Private Blend

Neroli Portofino Parfum 2024

Neroli Portofino Parfum von Tom Ford
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 36 Bewertungen
Ein neues Parfum von Tom Ford für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2024. Der Duft ist frisch-zitrisch. Es wird von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Zitrus
Blumig
Aquatisch
Fruchtig

Duftnoten

tunesisches Nerolitunesisches Neroli italienische Blutorangeitalienische Blutorange Sylkolide™Sylkolide™ AmberAmber BergamotteBergamotte Jasmin-SambacJasmin-Sambac KlebsamenblüteKlebsamenblüte MuskatellersalbeiMuskatellersalbei ZitroneZitrone
Videos
Bewertungen
Duft
8.436 Bewertungen
Haltbarkeit
7.033 Bewertungen
Sillage
6.732 Bewertungen
Flakon
8.737 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.226 Bewertungen
Eingetragen von Spl3xx, letzte Aktualisierung am 19.07.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Private Blend”.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Neroli Portofino (Eau de Parfum) von Tom Ford
Neroli Portofino Eau de Parfum

Rezensionen

2 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
6
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
loewenherz

887 Rezensionen
loewenherz
loewenherz
Sehr hilfreiche Rezension 12  
Der Sommerkönig
Die keltische Mythologie und Folklore - und die darauf aufbauende populäre (Trivial-)Literatur - kennen das Motiv des sogenannten Sommerkönigs. Im Frühling wird ein Jüngling - je nach Erzählung freiwillig oder auch ungefragt - ausgesucht. Diesem werden dann einen Sommer lang die besten Speisen vorlegt, er wird in die kostbarsten Gewänder eingekleidet, und die schönsten, unberührten Mädchen werden ihm zugeführt, wiederum freiwillig oder nicht. Nach diesem Sommer voll Müßiggang und Überfluss und Völlerei aber wird der Jüngling um der Gunst der Götter willen im Moor versenkt, hier spielt Freiwilligkeit dann keine große Rolle mehr. Im nächsten Frühjahr wird dann ein neuer Jüngling auserwählt, und das Spiel beginnt von Neuem.

Der Produktzyklus leichter Sommerdüfte ähnelt dem ein bisschen: meistens im Spätwinter werden die neuen Frischen vorgestellt - und verdrängen die Altvorderen bisweilen in die unteren Regale. Sonnengebräunte Models posieren mit ihnen vor südlichen Kulissen, und wir wissen, dass ohne einen neuen Blauen der Sommer kein richtiger sein kann und wird. Im Herbst dann wird - nach Kassensturz - entschieden, ob der Kandidat ein weiteres Jahr lang heiße Scheiße sein soll - oder im (betriebswirtschaftlichen) Moor versenkt wird. Tom Fords Neroli Portofino hat - zahllosen Kassandrarufen widerstehend - schon viele Sommer überlebt. Ob seinem Parfum eine ähnliche Vielzahl an Sommern zu prophezeien ist, bleibt noch zu sehen.

Neroli Portofino Parfum verspricht so etwas wie die Vollendung seiner azurfarbenen DNA: unendlicher Neroli und ewiges Blau. Was von der Verheißung hesperidischer Unsterblichkeit zu halten ist, ist vielfach kontrovers besprochen worden - meine Ansichten dazu habe ich u.a. im Kommentar zu Hermès' Eau de Pamplemousse Rose beschrieben. Das Wesen solcher Düfte ist ihre Vergänglichkeit - sie dieser zu berauben, läuft stets Gefahr, sie leblos und starr zu machen, ihnen Leichtfüßigkeit und Leichtigkeit zu nehmen. Und doch kann einer wie Neroli Portofino Parfum funktionieren - mit temperierter Maßlosigkeit- und wohldosierter Unendlichkeit. Wie der keltische Sommerkönig zu viel von allem hat - jedoch nur einen Sommer lang.

Hier ist Neroli Portofino 'with the volume turned up', was anstrengend ist, aber gefällig und gewollt. Hier ist Neroli Portofino für all diejenigen, die die Illusion hesperidischer Ewigkeit genießen wollen, ohne an sie zu glauben. Hier ist strahlendes Sommerblau und ein südliches Kölnisch Wasser-Leuchten, das Maßlosigkeit und Überfluss ohne Bedauern feiert. Das hat etwas Absurdes, wie sich eben auch der Sommerkönig - mit Früchten und Blumen bekrönt - absurd anfühlt, ist alles hier doch ein zu viel von allem und zu viel Jetzt. Und doch liegt Magie in diesem Feiern des Augenblicks und funktioniert Tom Fords verdichteter Neroli, so paradox und nicht-richtig sie gleichwohl scheint. Für einen Sommer oder zwei.

Fazit: der ganze Zauber von 'zu viel von allem' und von 'zu viel Jetzt'.
3 Antworten
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Yatagan

400 Rezensionen
Yatagan
Yatagan
Top Rezension 53  
Zeitgeisty Parfum
Unkommentierte Düfte No. 183

"Das deutsche Wort Zeitgeist ist über das Englische als Lehnwort in zahlreiche andere Sprachen übernommen worden. Auch das englische Adjektiv zeitgeisty ist davon abgeleitet." (Wikipedia: Zeitgeist).

