aber Vanille hält an Lavendel
62 Antworten
Can777Can777 vor 3 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Lavendelsturm,pudrig-trockener Iris-Sand. Die Provence triff den Orient. Wenn der Lavendelsturm sich lichtet sieht man zart Jade. Schön..!
50 Antworten
PollitaPollita vor 3 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Provence. Endlose Lavendelfelder. Krautig-balsamische Träume. Klassisch französische Parfümerie made by Armani.
29 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 4 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
1. Akt: Solo der krautig-kratzbürstigen Lavendel-Peitsche
2. Akt: Solist zieht sich zurück, Auftritt Irispuder + Vanille
+
48 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Giorgio Armani

Acqua di Giò Profumo (Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You Intensely von Giorgio Armani Acqua di Giò pour Homme (Eau de Toilette) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You Absolutely von Giorgio Armani Armani Code (2004) / Black Code (Eau de Toilette) von Giorgio Armani Emporio Armani - Stronger With You von Giorgio Armani Armani Code Profumo von Giorgio Armani Acqua di Giò Profondo von Giorgio Armani Armani Privé - Rouge Malachite von Giorgio Armani Armani Privé - Oud Royal von Giorgio Armani Armani Code Absolu pour Homme von Giorgio Armani Armani Code (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Acqua di Giò Parfum von Giorgio Armani Armani Privé - Rose d'Arabie von Giorgio Armani Armani Code pour Femme (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Sì (Eau de Parfum) von Giorgio Armani Emporio Armani...lei/elle/she/ella/女... von Giorgio Armani Armani Privé - Bleu Turquoise von Giorgio Armani Armani Code Parfum von Giorgio Armani Emporio Armani...lui/il/he/él/男... von Giorgio Armani Acqua di Giò pour Homme (Eau de Parfum) von Giorgio Armani