Bois de Copaïba (2006)

Bois de Copaïba von Pierre Guillaume
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.5 / 10     85 BewertungenBewertungenBewertungen
Bois de Copaïba ist ein Parfum von Pierre Guillaume für Damen und erschien im Jahr 2006. Der Duft ist holzig-würzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.

Suchen bei

Parfümeur

Pierre Guillaume

Duftnoten

Kopfnote Kopfnotekandierte Orange, roter Ingwer
Herznote HerznoteAmaretto, Kopaivabalsam, Myrrhe
Basisnote BasisnoteAcajouholz, Sandelholz

Bewertungen

Duft

7.5 (85 Bewertungen)

Haltbarkeit

8.4 (63 Bewertungen)

Sillage

7.3 (57 Bewertungen)

Flakon

7.4 (55 Bewertungen)
Eingetragen von Andi136, letzte Aktualisierung am 18.06.2019.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

9.0 8.0 10.0 9.0/10
Seerose

638 Kommentare
Seerose
Seerose
Erstklassiger Kommentar   
Na endlich! Nach Um- und Irrwegen
Schon 2012 war ich von "Bois de Copaiba" begeistert. Damals, so lese ich in meinen handschriftlichen Notizen, lief "Bois de Copaiba" unter "Privat Collection Parfumerie Général". Süß, holzig, balsamisch fand ich ihn mit einer scharfen Ingwernote zu Beginn. Dann,... Weiterlesen
8 Antworten
5.0 7.5 10.0 9.0/10
Leimbacher

2391 Kommentare
Leimbacher
Leimbacher
Erstklassiger Kommentar    12
Schuster, zeig mir deine Leisten!
So ging doch das alte Sprichwort, oder? Zumindest müsste man es so schreiben, wenn ein Mann diesen grandiosen Duft trägt. Schuster alter Schule trifft auf selbstbewussten Gentleman von heute. Sartorial trifft L'Heure Bleu. Sogar durch die Schuster-Assoziation minimal Knize 10. Da ich schon... Weiterlesen
2 Antworten
Edita

8 Kommentare
Edita
Edita
Hilfreicher Kommentar    7
Der Apotheker hat Marzipan in der Tasche
-Kandierte Orangenschale? -Ja, Marzipan und Kaugummi auch, bitte. Leichtes Lächeln. In paar Minuten stehen die 3 gewünschte Leckerbissen auf einem massiven Mahagonentisch vor mir. Der Apotheker ist amüsiert. Ja, es ist mir klar, das mann für solche Zutaten nicht gerade in die Apotheke geht,... Weiterlesen
3 Antworten
7.0/10
Tarata

130 Kommentare
Tarata
Tarata
Hilfreicher Kommentar    3
Hustensirup zum Aufsprühen
Ein wirklich sehr interessanter Duft, der für mich gerade noch in den Bereich des Tragbaren ruscht. Denn er riecht lecker süßlich, orangig, aber auch sehr aufdringlich nach irgendeinem dickflüssigen, orangefarbenen Hustensaft. Diese medizinische Note mit leichtem Multivitamin-Geruch ist... Weiterlesen
Snowflake

112 Kommentare
Snowflake
Snowflake
Hilfreicher Kommentar    3
Süße, holzige Cremeorange
Die Orange hält sich ziemlich süß die ganze Zeit seit ich den Duft aufgesprüht habe. Der Duft gefällt mir ziemlich gut, er hat zudem noch eine Sahnigkeit, Cremigkeit, den Amaretto kann ich jetzt gezielt nicht herausriechen, der Duft wird bei mir auch nicht dunkel holzig, sondern eher süß... Weiterlesen
7.5 7.5 9.0/10
Freiherr

20 Kommentare
Freiherr
Freiherr
Sehr hilfreicher Kommentar    6
Ein echter Knaller - wie wahr...
Bois de Copaïba ist ein Knaller, da gebe ich Herrn Apicius absolut Recht. Ein Duft der sehr ausdrucksstark polarisiert und ziemlich laut ist. Passt hervorragend für mich in die Zeit der mafiösen dreißiger und vierziger Jahre. Dunkle Maßanzüge mit Kreidestreifen, Full Brogue Spectators und... Weiterlesen
7.5 8.0/10
Apicius

