Jasmins Marzipane 2016

Jasmins Marzipane von Lancôme
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 370 Bewertungen
Jasmins Marzipane ist ein beliebtes Parfum von Lancôme für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist blumig-süß. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Süß
Cremig
Frisch
Holzig

Duftnoten

Jasmin-SambacJasmin-Sambac Jasminum grandiflorumJasminum grandiflorum MoschusMoschus Bourbon-VanilleBourbon-Vanille KaschmirholzKaschmirholz MandelholzMandelholz SandelholzSandelholz

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.9370 Bewertungen
Haltbarkeit
7.6324 Bewertungen
Sillage
7.3324 Bewertungen
Flakon
9.0328 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.7149 Bewertungen
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 06.04.2024.
Wissenswertes
Der Duft ist Teil der Kollektion "Les Parfums Grands Crus".

Rezensionen

11 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2031 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Top Rezension 26  
Lecker Marzipan mit Jasmin-Geschmack
Hm, von Lancôme kenne ich zwar einige gute Düfte, aber dieser hier gehört mit Sicherheit zu den richtig guten dieser Marke. Im Laufe dieses Kommentares werde ich zwar schreiben, dass der Duft nichts neues bietet und man eine Menge ähnlicher Düfte schon oft gerochen hat, aber der Duft hier riecht trotzdem sehr gut und ist meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Blick wert.

Ich sollte erwähnen, dass der Duft lecker wirkt,… und schon ist euer Interesse geweckt :D
Oder aber,… ihr kennt mittlerweile all meine Floskel, in der ich schreibe, wie toll Damen mit solch tollen Düften auf mich wirken, dass ihr die Schnauze voll habt und gar nicht erst weiterlest :((((
(ich glaube…. Ich brauche dringend neue Leserinnen hier,… he he he :D)

Aber kommen wir zum Duft.

Der Duft:
Der Duft beginnt mit einem sehr schönen Jasmin, welcher süßlich riecht, dazu hat er einen blumigen Hintergrund. Der Duft ist allgemein sehr sanft und weich und gleichzeitig holzig, das sollte wegen dem Kaschmirholz so angenehm riechen.
Natürlich ist da noch die Vanille, die sehr gut mit dem Jasmin harmoniert (aber von der Ausstrahlung her schwächer als der Jasmin geraten ist) und auch für eine gewisse Pudrigkeit sorgt.
Ganz weit im Hintergrund nehme ich außerdem eine leicht fruchtige Note wahr, die mich an Orangen erinnert.
Aber der Duft ist hauptsächlich zart-süß mit Vanille, Jasmin und den weichen, holzigen Noten. Der süßliche Jasmin ist dabei immer die stärkste Note. Und ja, wie es der Name bereits andeutet, riecht der Duft auch nach Marzipan, was ich auch sehr lecker finde. Später tauchen in der Basis noch einige blumige Noten auf, die ein wenig stickig sind, aber dafür sind diese mehr im Hintergrund und sind daher nicht so stark.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Ausstrahlung ist überdurchschnittlich und wird an einer zu riechen sein. Bei einer hohen Dosierung könnte anfangs auch eine kleine Duftwolke bleiben. Später ist der Duft zwar nicht mehr so ganz stark, kann aber noch an einer wahrgenommen werden. Doch nach nur drei Stunden finde ich den Duft schon recht schwach…
Die Haltbarkeit ist nicht so besonders geworden, da schon nach fünf bis sechs Stunden die schönen Duftnoten sich bereits verduftet haben und der Duft nur noch blumig unspektakulär bleibt.

Der Flakon:
Wow… was soll man dazu sagen. Zunächst mal ist der Flakon rechteckig wie viele andere auch. Auf einer Seite ist eine metallene Plakette mit dem Namen des Duftes angebracht worden. Auf der Rückseite ist eine Plakette, auf der ein Bild mit Jasmin-Blumen eingestanzt wurde und man durch die durchgestanzten Stellen einen Blick ins Flakon-innere werfen kann. Da ich kein Foto von der anderen Seite finden konnte, weiß ich nun nicht, wie genau die vordere Seite aussieht, aber sollte es so wie auf dem Parfumo-Bild hier aussehen, dann ist die Vorderseite klar, so dass man durch den Flakon die Innenwand mit den Jasmin-Blumen sehen kann, welche ja auf die Plakette auf der Rückseite gestanzt wurden. Der Deckel ist zylindrisch und verchromt. Alles in allem ein hervorragender Flakon.

