Wonderwood von Comme des Garçons
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.6 / 10     504 BewertungenBewertungenBewertungen
Wonderwood ist ein beliebtes Parfum von Comme des Garçons für Herren und erschien im Jahr 2010. Der Duft ist holzig-würzig. Es wird von Puig vermarktet.

Suchen bei

Parfümeur

Antoine Lie

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteBergamotte, Madagaskar-Pfeffer, Muskat, somalischer Weihrauch
Herznote HerznoteCashmeran, Cristalon, Guajakholz, Kümmel, Zedernholz
Basisnote BasisnoteJavanol, Oud, Sandelholz, Vetiver

Bewertungen

Duft

7.6 (504 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.1 (347 Bewertungen)

Sillage

6.4 (326 Bewertungen)

Flakon

7.3 (309 Bewertungen)
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 08.09.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

PazuzuPazuzu vor 9 Jahren

„Der große Crash der Hölzer”


Ich muss zugeben mich hat wohl die Werbung, also der Kurzfilm der Quay Brothers, zum Kauf von Wonderwood maßgeblich beeinflusst. Aber bisher hab ich´s...
InfernoInferno vor 8 Jahren

„Weihrauch im Nadelwald”


Dies ist mein erster Kommentar hier und dabei gleich zu einem außergewöhnlichen Duft. Vorweg möchte ich sagen, dass ich ihn sehr speziell finde. Er sagt...
10.0 8.0 9.0 8.5/10
TheDNL

8 Kommentare
TheDNL
TheDNL
4
Ich werde zu Wald
Dieser Kiesel schmeicheld nicht nur die Fingerchen, nein auch meine Nase ist ganz entzückt vom holzigen Odör, welchen er ausstrahlt. Einmal Wald und zurück per Knopfdruck. Allerlei erleben kann man hier im Wunderwald, lässt man seiner Phantasie freien Lauf... Räucherwerk dringt aus einem... Weiterlesen
8.0 7.0 6.0 7.0/10
BLurreD

4 Kommentare
BLurreD
BLurreD
1
Pfeffer + Holz = Wald
Sehr interessantes Zusammenspiel und somit auch ein sehr expliziter Nischenduft. Im Store Ubervart in Frankfurt habe ich den Duft gesehen und probiert. Direkt verliebt – obwohl der Duft in dem Sinne nicht meine Vorlieben hat. Aber er ist anders und zeigt es deutlich in diesem Zusammenschluss der... Weiterlesen
6.0 5.0 7.0 7.5/10
Mantus

417 Kommentare
Mantus
Mantus
1
Interessantes Holz
Wonderwood beginnt erhellend balsamisch, markant - belebend, aromatisch -würzig und dezent zitrisch - krautig. Unserer Parfuma "reni379" und unserem Parfumo "Zirkeltanz" möchte ich meinen aufrichtigen Dank für die Probe aussprechen. Als erstes kann man eine intensive balsamische Note... Weiterlesen
1 Antworten
8.0 4.0 5.0 8.0/10
Isolani

53 Kommentare
Isolani
Isolani
Hilfreicher Kommentar    10
Die Frau des Holzfällers trägt ein weisses Kleid
Wie wenn der Holzfäller sagt: "Geh´schon ´mal voran, ins Holz, in den Wald, in die Werkstatt und mach´dir die Hände nicht harzig!" Würzig ist es ohnehin - und mild dabei. Und sehr trocken: aus Holz wird Papier, das zu Buchseiten wird, in denen die ( ein paar ? ) Geheimnisse des... Weiterlesen
1 Antworten
7.5 7.0 7.5 8.5/10
DaveGahan101

535 Kommentare
DaveGahan101
DaveGahan101
Erstklassiger Kommentar    13
Immer wenn es regnet...
..muss ich an Dich denken, kann mich nicht ablenken..nass bis auf die Haut..steht sie da...A-NN-A. Ja wenn ich Wonderwood trage, habe ich immer Asoziationen mit einem Spaziergang in einem regennassen Wald...und heute regnet es in Strömen in BaWü..es ist "kalt"..heute Morgen noch 26... Weiterlesen
2 Antworten
7.5 5.0 7.5 6.0/10
Meggi

