Private Blend

Cherry Smoke 2023

Cherry Smoke von Tom Ford
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 324 Bewertungen
Ein neues Parfum von Tom Ford für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2023. Der Duft ist fruchtig-rauchig. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Rauchig
Süß
Holzig
Würzig

Duftnoten

KirscheKirsche geräuchertes Holzgeräuchertes Holz SafranSafran chinesischer Osmanthus Absoluechinesischer Osmanthus Absolue NagarmothaNagarmotha

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
7.7324 Bewertungen
Haltbarkeit
6.7285 Bewertungen
Sillage
6.6281 Bewertungen
Flakon
7.9279 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.5254 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 15.05.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Private Blend”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Lost Cherry (Eau de Parfum) von Tom Ford
Lost Cherry Eau de Parfum
Cherry Punk (Eau de Parfum) von Room 1015
Cherry Punk Eau de Parfum
Cherry Punk (Extrait de Parfum) von Room 1015
Cherry Punk Extrait de Parfum
Cherry Oud von Guerlain
Cherry Oud
Khaltat Night (Eau de Parfum) von Attar Collection
Khaltat Night Eau de Parfum
Side Effect von Initio
Side Effect

Rezensionen

18 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
loewenherz

883 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Top Rezension 49  
Ich kenne den nicht. Claudia kennt den auch nicht. Der war nie in Paris, den kennen wir nicht.
Der Akkord 'Kirsche' wird vermutlich in spätestens zehn Jahren einer derjenigen sein, an den wir uns nur noch erinnern werden - manche wehmütig, andere vielleicht mit Schaudern - als eine Mode und eine Laune der - ganz grob gesagt - 2010er Jahre. Kirsche (bzw. was in Parfums als solche gilt) ist keine der 'klassischen' Parfumingredienzen, sie wird auch keine mehr werden. Sie ist - bald wird man sagen: war - ein saisonaler Fling, ein heiteres Accessoire - eins, das in Mode kam und wieder ging. Ihr Abstieg hat bereits begonnen. Tom Ford ist spät dran dieses Mal.

Nachdem ich mich schon an zwei der drei Kirschdüfte aus dem Hause Ford mehr oder weniger freundlich abgearbeitet habe, hier nun der dritte: Cherry Smoke, der mutmaßlich verruchteste und dunkelste unter den dreien. Das Ergebnis gespoilert gleich vorweg: er landet hinter 'verloren' und vor 'elektrisierend' - kein Ärgernis, schon ganz okay, aber im Grunde (wieder) überflüssig. Weil eben 'ganz okay' für einen Tom Ford Private Blend - in einer Reihe immerhin mit der Generation, deren Fan ich seit guten fünfzehn Jahren (und noch immer) bin - kein Maßstab sein kann.

Wie die meisten Fruchtakkorde ist auch die Kirsche ein zuckriges, leichtfüßiges Geschöpf - eins mit einem recht deutlichen Hang zum Koketten, vielleicht Kindfraulichen. Es erfordert Balance und ein gewisses Je-ne-sais-quoi, um Düfte mit einer ausgeprägten Kirschnote gleichzeitig jung und modisch und doch geschmackvoll zu arrangieren. Guerlains Thierry Wasser, dem wir die Kirsche im Mainstream zu verdanken haben, ist dies in La Petite Robe Noire und seinen Sidekicks noch leidlich gut gelungen - wohl, weil das Frivole dem Französischen doch ein bisschen näher ist.

Cherry Smoke ist aber - wie die meisten Tom Ford-Düfte, und daran ist im Grunde ja nichts auszusetzen - ein in seiner Wesensart zutiefst amerikanisches Parfum, heißt: mehr Lautstärke, mehr Glamour und mehr 'Drag'. Der Kirsche steht das meinem Empfinden nach nicht besonders gut, der dunkleren noch weniger. Und finde ich sie in Guerlains Black Perfecto by La Petite Robe Noire - auch schon ein höchst manierierter Name - der hier gut Pate gestanden haben kann, noch spielerisch und souverän, verliert die dunkle Kirsche ohne das Französische auch noch das.

