Hypnôse Homme 2007 Eau de Toilette

Hypnôse Homme (Eau de Toilette) von Lancôme
Flakondesign Charles Boussiquet
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.4 / 10 447 Bewertungen
Ein Parfum von Lancôme für Herren, erschienen im Jahr 2007. Der Duft ist süß-würzig. Es wurde zuletzt von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Würzig
Orientalisch
Holzig
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
KardamomKardamom BergamotteBergamotte MandarineMandarine MinzeMinze
Herznote Herznote
LavendelLavendel
Basisnote Basisnote
AmberAmber MoschusMoschus PatchouliPatchouli

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.4447 Bewertungen
Haltbarkeit
7.2339 Bewertungen
Sillage
6.7330 Bewertungen
Flakon
8.3354 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.484 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 17.04.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist der britische Schauspieler Clive Owen, in Szene gesetzt von Regisseur Wong Kar Wai.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Hypnôse Homme Cologne von Lancôme
Hypnôse Homme Cologne
Hypnôse Homme (Lotion Après Rasage) von Lancôme
Hypnôse Homme Lotion Après Rasage
Hypnôse Homme Eau Fraîche von Lancôme
Hypnôse Homme Eau Fraîche
My Land (Eau de Toilette) von Trussardi
My Land Eau de Toilette
Homme (Eau de Toilette) von Angel Schlesser
Homme Eau de Toilette
Ejaazi von Lattafa / لطافة
Ejaazi

Rezensionen

30 ausführliche Duftbeschreibungen
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Basti87

558 Rezensionen
Basti87
Basti87
Top Rezension 18  
Lancôme kann auch Herrendüfte
Hypnôse Homme ist ein Duft, den ich schon länger besitze. Nach einem Statement vor einiger Zeit habe ich mich entschieden dies mit einem kleinem Kommentar zu ergänzen.
Ich erinner mich, dass er vor einigen Jahren günstig verramscht wurde, wo ich leider früher nicht zugeschlagen habe. Da ich eher die gängigen Designer-Herrenmarken bevorzugte, nahm ich das Angebot bloß ungetestet zur Kenntnis. Einige Zeit später bin ich wieder auf diesen Duft gestoßen, dieses Mal war ich mehr interessiert an diesem Duft und ärgerte mich, nicht zugeschlagen zu haben. Dennoch bekam ich diesen Duft für einen einigermaßen fairen Preis.

Der Sommer ist ziemlich am Ende angelangt. Nunja... in Norddeutschland hatten wir nie wirklich einen. Es wird bald die Zeit kommen, wo man wieder schwerere Düfte tragen kann. So einen wie diesen. Lancome ist ja ziemlich bekannt, was tolle Damendüfte angeht. Nicht jeder mag sie, aber zumindest wirklich gute Düfte mit einer Top-Performance. Was Herrendüfte angeht sehr unbekannt. Ich kenne nur diesen.
Im Vordergrund steht eindeutig Lavendel. Wer kein Lavendel mag, sollte einen Bogen um diesen Duft machen. Einige Lavendel-Düfte mag ich überhaupt nicht, da es oftmals altmodisch und langweilig riecht. Hier ganz und gar nicht. Vor allem, da das Lavendel gut begleitet. Eine schöne süßliche Minze ist hier wirklich sehr sehr angenehm und wird viele im Umfeld verzaubern. Die Minze erinnert nicht an ein Kaugummi sondern ist eher teeig. Lecker! Auch Kardamom ist ganz dezent anwesend, wobei ganz klar die Lavendel-Minz-Kombi über den gesamten Verlauf im Vordergrund ist. Insgesamt wirklich ein sanfter Crowdpleaser, der mit Sicherheit wenig große Feinde haben wird. Ein Duft, der vor allem an kühlen bis kalten Tagen sich am besten entfaltet und passend dazu wirkt. Grade die süße teeige Note sorgt für einen hohen Kuschelfaktor. Dementsprechend eher nichts für die Bad Boy-Fraktion. Dafür ist er sehr verführerisch und wird eine Damenherzen erobern.
Vom Anlass wirklich vielseitig einsetzbar. Fürs Büro ist er definitv nichts. In den kälteren Jahreszeiten aber ein toller Abend-, Freizeit- und Date-Duft. Oder eben einfach für einen entspannten Tag auf der Couch mit seiner Liebsten.
Die Performance ist auch wirklich anständig. Hält viele Stunden und ist auch in dem Zeitraum wirklich gut wahrnehmbar. So wie man es sich wünscht von Winter- und Herbstdüften. Dieser Duft ist definitiv sein Geld wert.

EDIT: Habe ihn aufgewertet von 9 auf 10. Speziell in diesem Winter ein Duft, den ich oft getragen habe und den ich nicht mehr missen möchte. Er begleitet einen einfach schön durch den Alltag, ohne zu penetrant zu sein. Dabei ist die Performance bombastisch. Toller Duft, den ich jedem ans Herz legen kann.
4 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8.5
Duft
N471v3

128 Rezensionen
N471v3
N471v3
Top Rezension 17  
Du bist fasziniert von mir! Du bist fasziniert von mir! ...
Stimmt... bin ich ja wirklich... :O Wie... was... warum??? :O

Tja, der Name ist wohl Programm. Ich bin hypnotisiert. ;)

Dieses Schätzchen hab ich nun schon wirklich lange, einer meiner ersten Düfte seit ich Parfumo bin, soweit ich mich erinnern kann...
Was Hypnose auch besonders macht ist, dass,- trotzdem ich ihn solange hab, ich ihn kaum genutzt habe!
Hm. Wahrscheinlich hat die erste Hypnose so lange angehalten... ;P

Kurz zum Dufteindruck.
Für mich ist es ein leicht süßer, leicht frischer, würziger, bisschen orientalischer, und etwas balsamischer Lavendel Duft. Wenn jemand mit Lavendel jetzt nicht so viel anfangen kann, das ist z.B. auch in Le Male, oder La Nuit de L'Homme vertreten.
Apropops, mit den beiden hat er auch irgendwie viel gemeinsam. Um genau zu sein, mit beiden Bergamotte, Lavendel, Kardamom, Amber, und mit Le Male noch zusätzlich die Minze!

Aber obwohl wir hier schon viel Überschneidung haben, ist Hypnose sehr eigenständig. Er könnte auf eine abstrakte Art schon ein gemeinsames Kind von beiden sein... Er kommt aber etwas weniger lieblich daher, weniger süß. Wie ein grüner Le Male, ohne der Vanillewolke.
Dadurch ist er mysteriöser, nicht so plakativ, weniger stark was die Silage angeht, und ein bisschen eigenwillig.
Ich würde sogar sagen leicht unnahbar, was wohl auch der Grund ist, dass ich ihn nach mehrmaligem Test für Jahre im Schrank verstauben hab lassen, und der arme "Andi136" bis jetzt auf mein Review warten musste.
(Sorry :D)

Ich finde aber, um darauf zurück zu kommen, durch diese "Edge" wird Hypnose eben zugleich interessant, aber ist nicht gaaanz so angenehm zu riechen, wenn man selber der Träger ist. Ich denke jedoch, dass er in der Silage als sehr angenehm empfunden wird. Der Drydown spricht auch dafür, der ist nämlich dann richtig sexy, finde ich.

Nun kommen wir aber zum Problem dieses Parfums:
Für mich sind Le Male und auch La Nuit de L'Homme Düfte, die etwas sehr ähnliches machen, aber einfach in allen Belangen besser und angenehmer sind:

Le Male ist stärker, maritimer, dadurch richtig erfrischend / kühlend im Sommer oder beim Sport, und durch die Vanille zugleich besser da süßer abgefedert. Und vermutlich auch noch anziehender.

La Nuit ist süßer, fluffiger, der Kardamom wird angenehmer umsorgt, dadurch riecht man es irgendwie viel lieber, und es ist nicht so fordernd, widerspenstig. Außerdem komplexer und schlichtweg besser.