994 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    22
Der Fluch des Kunstholzes
Wonderwood zeigt einen verhaltenen, regelrecht gebremsten Auftakt. Der Duft braucht lange, um einigermaßen in Fahrt zu kommen. Selbst der den Start dominierende Pfeffer vermag nicht, sich zu voller Größe zu entfalten. Seine Reste verschmelzen während der ersten halben Stunde mit stillem... Weiterlesen
16 Antworten
5.0 5.0 7.5 7.5/10
DonJuanDeCat

1760 Kommentare
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Erstklassiger Kommentar    7
Das ist ein Haufen Holz!
Comme des Garçons, Duft-Test Nummer 3. Bislang scheint diese Marke recht überdurchschnittlich zu sein und liefert gute Düfte ab, zum Teil in eher eigenwilligen Flakons. Hier kommt nun ein Duft, der mit Holznoten gerade zu vollgepackt wurde. Wer also einen holzigen, stark männlichen Duft sucht,... Weiterlesen
4 Antworten
5.0 8.0 10.0 9.0/10
InGENIEur

12 Kommentare
InGENIEur
InGENIEur
5
Meine kleine Enttäuschung
Änderung der Wertung und Anpassung meines alten Kommentars: Hab ich den Duft im kleinen TZ hin und wieder mal genutzt wurde mir über die Zeit erst bewusst, wie toll er ist. Vielleicht hat sich auch einfach mein Geschmack ein wenig verändert, aber mittlerweile ist er schlicht und einfach... Weiterlesen
2 Antworten
7.0 9.0 10.0 10.0/10
Achilles

123 Kommentare
Achilles
Achilles
Erstklassiger Kommentar    34
Sprach der Rabe: "Nimmermehr."
In einer dunklen Kammer, bei dämmerigem Licht, an einem alten, sperrigen Sekretär, verfasste Poe seinen: Nimmermehr. _____________________________________________________________________________________ Weihrauch, Muskat und Pfeffer hüllen in eine klare, herbe Wolke, etwas rabenschwarzes... Weiterlesen
17 Antworten
Skjomi

48 Kommentare
Skjomi
Skjomi
Sehr hilfreicher Kommentar    11
As far as love goes...
… That was before the black woods Closed their dying leaves behind us That was before we took these backwards Roads To where no one would find us To wash the blood off of our hands There is nothing more to see … Ein wunderschöner Song, wie gemacht für „Wonderwood“. Wie weit geht... Weiterlesen
7 Antworten
8.0 6.0 6.0 8.0/10
LordOTMacs

1 Kommentar
LordOTMacs
LordOTMacs
4
Erinnerungen
Lange lag die Parfumprobe bei mir auf dem Schreibtisch. Nun habe ich sie endlich getestet und möchte kurz meine Eindrücke schildern. Nach dem ersten Sprüstoß war ich beinahe geschockt über die Wucht, mit der so viele, für mich ungewohnte Duftnoten, auf mich einprasselten. Erst nach einigen... Weiterlesen
1 Antworten
9.0/10
Antidotte

82 Kommentare
Antidotte
Antidotte
3
Verwunschener Wunderwald
Heute war Wonderwood der Duft meiner Wahl. Da ich öfters im Winter Räucherstäbchen oder Räucherharz verwende, hat mir der Duft sofort gefallen! Man riecht sofort den Weihrauch und wie ich meine einen Wald voller Tannenbäume. Ich liebe das, wer das nicht mag, wird sich von der Kopfnote wohl... Weiterlesen
2 Antworten
5.0 7.5 9.0/10
TonyStark

84 Kommentare
TonyStark
TonyStark
4
Naturritual mit schwelenden Hölzern
Denn genau das ist das Bild, welches Wonderwood bei mir hervorruft, das Bild eines heidnischen, uralten Rituals in einer warmen trockenen Nacht - die Feuer von Midgard lodern und der Duft von brennenendem Holz steigt empor zu den Sternen... Von den ganzen "Holzdüften", die ich bisher... Weiterlesen
2.5 5.0 5.0 7.0/10
loewenherz

843 Kommentare
loewenherz
loewenherz
Erstklassiger Kommentar    14
Holz und Vorurteil
Wonderwood, der Wunderwald, das Zauberholz. Er hätte es sein können, der, nachdem ich schon so lange suche. Blond und sanft wie die baltische Küste im Frühling, Kiefern und Birken voll zartem Laub und buntem Licht, noch durchhaucht von Winterkälte. Bittersüß harzig wie Pinien an der... Weiterlesen
4 Antworten
5.0 7.5 10.0 9.0/10
DanielFR87