Cherry Smoke ist letztlich ein Klon. Und auch wenn es naiv ist, sich vorzustellen, dass Mister Ford persönlich nachdenklich mit der Nase über Duftproben sinniert - mutmaßlich hat er kein einziges 'seiner' (neueren) Parfums jemals gerochen, sondern eben nur Estée Lauder die Rechte an seinem Namen verkauft - so wünsche ich mir von einem Haus, das junge Klassiker wie Tuscan Leather, Noir de Noir oder Neroli Portofino erschaffen hat - über die man denken kann, wie man auch möchte - doch mehr als eine späte Kopie eines Trends im Niedergang. You can do better, Tom!

Fazit: 'Ich kenne die nicht. Claudia kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht.' Zwar meinte der unvergessliche Karl Lagerfeld mit diesem ikonischen Statement Heidi Klum, doch in die Welt der Düfte transportiert, passt es hier schon auch: wenn schon Kirsche, dann Paris!
11 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
VegaOcean

129 Rezensionen
VegaOcean
VegaOcean
Hilfreiche Rezension 17  
Alles auf Kirsche!
Estee Lauder hebt nicht nur die Preise an nach der Übernahme von Tom Ford. Nein, Sie machen aus den High-Performer- Duftsellern noch schnell mehr Flanker. Die Kuh muss gemolken werden! Electric Cherry und Cherry Smoke gibt das Marketing frei.
190€ für 30ml? Sportlich! Douglas gab mir eine Probe in Hamburg von Cherry Smoke. Electric Cherry bislang nicht erhältlich.

Der Duft: Erst dachte Ich, dass nach der kirschigen Kopfnote nichts mehr dolles kommt oder gar zu viel Ähnlichkeit zu Lost Cherry besteht.
Nunja. Ich bin kein Kirschfan. Mandeln und Marzipan sind auch nicht so meins. Das Bodyspray von Lost Cherry wirkte verloren auf meiner Männerhaut.
Wenn bei Cherry Smoke Osmanthus, Rauch und Hölzer loslegen, beginnt ab der dritten Stunde ein wunderbarer Kuschelduft sich zu entfalten. Warm. Leicht gourmand. Künstliche Süße der Kirsche verschwindet. Rauchige Hölzer und Fruchtnoten auf Vanillesahne umspielen meine Haut. Gemischt mit TF Oud Wood noch dominater und tiefer.
Komplimente im Büro schlagen förmlich auf mich ein auch ohne Oud Wood im Mix.
Ich gestehe… der ist doch ganz lecker und einnehmend. Was soll Ich machen? Ich mag Ihn, aber lieben tue Ich ihn nicht.
Trotzdem hätte Ich ihn gerne, bis Ich mich wieder an den saftigen Preis erinnere.
Unschön sowas.
Er wird seine Liebhaber mit nötigem Kleingeld finden. Alternativen sind rar.
Sillage könnte besser sein. Er blieb 8 Stunden auf meiner Haut. 48 Stunden auf meinem Schal.
Gesehen bei Douglas.
2 Antworten
4
Preis
10
Flakon
6
Sillage
5
Haltbarkeit
8.5
Duft
Yharnam79

79 Rezensionen
Yharnam79
Yharnam79
Top Rezension 17  
Diskrepanz zwischen tollem Duft, katastrophaler Haltbarkeit und unverschämtem Preis
Eigentlich ist das, was ich zu dem Duft zu sagen habe gar nicht so umfangreich. Für ein Statement ist es aber widerum zu viel. Daher nehme ich mir zur Rechtfertigung dieser Rezension einfach mal heraus vorauszusetzen, dass auch der Preis zur Bewertung dazu gehört.

Ja, der Preis... Der ist der große Minuspunkt. Die Preispolitik von bzw. bei Tom Ford grenzt in den letzten Jahren wirklich an einer Frechheit. Das wäre auch so, wenn die Düfte noch die Qualität und Haltbarkeit der früheren Private Blend mit sich brächten. Dem ist aber leider so gar nicht so. Haltbarkeit und auch Sillage sind teils eine echte Katastrophe, was leider auch auf Cherry Smoke zutrifft.
Nach gut 3 Stunden ist nur noch ein Hauch von Restduft zu erahnen. Aber hey, dann sprüht man halt ganz oft nach und schwuppsdi sind die 50ml leer und man kauft bestenfalls gleich nach...
Tom Ford stand vor Jahren mal für qualitativ hochwertige Düfte. Die Qualität hat immer mehr abgenommen, die Preise dafür überproportional zu.
Auch die letzten Düfte waren für meinen Geschmack nur okay-es Mittelfeld an Einfallsreichtum; das widerum ist aber natürlich reine Geschmackssache.
Demenstprechend wenig erwatet habe ich auch von Cherry Smoke. Vieleicht gut so, denn die Rauchkirsche hat mich seit langem (bezogen auf Tom Ford) mal wieder positiv überrascht.