1106 Kommentare
Apicius
Apicius
Erstklassiger Kommentar    12
Expressiv
Bois de Copaiba ist ein sehr kräftiges, expressives Parfum. Es ist opulent, voluminös, besitzt dabei eine leichte Schärfe. Es erinnert an Aceton, an Möbelpolitur und vor allem an den Geruch von Schuhcreme, wie es sie früher gab. Ein echter Knaller! Ganz bestimmt ist dieses Parfum nur etwas... Weiterlesen
2 Antworten

Statements

Calliope vor 7 Monaten
Was für eine Mischung! Erst Schuhcreme (schwarz:), Teer, intensive Schärfe, dann gemütliches Holz und edle feine Hautcreme - schräg!+2
6.0
Kovex vor 14 Monaten
Schwieriger aber wandlungsfähiger Duft, von zunächst chemisch-metallisch-kühler Anmutung hin zu wenig süßem Blümeranten. Da bin ich raus.+6
7.0
8.0
6.0
2 Antworten
Ergoproxy vor 18 Monaten
Süß, scharf und eigenwillig. Knize Ten ohne Leder, dafür etwas terpentinartiger und im Ausklang mehr Holz. Der ist wirklich toll.+8
7.0
8.0
9.0
4 Antworten
Yatagan vor 19 Monaten
Ich weiß nur, dass Kopaivabalsam für den terpentinartigen Geruch hier verantwortlich sein muss. Dazu florale und fruchtige Süße galore!+4
8.0
8.0
8.0
6.5
1 Antwort
Kankuro vor 3 Jahren
Eine weitere Monstrosität aus Guillaume's Freak Show der Düfte. Beißend medizinisch zu Beginn, setzt sich schnell modriger Puder durch. Puh!+6
4.0
Strehliwood vor 3 Jahren
PG lässt jetzt beim VEB Haushaltchemie Meiningen abfüllen.Der Chemielaborant sucht vergebl. die Seife,die eben noch neben der Zentrifuge lag.+9
1 Antwort
Zionist vor 3 Jahren
In diesem Sommer mein meist getragener Tagesduft diskete Mischung feiner Möbelpolitur neuem Auto u engl. schuhcreme männl frisch herrlich+11
7.5
7.5
10.0
10.0
2 Antworten
Seerose vor 4 Jahren
1.Lakritz-Orangenöl+süße Bittermandel+süß-blumige Note; Acajou(holz)=Cashew2.Myrrhe, Spitzensandel+schöner+Mahagoniholznote. Balsamharzig.+4
9.0
8.0
10.0
9.0
Jensemann vor 4 Jahren
Riecht wie irgendwas chemisches oder synthetisches und erinnert irgendwie auch an Knize Ten! In der Sillage merke ich Myrrhe!+2
8.0
9.0
9.0
1 Antwort

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Daneh
von Daneh

Beliebt Pierre Guillaume

21 Felanilla von Pierre Guillaume 19 Louanges Profanes von Pierre Guillaume 10 Aomassaï von Pierre Guillaume 18 Cadjméré von Pierre Guillaume 12.1 Un Crime Exotique von Pierre Guillaume Myrrhiad von Pierre Guillaume Aqaysos von Pierre Guillaume 25 Indochine von Pierre Guillaume 02 Cozé von Pierre Guillaume 04 Musc Maori von Pierre Guillaume Monsieur von Pierre Guillaume Poudre de Riz von Pierre Guillaume 13 Brûlure de Rose von Pierre Guillaume 14 Iris Oriental / Iris Taizo von Pierre Guillaume Tonkamande von Pierre Guillaume 11 Harmatan Noir von Pierre Guillaume Praliné de Santal von Pierre Guillaume Sucre d'Ébène von Pierre Guillaume 8.1 L'Ombre Fauve von Pierre Guillaume Ambre Céruléen von Pierre Guillaume