59 Kommentare
DanielFR87
DanielFR87
Hilfreicher Kommentar    8
Räucherhölzer in Hülle und Fülle
Erstmal Danke an Goal74 für den Tausch durch den ich zu Wonderwood gekommen bin. Ich will gleich weitermachen mit meiner Wahrnehmung des Duftes. Sofort schlägt eine Mischung aus Weihrauch, Pfeffer und ein klein wenig Bergamotte(die ersten 2-3 Minuten) in meiner Nase ein. Recht scharf, nicht... Weiterlesen
4 Antworten
6.0/10
FabianO

986 Kommentare
FabianO
FabianO
Hilfreicher Kommentar    6
Wirklich passender Name - sinnliches Hölzer-Rauch-Oud-Werk
Tatsächlich - der etwas geheimnisvolle Name verleitet in der Parfümerie direkt zum Testen und enttäuscht nicht. Kraftbetonter Auftakt, satter, voller, mythischer Weihrauch paart sich mit angenehm dosierten Pfeffernoten, das Ganze wirkt trotz der Sattheit durchaus fein verwoben und... Weiterlesen
3 Antworten
10.0 5.0 7.5 9.0/10
Egoist

3 Kommentare
Egoist
Egoist
Erstklassiger Kommentar    14
Für die Jungs aus 'm Sägewerk.
Mein erster Kommentar und dazu eine nette Geschichte zu einem außergewöhnlich Duft. Ich arbeitete zu der Zeit in einem Bekleidungsgeschäft (Nebenberuflich) als Student, und ging während meiner Mittagspause in das gegenüberliegende Geschäft und schaute mich selbst nach neuer Kleidung... Weiterlesen
3 Antworten
7.5 5.0 7.5 9.0/10
Leimbacher

2371 Kommentare
Leimbacher
Leimbacher
Erstklassiger Kommentar    8
Legolas aus der Zukunft
Lange stand Wonderwood auf meiner Testliste...und heute kam ich endlich in den Genuss einer kleinen Abfüllung. Und nun steht er auf meiner Wunschliste. Jedoch bin ich mir da nicht so sicher, ob er da bleibt bzw. es wirklich zum Kauf kommt. Zu sehr ähnelt er Gucci Rush for Men in meiner Sammlung.... Weiterlesen
5 Antworten
7.5 5.0 5.0 7.0/10
Sisyphos

140 Kommentare
Sisyphos
Sisyphos
Erstklassiger Kommentar    8
Der Wood-Generalist
Ein charmanter, subtiler und ausgewogener Holz-Duft. Pfeffer und Muskatnuss scheinen zu Beginn die Bergamotte-Noten zu überdecken, Weihrauch ist recht dezent und nicht überzeichnet. Hier bestimmen schließlich diverse Holznoten das Geschehen. Das Oud ist ebenfalls relativ domestiziert, vermag... Weiterlesen
1 Antworten
9.0/10
Aorta

18 Kommentare
Aorta
Aorta
Erstklassiger Kommentar    18
Geschichten aus dem Sägewerk, oder auch: Reibung erzeugt Wärme
Wonderwood empfinde ich nicht als einen übermäßig gefälligen Duft. Nichtsdestotrotz, nein, gerade deswegen verfügt er über eine hohe Anziehungskraft, ist spannend wie eine gut aufgebaute Erzählung. Mit einem Wald hat Wonderwood nicht viel zu tun, denn dazu fehlen mir Blattgrün, Erde und... Weiterlesen
6 Antworten
Alle Kommentare anzeigen (39)