Dunkler als Lost Cherry und wenn man mag und hier ganz stereotyp denken darf, wahrscheinlich auch deutlich maskuliner - oder nennen wir es ernster.
Die Kirsche wirkt auf mich wesentlich "echter" und nicht so knallig wie beim gesitigen Vorgänger. Und sie ist umhüllt von herben Rauschschwaden. Anfangs die volle Kirschbombe, nimmt sich diese im Verlauf zurück und Osmanthus, Safran und Rauch nehmen zu. Man könnte fast die Brücke schlagen und sagen, es röche wie Oud Wood Intense mit Kirsche drin.
Gerade das gefält mir ausgesprochen gut und gibt dem Duft sogar was leicht schmutziges. Schmutzig hier gemeint im saubersten Sinn.
Alles in allem ein wirklich gelungener, ganz und gar ungourmandiger und ernster Kirschduft.

Der Preis und das Thema Haltbarkeit stehen jedoch auf einem anderen Blatt...
2 Antworten
1
Preis
3
Sillage
3
Haltbarkeit
7
Duft
Surferbooi

29 Rezensionen
Surferbooi
Surferbooi
Hilfreiche Rezension 7  
Der überteuerte Kirsch Duft
Der neue Cherry Smoke ist leider sehr entschäuschend..
Anfangs eine saftige, leicht dunkle Kirsche, die nicht zu süß ist.
Die Kirschnote geht schnell in den Hintergrund und es wird rauchig & holzig.

Wenn man mir nicht sagen würde das es ein Kirschduft ist - wüsste ich es nicht.

H/S - bereits nach 2,5 h gibt der Duft den Geist auf.
Mehr muss ich dazu nicht sagen.
Der alte Lost Cherry ist ja schon teuer aber wenn man sich
dann noch den Preis vom Cherry Smoke anschaut...aua! 315€ für 50ml
Schade!
2 Antworten
4
Preis
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Catchmynose