Ich finde Hypnose ist ein guter Ausweg für Tage an denen man vielleicht nicht ganz so anziehend, oder im Fall von Le Male plakativ rüberkommen will, sondern etwas souveräner und unauffälliger, mysteriöser,- aber dennoch ungefähr diese Duft-DNA tragen möchte!
Ich würde ihm das Prädikat "La Nuit de Gentleman", oder so geben. Man könnte ihn für Anlässe nutzen, wo man diese Duftrichtung tragen möchte, aber nicht einen falschen Eindruck erzeugen möchte, z.B. Begräbnisse, Business-Meetings, oder Vorstellungsgespräche, oder einfach casual.

Übrigens gibt es noch ein EdT, welches finde ich Hypnose sehr ähnlich ist: "Horizon Man" von Esprit. Das habe ich aus dem Gedächtnis gematched, aber mit Parfumo verifiziert. Größte Note: Lavendel.
Jedoch spielt Horizon irgendwie in einer anderen Liga, ist aus meinem Gedächtnis einfach ein günstigerer Einsteigerduft. Wie eine Teenager Version von Hypnose.
Ein weiterer Duft den ich im Drydown ähnlich finde, ist Viktor & Rolf's "Antidote". Der riecht wie eine super-komplexe, vielschichtigt, Nischen, Unisex Variante von Hypnose. Aber hat das Vibe irgendwie.

Zu guter Letzt möchte ich aber nochmal folgendes betonen:
Für Pragmatiker oder Leute mit einer Sammlung < 10 Parfums, ist dies ein in die Tage gekommener, mittelklassiger, Designer-Duft, und es gibt einfach schon so viele modernere und bessere Arbeitspferde. Die besser performen, gefälliger sind, leichter zu tragen sind.
Trotz allem finde ich Hypnose eigenständig und besonders! Wenn man wie ich ein Liebhaber, und nicht nur Benutzer von Parfums ist, sollte man ihn unbedingt probieren, bzw. in die Sammlung aufnehmen.
Oder, wenn man La Nuit de L'Homme heiß liebt, und jeden Flanker davon blind kaufen würde, wird einem Hypnose vermutlich auch sehr zusagen.

Definitiv ein Kleinod der Parfumgeschichte, dass ich sehr schätze. :)

Nicht nur weil es mich Hypnotisiert hat so viel zu schreiben... oder doch? ;)
2 Antworten
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
TruuMax

74 Rezensionen
TruuMax
TruuMax
Top Rezension 18  
Der Anfang von allem
Meine erste Bewertung soll dem Duft gelten, der alles vor 2 Jahren beginnen hat lassen.

Als damals 16 jähriger bekam ich den Flakon bei meinem Vater in die Hand.

Die Form, die Farbe... Einfach der wahnsinn.

Der erste Sprühstoß stieg mir einige Sekunden später so prägend in die Nase, dass ich mich niewieder ganz davon losreißen konnte.

In den folgenden Monaten habe ich mich durch die ersten Düfte gewühlt, die sich ein Jugendlicher so leisten konnte.

Dior Sauvage und und und... Alles was Rang und Namen hatte und irgendwo Mal im Sonderverkauf erreichbar war.

Doch nichts verursachte diesen Aha Moment erneut.

Zwar ist mein Lieblingsduft Oud Wood von TF, aber selbst dieser konnte meine liebe zu Hypnose nicht brechen. Egal wie generisch und langweilig er in den Augen von manchen ist, hat er etwas ganz besonderes an sich.

Wie bei Red Bull. Viele sind ähnlich, aber keiner hat diesen nahezu undefinierbaren aber dennoch wichtigen "Zusatz"
3 Antworten
10
Flakon
10
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Phil89

14 Rezensionen
Phil89
Phil89
Sehr hilfreiche Rezension 18  
Eine Klasse für sich
An diesen Duft geriet ich durch reinen Zufall als ich durch das Regal in der Parfümerie stöberte. Bis zu diesem Zeitpunkt war mir der Duft total unbekannt und Lancome war für mich eine Marke, die hauptsächlich Frauen als Zielgruppe hat.

Als ich den Duft auf dem Papierstreifen ausprobierte ließ er sich leicht süß und orientalisch beschreiben. Einzelne Komponente, wie zum Beispiel Lavendel, Mandarine und Amber ließen sich heraus riechen. Ich probierte den Duft auf der Haut aus und es war eine tolle Mischung, welche ich schon auf dem Papier riechen konnte.

Zusammen lässt sich der Duft als orientalisch und süß beschreiben, aber mit einem kleinen Hang zur Frische durch die Minze oder das leichte blumige vom Lavendel. Die Komponente passen sehr hervorragend zusammen und der Duft bescherte mir schon einige Komplimente von Damen und Herren. Er ist nicht aufdringlich und ist trotzdem präsent. Ich kann es nur jedem empfehlen.
1 Antwort
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2768 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 16  
Einfühlsame Hypnose
Ein sanfter, süßer, sehr gefälliger Duft, der leichte Anlehnungen an die (süßen) Größen der Männerparfumwelt hat, jedoch trotzdem sehr eigenständig ist... der Lavendel und die allgemeine Blumigkeit kombiniert mit der männlichen Eleganz der restlichen Zutaten machen ihn echt verzaubernd, ja sogar passend zum Namen, faszierend hypnotisch!

Die Sillage ist mittelstark und die Haltbarkeit locker vom späten Nachmittag bis nach Mitternacht...also top für einen edlen Abend!

Der Flakon ist an's weibliche Pendant angelehnt und ebenfalls ein Blickfang.

Alles in allem ein echt edler Tropfen, Preis-Leistungstipp (oft im Angebot, darauf warte auch ich!) und absoluter Geheimtipp und Alternative!
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

36 kurze Meinungen zum Parfum
AxiomaticAxiomatic vor 2 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Ambrierter Lavendel wird in sphärische Höhen mit Kardamom gehoben. Leicht erdiger Moschus erledigt den Rest.
Ich schwebe immer noch!
36 Antworten
Basti87Basti87 vor 8 Jahren
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
10
Duft
Süßer Lavendel-Minztee-Duft. Elegant, brav, edel und sexy. Ein gelungener Duft der zu vielen Anlässen passt.
0 Antworten
JensemannJensemann vor 6 Jahren
10
Duft
Lavendel untermalte die wunderbare Kardamomnote! War ein ganz feiner Duft damals und der Flakon sehr schön anzusehen!
4 Antworten
Lisalui633Lisalui633 vor 4 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Ähnlichkeit zu Joop Homme nur nicht so aufdringlich eher weicher muss man haben Klassiker.
0 Antworten
GoldGold vor 4 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
5
Haltbarkeit
7
Duft
Schöner Lavendel-Vibe zu Beginn, dann flacht er synthetisch ab. Die Süße muß man(n) auch abkönnen...
3 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
DemenzDemenz vor 11 Jahren
Herren-Parfum
Lancôme Hypnôse Homme günstig
nun wieder € 19,95 bei douglas.
CavemanCaveman vor 12 Jahren
Herren-Parfum
Lancome Hypnose homme
RumpelBumpel:Im Kaufhof in Frankfurt kostet er andauernd 19,95 Euro.Eigentlich jedes mal wenn ich hingehe...also andauernd :wink:

Bilder

33 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Lancôme

La Nuit Trésor à la Folie von Lancôme La Nuit Trésor L'Eau de Parfum von Lancôme Poême (Eau de Parfum) von Lancôme Ôud Bouquet von Lancôme La Vie est Belle L'Eau de Parfum von Lancôme Idôle von Lancôme Jasmins Marzipane von Lancôme Hypnôse (Eau de Parfum) von Lancôme La Nuit Trésor Nude von Lancôme Magie Noire (Eau de Toilette) von Lancôme Iris Dragées von Lancôme Trésor (1990) (Eau de Parfum) von Lancôme Miracle (Eau de Parfum) von Lancôme Trésor Midnight Rose von Lancôme Idôle L'Intense von Lancôme Lavandes Trianon von Lancôme Figues & Agrumes von Lancôme Cuir de Lancôme von Lancôme Ô de Lancôme (Eau de Toilette) von Lancôme La Vie est Belle L'Absolu von Lancôme