Also mir gefällt der Duft sehr, jedenfalls was die Kopf- und die Herznote angeht. Wie gesagt muss man schon sagen, dass der Duft nichts neues bietet und durchaus wie viele Düfte mit tollem Jasmin riecht, aber dieser hier von Lancôme ist einer der besonders guten Düfte geworden.

Er ist sehr süß und weich, aber wirkt auch etwas elegant, so dass ich ihn mir hervorragend zum Ausgehen vorstellen könnte, auch zum Feiern und so, denn damit fällt man auf jeden Fall positiv auf. Dafür aber müsste man den Duft allerdings auch mal nachsprühen.
Verwendbar ist der Duft gut im Frühling und Herbst/Winter, im Sommer könnte er eventuell etwas erdrückend wirken, wenn das Thermometer wieder mal mehr als 30 Grad anzeigt.

Aaaargh, ich weiß, ihr mögt es nicht wenn ich es so schreibe, aber der Duft ist lecker. Vor allem für alle, die auch auf Marzipan stehen, macht der Duft die Duftträgerin bestimmt yammi yammi :D
(jetzt denkt ihr sicher „aargh, hätte ich doch net weitergelesen, immer dasselbe was der DonJuan hier schreibt….“… *seufz*)
(und ja, für mich ist der Duft eindeutig feminin!)

Aber es ist nun mal lecker. Mir knurrt gleich noch der Magen…. Und Abendessen war erst vor wenigen Stunden…! Aber, ein Dessert sollte noch gehen :D
Ich bekomme Lust auf Marzipan,… toll… dabei bin ich vorhin noch vom Laufen gekommen. Gut dass zu Hause kein Marzipan vorhanden ist…

… anderseits…

…neeeeinnnn kein Marzipan zu Hause vorhanden :(((((((((((((
3 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Duftsucht

137 Rezensionen
Duftsucht
Duftsucht
Top Rezension 22  
Unglaublich: Werde ich etwa noch zum Jasmin-Fan?
Eigentlich lockte mich „Orange Bigarade“ der gleichen Serie in der Mittagspause – ohne große Hoffnung, den tatsächlich testen zu können. Aber siehe da: Unser lokaler Karstadt hat die Reihe doch tatsächlich!
Die wirklich bei diesen Düften sehr beschlagene Verkäuferin empfahl mir, nach einigen gezielten Fragen zu Düften, die ich gerne mag, auch noch „Jasmins Marzipane“ zu testen. Ich war, wie ich gestehen muss, SEHR skeptisch. Der Name war echt abschreckend für mich und vor meinem geistigen Auge roch ich klebrige Mandel vermischt mit stinkigem Jasmin – vermutlich auch noch mit einer Überdosis Vanille. Schauder!! Meine (misstrauische Frage), ob der Duft sehr mandellastig wäre, verneinte die Dame freundlich und beschrieb ihn als „Natürlich eindeutig ein Jasmin-Duft, aber mit einer leichten Frische, die er bis zum Schluss behält – und nein, der Jasmin ist nicht stickig-drückend, sondern ein sehr klarer reiner Duft“. Ich solle dem Duft einige Zeit geben zur Entwicklung, zu Beginn sei er etwas überwältigend, besonders, wenn man sonst eher leichte Düfte trägt. Hmm: Jasmin und klar und rein? So richtig überzeugt war ich nicht, aber trotzdem beschloss ich, ein Handgelenk zu opfern.
Und was soll ich sagen: Zu Beginn schon SEHR überwältigend: Ein Schwall an Jasmin, Jasmin, Jasmin – und zusätzlich Vanille. Schon sehe ich meine schlimmsten Befürchtungen bestätigt, lege aber eine kurze Kaffeepause ein und gebe dem Duft eine halbe Stunde, um sich zu sortieren. Und das tut er – und wie schön! Der Jasmin ist wirklich genauso, wie er an einem lauen Sommerabend duftet, wenn man in einiger Entfernung daneben sitzt und der Wind die Duftwolke ganz sachte herüberweht. Keinesfalls so, wie wenn man die Nase in die Blüten bohrt, so dass der Jasmin einem fast die Luft zum Atmen nimmt. Wirklich ganz klar, durchscheinend und strahlend weiß. Der Moschus ist nun auch zu riechen – es ist ein sauberer Moschus, der den Jasmin zart umhüllt. Auch die Hölzer dienen nur zur schmeichelnden Unterstützung, drängen sich aber nicht in den Vordergrund. Marzipan rieche ich übrigens überhaupt nicht – nicht einmal viel Mandel! Zum Vergleich habe ich „L’Instant Magic“ von Guerlain auf den anderen Arm gesprüht. Die Düfte sind sich von der Anmutung nicht unähnlich, der Kuschel-Schmusefaktor ist bei beiden hoch. „L’instant Magic“ hat dieses eindeutige Mandelaroma – und „Jasmins Marzipane“ ist blumiger - etwas eleganter und erwachsener. Wie die Duftfee im Karstadt mir versprochen hatte, begleitet den Duft wirklich eine zarte Frische, die ein wenig wie Orangensaft aus ganz milden frischen Orangen riecht.
Eine cremig-pudrig-blumige Duftsymphonie! Ganz großes Kino!
Wird „Jasmins Marzipane“ nun bei mir einziehen? Wieder einmal hadere ich mit der Tatsache, dass manche Düfte nur in diesen großen Abfüllungen und zu entsprechend happigen Preisen zu haben sind. Auf die Wunschliste wandert er auf jeden Fall!
6 Antworten
7
Preis
6
Flakon
7
Sillage
6
Haltbarkeit
5.5
Duft
Lia