48 Rezensionen
Catchmynose
Catchmynose
Sehr hilfreiche Rezension 7  
Starke Kirsche, schwacher Rauch...
Oh Mann…meinem Credo folgend, Düfte generell positiv zu bewerten, die ich besitze (denn sonst hätte ich sie ja nicht erworben), komme ich natürlich nicht umhin, auch hier keinen Verriss zu starten.
Aber: !!! Ich habe diesen Kauf im Nachhinein zwar nicht bereut aber zumindest hinterfragt. Ferner möchte ich den Menschen, die sich überlegen diesen Duft zu kaufen, etwas mit auf den Weg geben.
Ich mag Kirsche!...zumindest im Flakon…. Bei Marmelade(n) stehe ich eher auf Erd-, Him- und Grizzlyb(ä)eeren. Deshalb entschloss ich mich recht zügig, nach einem kurzen Test im/beim großen „D“, Cherry Smoke zu kaufen. Ich entschied mich für die 30ml Variante, da ich die kleineren Packungsgrößen bevorzuge. Außerdem werde ich in den mir verbleibenden Lebensjahren (mögen es auch noch so viele sein), niemals meine Parfüms aufschnuppern können……niemals….und es werden zudem immer mehr…
Die erste Überraschung an der Kasse. 190 Taler zeigte das Display an. Und ich fragte mich, warum ich mich nicht nach dem Preis erkundigte. Waren es vor ein paar Monaten nicht noch 150 bei 30ml in der „Privat-Blend- Collection“? (Stand Mai 23). Da stand ich nun und hinter mir wartete gefühlt halb Hamburg. Auch wollte ich jetzt nicht sagen: „Das ist mir jetzt aber zu teuer“…bin eben ein schüchternes Bürschchen.
Kennt ihr das Gefühl über den Tisch gezogen geworden zu sein? So ein dumpfes, hohles Pochen in der Magengegend? Ich verspürte es das erste Mal, als ich 1985 mein erstes Auto auf einem Gebrauchtwagenmarkt für schlappe 1800,00 DM kaufte und es schon am nächsten Tag merkwürdig aus der Motorhaube qualmte und komisch roch….gut, das gab sich dann automatisch nach knappen 500 Kilometern, dennoch fühlte ich mich…nun ja …merkwürdig.
CS riecht nicht merkwürdig…Er riecht sogar sehr ansprechend! Eine tiefe Kirsche, die ich als nicht ganz so synthetisch wahrnehme, wie ich es bei Lost Cherry Eau de Parfum tat. Das Rauchige ist OK…ein Gimmick, wie die Flusskrebse im Yps-Heft (Insider für die ü50 Fraktion), mehr nicht…Kirsche halt…nett. Auch im weiteren Verlauf performt „er“ recht eindimensional. Kirschfans wird es erfreuen; Rauchfans eben nicht…
Der Duft hält länger als befürchtet (4-5 Stunden), dennoch ist CS wahrlich kein Beast. Die Sillage ist OK und beglückt das nähere Umfeld. Wer einen Crowdpleaser erwartet, der ist hier falsch. Ich benutze diesen Duft gerne für das Büro. Unauffällige Fruchtigkeit, die niemanden nervt und mich dezent umhüllt.
Ob CS den Preis wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Kurz danach entdeckte ich Wet Cherry Liquor …meiner Meinung nach, mehr als eine Alternative…
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

85 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 4 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
Bei Kirschester in Düften bin ich sofort raus, wobei die Kopfnote schnell verfliegt und dann v.a. dezenter Rauch, Holz und Würze bleiben.
19 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 5 Monaten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Hat für mich Ähnlichkeit mit Devious von ILK, den ich aber insgesamt besser finde. Die Kirsche ist nur zu Anfang präsent, danach wird der
43 Antworten
ViolettViolett vor 12 Monaten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Kokeligen Kohlekumpel durch Küssen seiner knallroten K(G)lukosessirup-Kirschlikörlippen kompromittieren?! Klar!
Gestehe:Ich mag den sehr.
37 Antworten
VerbenaVerbena vor 2 Monaten
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
6
Duft
Kirsche im Kopf. Rauchfruchtig. Introkurz. Der Restsong geht unter in blass süßlichem Synthiegejaule. Manche Bands bleiben besser Vorgruppe.
16 Antworten
ErgreifendErgreifend vor 1 Jahr
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
5
Duft
Joa, was soll ich sagen?
Bisschen dunkles Kirscharoma,
angereichert mit seichten Rauch.
Kein Tiefgang, nichts was entfacht.
Fad & überteuert
15 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

6 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder
Weiterführende Links
„Electric Cherry“ und „Cherry Smoke" — Tom Ford lanciert neue fruchtige Unisexdüfte
Mit „Electric Cherry“ und „Cherry Smoke“ startet Tom Ford mit zwei fruchtig-warmen Duftkreationen ins neue Jahr.

Beliebt von Tom Ford

Oud Wood (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Vanille (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir Extreme (Eau de Parfum) von Tom Ford Ombré Leather (2018) (Eau de Parfum) von Tom Ford Lost Cherry (Eau de Parfum) von Tom Ford Tuscan Leather (Eau de Parfum) von Tom Ford Fucking Fabulous / Fabulous (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir de Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford Mandarino di Amalfi (Eau de Parfum) von Tom Ford Beau de Jour (Eau de Parfum) von Tom Ford Black Orchid (Eau de Parfum) von Tom Ford Soleil Blanc (Eau de Parfum) von Tom Ford Eau de Soleil Blanc von Tom Ford Grey Vetiver (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Oud von Tom Ford Noir pour Femme von Tom Ford Ombré Leather Parfum von Tom Ford Noir Extreme Parfum von Tom Ford Oud Minérale von Tom Ford Plum Japonais von Tom Ford Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford