Vetiver Patchouli 2019

Vetiver Patchouli von Montale
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 190 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Montale für Herren, erschienen im Jahr 2019. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftnoten

PatchouliPatchouli VetiverVetiver rosa Pfefferrosa Pfeffer KarotteKarotte JasminJasmin
Bewertungen
Duft
7.8190 Bewertungen
Haltbarkeit
7.6176 Bewertungen
Sillage
7.3179 Bewertungen
Flakon
7.1180 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.593 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 20.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Orage von Louis Vuitton
Orage
Essenze - Javanese Patchouli (Eau de Parfum) von Ermenegildo Zegna
Essenze - Javanese Patchouli Eau de Parfum
Tempo von Diptyque
Tempo
Sur la Route von Louis Vuitton
Sur la Route
Encre Noire (Eau de Toilette) von Lalique
Encre Noire Eau de Toilette
Oudh al Misk von Rasasi
Oudh al Misk

Rezensionen

8 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Norleans

65 Rezensionen
Norleans
Norleans
Top Rezension 20  
Herb, frisch, klasse!!
Nun habe ich 2019 doch noch ein bisschen Freizeit und die widme ich diesem besonderen Stöffchen hier.
Vetiver Patchouli von Montale wurde mir als eine etwas kostengünstigere Alternative zu Orage von Louis Vouitton empfohlen. Bei Düften bin ich in der Regel ja eher so der Typ "Hauptsache-original-und-im-Flakon". Dies ist das erste Mal, dass mir das egal war. Und ich habe es nicht bereut.

Vetiver Patchouli ist mal wieder ein sehr funktionaler Name, nach dem Credo "was drauf steht, ist drin". Die Firma Montale ist mir bisher auch noch nicht über den Weg gelaufen und ich kenne keinen weiteren Duft aus diesem Hause. Es könnte aber lohnenswert sein hier nochmal das Nasenlasso zu werfen.

VP hat in der Eröffnung fast etwas Saures, bei vollkommener Abwesenheit von Zitrik, das war für mich neu. Man möchte fast etwas zurückweichen, da das erste Einatmen richtig reinhaut. Es schwingt eine raße Frische in der Komposition mit, die für mich bis dato auch einzigartig war. Vetiver als Einzelkomponente ist gut und sehr lange wahrnehmbar, wobei die restlichen Komponenten für mich nicht wirklich einzeln zu erkennen sind. Der Duftverlauf bleibt relativ konstant, wobei ich glaube, dass ab der Basisnote Patchouli stärker zu werden scheint.
Die Haltbarkeit lässt an mir nichts zu wünschen übrig.

VP hat nichts Liebliches, Sanftes oder Weiches. Es ist recht markant, bleibt aber trotzdem einigermaßen im Hintergrund. Es nimmt den Raum nicht für sich ein, umgibt den Träger aber mit einer herben, frischen Aura. Als Einsatzspektrum fällt mir keine Situation ein, in der es nicht passen könnte. Definitiv die beste Wahl ist wohl der Arbeitsalltag, auch im Kundenkontakt, da es trotz seiner anfänglichen Wucht, etwas hintergründiger wird. Ich könnte mir vorstellen, dass es im Hochsommer etwas muffig werden könnte, aber das bleibt abzuwarten. VP wird hier als Herrenduft deklariert, meiner Meinung nach ist es auch von der selbstbewussten Damenwelt gut tragbar.

Wer die Möglichkeit zum Testen hat, es lohnt sich und kostet weniger als die Hälfte des Orage, bei besserer Haltbarkeit und einem fantastischen Flakon. Der Splint muss nur beim Reiseflakon vor Benutzung gezogen werden.

Danke fürs Lesen.
8 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
10
Duft
JoHannes

8 Rezensionen
JoHannes
JoHannes
Top Rezension 27  
Drei Klänge / Dreiklang
Das grün-flächig-kühle des Vetivers wird mit zerstossenem rosanen Pfeffer gewürzt [und ja: es muss genau dieser saftig-scharfe rosa Pfeffer sein]. Das Patchouli klingt sich mit seinem grünen Erdton ein.

Alles auf Erde. Alles auf grün. Dur-Tonart.

Und aus irgendeinem Hintergrund bahnt sich ein fast schon mentholischer Klang seinen Weg. Bringt jeden einzelnen Ton - erdenes, ungruftiges Patch/grüngrünes Vetiver/saftiges Pfefferrosa - zum Leuchten. Mentholig. Minzig fast. Und freundlich. Unwirklich freundliches Grün. Strahlend. Feurig? Schwingend.

Das Bourree aus Händels Wassermusik. Die Aufnahme mit Neville Marriner und seiner Academy. Wenn sich die Bläser und Streicher die Töne hin und her werfen. Ein fulminantes Spiel. Was für ein Tanz über dem Wasser. Feurig!