Tatsächlich musste ich sofort an dieses Wort denken, weil der amerikanische Modedesigner Tom Ford auch bei Duft schon immer eine Nase für Trends hatte und einer der ersten war, der in seiner exklusiven Reihe klassische Kölnisch Wässer - neu - lancierte, nachdem jahrzehntelang alles, was mit sog. Kölnisch Wasser (i.e.S. - also nicht Cologne) zu tun hatte, nur mit spitzen Fingern angefasst wurde. Nicht wenige Duftliebhaber:innen sammeln leidenschaftlich die azurblauen Flakons von TF, rümpfen aber die Nase über Echt Kölnisch Wasser Eau de Cologne, obwohl beide der selben Duftfamilie angehören und dementsprechend verwandt sind.
Die Neujustierung mit offensiver Werbung war allemal ein geschickter Schachzug von TF und auch bei mir findet sich neben o.g. 4711 Neroli Portofino Eau de Parfum in meiner Sammlung. Beide gefallen mir übrigens gleichermaßen gut.

Wer sich näher über den gesamten Markt der klassischen Kölnisch Wässer (grob definiert: Hesperidien, Neroli, Kräuter - sonst meist nichts oder wenig) informieren möchte, findet fast alle gängigen in meiner folgenden Sammlung:
https://www.parfumo.de/Benutzer/Yatagan/Sammlung/1921

Wer es etwas dunkler und wärmer mag, ohne auf den Kölnisch-Wasser-Ton verzichten zu wollen, der könnte mit meiner folgenden Sammlung "schwarzer Colognes" glücklich werden:
https://www.parfumo.de/Benutzer/Yatagan/Sammlung/1919

Zurück zum Zeitgeist und zur aktuellen Variante von Neroli Portofino, dem Parfum des Neo-Klassikers:

Angesichts der nicht enden wollenden m.E. unsinnigen Diskussionen über zu geringe Haltbarkeit und Sillage bei Nischendüften hat sich nun auch TF entschieden, eine intensivere Version des extrem ätherischen Eau de Parfums von Neroli Portofino aufzulegen: Neroli Portofino Parfum.

Ich prognostiziere mal, dass ein Gutteil der Community das gut findet und den Duft feiert, was mir angesichts der Qualität völlig legitim erscheint, aber die Frage, ob er der bessere Neroli Portofino ist, lässt sich dann doch je nach Perspektive unterschiedlich beantworten.

Will ich mehr Haltbarkeit und Sillage (die mir persönlich beide nahezu völlig gleichgültig sind), dann brauche ich wahrscheinlich diese neuere Version. Dann muss ich aber auch damit leben, dass der Duft nach einem hübschen, aber erwartbarem Auftakt mit Hesperidien und Neroli recht schnell eine synthetische Basis entwickelt und in einem etwas breiigen und moschusartigen Drydown verschwimmt, während das Original hell und frisch bleibt, dann aber ebenso schnell - geistvoll - ganz entschwindet.

Ich selbst bleibe beim Original Neroli Portofino Eau de Parfum , denn ein Kölnisch Wasser soll nicht kleben, soll die Umwelt nicht benebeln, sondern rein und klar, dezent und erfrischend wirken, gerne auch schnell vergänglich sein, weil es nichts Schlimmeres gibt als haftendes Parfum an einem heißen Sommertag in Italien. Ich entscheide mich für Tradition statt für Zeitgeist, auch wenn beide Varianten schön und charmant sind. Ich kann damit leben, wenn ihr es umgekehrt haltet.
73 Antworten

Statements

10 kurze Meinungen zum Parfum
YataganYatagan vor 1 Monat
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Nah am klassischen Kölnisch Wasser, hier aber eine haltbarere, wenn auch synthetischere Basis als beim schöneren Original.
25 Antworten
R3mt9R3mt9 vor 29 Tagen
8
Sillage
9
Haltbarkeit
3
Duft
KI-Bild: SUV-Cabrio, vollbesetzt mit gelborangenen Sumozitrussen. Bohrendblaufrischer Rivieraklischeehimmel. Kitschblumpop voll aufgedreht.*
15 Antworten
CarpinteroCarpintero vor 2 Monaten
10
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
9
Duft
Spritzige Neroli, fruchtig-bittere Komponenten der Blutorange, sowie beruhigender Amber und sanfter Salbei — Wirklich ein WOW-Effekt. 1/2(…)
4 Antworten
AtanarjuatAtanarjuat vor 1 Monat
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Schöne Version des bekannten Prinzips. Neroli mit deutlich krautigen Eigenschaften und Salbeikante. Gut!
4 Antworten
MenixMenix vor 1 Monat
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Im Zentrum Neroli/Blutorange, drumherum krautige und leicht florale Noten.
Herrlich frisch. Luxuriöse italienische Interpretation des 4711.
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Beliebt von Tom Ford

Oud Wood (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Vanille (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir Extreme (Eau de Parfum) von Tom Ford Ombré Leather (2018) (Eau de Parfum) von Tom Ford Lost Cherry (Eau de Parfum) von Tom Ford Tuscan Leather (Eau de Parfum) von Tom Ford Fucking Fabulous / Fabulous (Eau de Parfum) von Tom Ford Noir de Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford Mandarino di Amalfi (Eau de Parfum) von Tom Ford Beau de Jour (Eau de Parfum) von Tom Ford Black Orchid (Eau de Parfum) von Tom Ford Soleil Blanc (Eau de Parfum) von Tom Ford Eau de Soleil Blanc von Tom Ford Grey Vetiver (Eau de Parfum) von Tom Ford Tobacco Oud von Tom Ford Noir pour Femme von Tom Ford Ombré Leather Parfum von Tom Ford Noir Extreme Parfum von Tom Ford Oud Minérale von Tom Ford Plum Japonais von Tom Ford Noir (Eau de Parfum) von Tom Ford