13 Rezensionen
Lia
Lia
Top Rezension 25  
Kindheit
Ich muss mich heute echt kurzfassen. Gerade habe diesen Duft getestet, den ich von einer ganz lieben Teilnehmerin als Beigabe bekommen habe. Leider isses schon sehr spät und mein Wecker klingelt schon bald wieder.

Namentlich war er mir bekannt. Erwartet hatte ich anderes aber neugierig war ich schon immer. Also warum nicht ein kleines Duftdate bevor die Bettkarten gelocht werden..? *pff*...hmm..okay? Moment...da! Ich weiß nicht, wieso aber die erste Assoziation: Escada! Er riecht wie der gute alte Klassiker von Margeritha Ley. Ich bin ein Kind der 80er. In den 70ern geboren. In den 90ern gönnte ich den mir. Und weshalb? Weil er mich an etwas bestimmtes erinnerte (erschlagt mich nicht). Möglicherweise kennt der ein - oder andere noch diese Kaugummiautomaten die ganz früher an Hauswänden hingen. Und zwischen all den bunten Kaugummikugeln lagen Gummifigürchen. Als Kleinkind war ich fasziniert. Und da ich auch immer an allem riechen musste, blieb der olfaktorische Eindruck. Mich fasziniert vieles das an die guten alten Tage erinnert. Flieder, das Meer, Apfelshampoo, Gras und halt auch einfach Dinge wie Kaugummiautomatenfiguren. Und genau das gibt mir Jasmine Marzipane.

Wie gerne würde ich in lyrischen Worten die Dinge so schön beschreiben können wie viele von euch das tun. Ich bin da aber eher die Rationale. Wobei - Emotionen sind hier ja auch irgendwie dabei. ?
4 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
2
Duft
EdithLyri

30 Rezensionen
EdithLyri
EdithLyri
Top Rezension 13  
Kaugummi-Jasmin
Auf die Gefahr hin, einigen auf die Füße zu treten. Ich will keinem den Duft schlecht reden, dem er gefällt. Meinungen, Duftvorlieben und "Hautchemie" sind ja wirklich sehr unterschiedlich.
Dieser Duft riecht an mir jedenfalls grässlich.
Warum ihn so viele mögen, kann ich im Moment nicht wirklich nachvollziehen. Möglicherweise riecht der Duft an der Haut der meisten Menschen anders, vielleicht kann meine Haut einfach überhaupt nicht mit dem Duft. Ich finde jedenfalls kein "Jasmintee-Aroma", keinen "echten" Jasmin, finde den Duft weder "gefällig" oder "dezent", sondern genau das Gegenteil, schwer, drückend, schwülstig, süßlich-synthetisch.

Der Duft beginnnt bei mir mit einem heftigen Kaugummi-Auftakt, es ist exakt der pinke Hubba-Bubba-Kaugummi, der richtig schnell den Geschmack verliert. Jasmines Marzipane verliert den Geschmack allerdings nicht schnell, die Kaugummi-Note bleibt erhalten. Es ändert sich zu dem exakten Geruch vom Big-Red-Zimt-Kaugummi.
Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wo hier der Jasmin enthalten sein soll, geschweige denn der Marzipan. Der Duft riecht jedenfalls nicht wie die Jasminsträucher, die ich kenne. Außerdem ist es mir ein weiteres Rätsel, wie sich aus Noten wie Jasmin, Vanille und Hölzern eine Zimt-Kaugummi-Noten ergeben kann. Das ist schon äußerst mysteriös. Nach etwa eineinhalb Stunden ist der Synthetik-Kaugummi endlich zurückgegangen, auch wenn der Eindruck davon noch bestehen bleibt. Schwere Blüten kommen stärker hervor, aber in ihrer schlimmsten Form, miefig-muffig, drückend, Kopfweh-erzeugend. Mittlerweile ist auch die Basis riechbar, sie ist okay. Da sind ganz nette Holzaromen.

Der ganze Duft ist extrem süß und riecht wie Kaugummi für Kinder, nach Laborchemieduft "süß irgendwas". Als erwachsene Frau kann man ihn m.E. nicht tragen, schon allein aus Rücksicht auf die Mitmenschen. Jasmines Marzipane ist für mich auf einer Ebene mit den Britney-Spears-etc.-Düften (die ich vllt. sogar besser finde).
5 Antworten
9
Flakon
8
Sillage
6.5
Duft
KB609

5 Rezensionen
KB609
KB609
Top Rezension 10  
Der Name hat mich getäuscht
Was erwartet man von einem Duft mit dem Wort Marzipan im Namen? Etwas warmes, weiches kuscheliges... Das erlebe ich bei diesem Duft leider gar nicht. Die Kopfnote empfinde ich sogar als eher kühl und aufdringlich. Wenn man sie überstanden hat, entwickelt er sich zwar etwas lieblicher. Allerdings kann ich nur wenig Duftverlauf wahrnehmen, der JP etwas interessanter machen würde. Es beibt bis zum Ende jasminlastig. An kühlen, regnerischen Tagen kann ich ihn mir kaum vorstellen? Wo bleibt der Marzipan, der mich tröstet? Vor allem auf YT-Kanälen wird der Duft in den Himmel gelobt. Das hat mich zum Blind-Buy verlockt...zum Glück nur den kleinen Flakon. Meine Lehre: immer IMMER immer selber testen und sich nur auf den eigenen Geschmack verlassen. Soll kein Vorwurf an diejenigen sein, die ihn hypen....Düfte sind immer Geschmackssache
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

148 kurze Meinungen zum Parfum
AzuraAzura vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Vom Marzipan hat dieser Duftschleier nur die Farbe:
Weichsauberer, warmfluffiger Jasmin-Schal,
changierend zwischen Reinweiß und Mandelbeige
18 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Schlimme Befürchtungen beim Duftnamen bewahrheiten sich NICHT: dezenter Jasmin, kein Marzipan, würzige Frische, Holz: hell und freundlich.
12 Antworten
Maren11Maren11 vor 8 Monaten
„Wie ist er denn? Na mach schon, sag!“ Für jeden, der die Blüte mag,
ist der hier sicherlich ein Traum,
Jasmin in schöner geht wohl kaum.*
26 Antworten
MiriamHaMiriamHa vor 7 Jahren
Wirklich sehr schön! Aber wer hier Marzipan riecht, der riecht auch bei N°5 ein Mathebuch.
5 Antworten
Schnuppi42Schnuppi42 vor 8 Jahren
10
Flakon
10
Haltbarkeit
6
Duft
JASMIN JASMIN JASMIN ... umgeben von einer schönen unsüßen Vanille - sehr eleganter Duft
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

23 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Lancôme

La Nuit Trésor à la Folie von Lancôme La Nuit Trésor L'Eau de Parfum von Lancôme Poême (Eau de Parfum) von Lancôme Ôud Bouquet von Lancôme La Vie est Belle L'Eau de Parfum von Lancôme Idôle von Lancôme Hypnôse (Eau de Parfum) von Lancôme Hypnôse Homme (Eau de Toilette) von Lancôme Magie Noire (Eau de Toilette) von Lancôme La Nuit Trésor Nude von Lancôme Iris Dragées von Lancôme Trésor (1990) (Eau de Parfum) von Lancôme Miracle (Eau de Parfum) von Lancôme Trésor Midnight Rose von Lancôme Idôle L'Intense von Lancôme Lavandes Trianon von Lancôme Figues & Agrumes von Lancôme Ô de Lancôme (Eau de Toilette) von Lancôme Cuir de Lancôme von Lancôme La Vie est Belle L'Absolu von Lancôme