Statements

Feuerfuchs vor 145 Tagen
Ein sehr maskuliner kräftiger Duft. Hat von allem etwas: Holz,Weihrauch,Pfeffer! Super Haltbarkeit und Sillage. Toller Duft+1
9.0
8.0
8.0
8.5
Igli vor 159 Tagen
Zu trocken und hart, selbst an einem Mann. Unangenehm, unnahbar, kalt + Mundgeruchassoziation.+3
4.5
Flammingo vor 160 Tagen
Hohe Ähnlichkeit zu Lalique Encre Noir. Sehr balsamisch, sehr einfach, riecht nach Voltaren-Schmerzgel, gefällt mir nicht.
7.0
Parma vor 7 Monaten
Aromatischer, luftiger, eher heller Holz-/Vetiverduft. Frische durch süßlich-würzigen Vetiver & Weichheit durch Weihrauch. Leicht stechend.+7
10.0
6.0
7.0
7.5
5 Antworten
Babylon vor 8 Monaten
duftet für mich anfangs wie die riesige pfeffermühle beim italiener..
danach kümmlig-holzig ...nicht so meins+2
6.0
7.0
7.0
6.5
WoodyBree vor 9 Monaten
Einer meiner liebsten. Ernst, holzig, pfeffrig, hell und ruhig. Eine Therapiestunde auf der Haut.+3
8.0
7.0
9.0
7.5
Keepsake99 vor 10 Monaten
Schöner und ausgewogener Holzduft mit schwacher Sillage und Haltbarkeit.+1
7.0
5.0
4.0
8.0
2 Antworten
FrauW vor 10 Monaten
Pfeffriger Holzduft. Nicht so dunkel, wie man aufgrund der Pyramide meinen könnte. Dunkelgrün für mich. Absolut unisex.Cremig und gut tragb.+3
Kovex vor 10 Monaten
Ein grundsolider gepflegt männlicher Holzduft mit einer ordentlichen Prise Pfeffer zu Beginn.
Sehr gefällig und jederzeit tragbar.+7
7.0
6.0
6.0
7.5
5 Antworten
ClemensJ vor 12 Monaten
Ein unkompliziertes, holzig-würziges Kunstprodukt, das durch Finesse, Zurückhaltung sowie die hintergründig verwobene Synthetik besticht.+1
6.0
7.0
7.5
Heikeso vor 12 Monaten
Moderner, sehr erfreulicher Holzduft mit Weihrauch & Pfeffer. Würde ich gerne an meinem Mann riechen.+5
10.0
8.0
8.0
8.5
Darkbeat vor 13 Monaten
Erstaunlich, Holz, Holz und mehr Holz, natürlich und ausgewogen, mit einem Hauch von Weihrauch und Harz, die Sie in einen Wald bringt.+4
7.0
6.0
8.0
9.0
Kafumi vor 14 Monaten
Interessanter Harz-Duft. Heller als gedacht und hält lange. Mittelmäßige Projektion. Tragen würde ich ihn eher selten.+2
Gerus525 vor 14 Monaten
Gute Duftkombination und harmonisch. Leider im gesamten Verlauf zu synthetisch und unpersönlich.+2
7.0
6.0
7.0
7.0
Yharnam79 vor 14 Monaten
Weihrauch und Hölzer gehören zu meinen Favs, wirken hier aber maßlos überdosiert. Man riecht die Synthetik leider heraus. Hau-Drauf-Duft.+2
6.0
8.0
8.0
6.5
Chrisone vor 16 Monaten
Sehr attraktiver Holzduft, sehr anschmiegsam und wohlduftend. Er wird wieder einziehen!+2
8.0
Alöx vor 16 Monaten
Der Wald ausgebrannt, düstere Baumruinen knistern. Doch neben den Wurzeln sprießt bereits neues Leben hervor. Vetiver, die grüne Hoffnung.+6
7.0
7.0
7.0
1 Antwort
CreedFanBoy vor 17 Monaten
Kopfnote: Pfeffer, Pfeffer, Pfeffer. Ein Gourmand für Pfeffer.+5
Honk1510 vor 18 Monaten
Sorry,aber für mich ist das Thema hier verfehlt.Wonderwood?? Für mich ist das ein Pfefferduft mit dezentem Holz im Hintergrund.H&S top!+4
7.0
7.0
7.0
7.0
Rebirth2014 vor 18 Monaten
Herr Buxton, mit The Woods ist Ihnen das bessere Wonderwood gelungen, denn hier sind Pfeffer und Cashmeran zu dominant. Ist mir zu wuchtig.+2
7.0
8.0
7.0
Alle Statements anzeigen (56)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Smora
von Smora
Miniature
von Amirrezaaj
Woody Details.
von TheScenter
von Smora
von Smora
von K1
von K1
von TheScenter
von TheScenter
von Achilles
von Achilles
von Sani
von Sani
von Karli
von Karli
von Achilles
von Achilles
von Siebter
von Siebter
von Scentist
von Scentist
von Joseph89
von Joseph89
von Pmr
von Pmr
von Rodin
von Rodin