Ein strahlendes Kunst-Stück.
22 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
5
Duft
5p0ty

3 Rezensionen
5p0ty
5p0ty
9  
Was zur Höl...
Nachdem ich mich über meinen absoluten Lieblingsduft vor kurzem geäußert habe ist nun dieser hier dran. Ich versuche so höflich wie möglich zu schreiben. Ich will keinen Liebhaber dieses Duftes kränken. Aber was zur Höl.. ist das? Eins vorweg ich kenne keinen Anlass bei den man so riechen soll. Aber vielleicht spielt mein Sinn auch nur einfach verrückt bei dem was ich rieche und wahrnehme. Wie immer zum testen habe ich nur ein Sprüher auf den Unterarm gesprüht.
Und ich nahm sofort einen medizinischen Duft wahr. Als wenn ich mich eingerieben hätte um die Atemwege frei zu bekommen. Und das wurden sie auch. Was sich später leider nicht als Vorteil erwies. Sollte das etwa der grüne frische Duft sein von den alle schwärmen. Na gut aber meins ist das nicht.
Obwohl der Start noch das beste am Duft ist. Und jetzt für alle die den Duft eventuell nur kurz auf einen Teststreifen getestet haben. Nach einer halben Stunde ungefähr ändert der Duft sich extrem. Als wenn man in einen alten Haus steht wo der Fußboden entfernt wird um die Lehmstarken durch Dämmung zu ersetzen. Es riecht leicht modrig. Aber wer glaubt das wäre jetzt alles. Da habt ihr euch getäuscht. Kurz darauf steht man auf einmal auf dem Friedhof und riecht ein frisch ausgehobenes Grab mit feuchter Erde.
Also diese Duft Entwicklung ist schon genial für den der so etwas mag. Aber ich möchte so nicht riechen. Und für alle die sich immer irgendwelche Personen vorstellen zu einen Duft. Ich stelle mir einen alten Mann mit einer alten Arbeitsjacke mit Gummistiefeln vor. Einen Friedhofsgärtner der morgens über den Friedhof geht die feuchte Erde an den Stiefeln kleben hat und an der feuchten Erde kleben alte modrige Blätter. Also für mich ist der Duft nichts. Die Haltbarkeit ist bestimmt gut. Aber ich konnte das nicht testen da ich mir den Duft abwaschen musste. Der Flakon ist Montale typisch und somit noch das beste von allen.
Ich würde den Duft jetzt wirklich keinen empfehlen aber für diejenigen die denken das ist genau das was ich brauche. Empfehle ich auf jeden Fall kein Blind Kauf sondern eine vorherige Probe.
5 Antworten
8
Flakon
7
Sillage
4
Haltbarkeit
6
Duft
DonErnesto

9 Rezensionen
DonErnesto
DonErnesto
Hilfreiche Rezension 7  
The Earl Of Grey Meets Jasmine
Mit Vetiver Patchouli hat Montale dieses Jahr einen dritten Patchouli-Duft im aktuellen Sortiment. Oder besser, "Patchouli" ist Teil des Parfüm-Namens. Sind die beiden anderen noch typische Montale-Kracher mit ordentlich Wumms - Patchouli-Leaves ist ein Hardcore-Patch und kommt auch recht laut daher und Patchouli Leather läßt die Lederpeitsche mächtig knallen - ist Vetiver Patchouli ein Leisetreter.
Im Auftakt eine strenge zitrische Vetiver-Note, wie Bergamotte, erfrischend, die über den ganzen Verlauf erhalten bleibt. Der Duftverlauf ist linear. Veränderung gibt es kaum. Nur die anfängliche Strenge wird nach 5 bis 10 Minuten milder. Der Duft wirkt dann runder. Nach einer halben Stunde etwa, lässt sich ganz sanft etwas Patchouli erahnen. Aber wirklich nur ein Hauch. Bei einem Blindtest hätte ich es nicht erraten. Wenn nach ca. 2 Stunden das Vetiver seine Dominanz verliert, tritt Jasmin etwas in den Vordergrund.
Nach 4 Stunden ist der Montale verduftet. Ziemlich kurzlebig, eigentlich. Sillage ist ok, denke ich. Mehr muss nicht sein.
Wer auf frische, grüne Düfte steht, Vetiver mag und noch etwas für den Sommer sucht, sollte ihn mal testen. Ein maskuliner Duft mit Aftershave-Charakter. Ein Klassiker, den schon mein Vater in leicht abweichender Variante getragen haben könnte. Ich assoziiere damit Rasierseife, Barbershop, Tweed-Anzug, Sean Connery, Prinz Charles, Earl Grey, grüne Natur und kühle Bachläufe. Ein nettes Duftwässerchen, das immer geht und niemals stört. Ich bleibe lieber bei Patchouli Leaves, Profumum Roma Patchouly und Patchouli Noir. Und für die ganz heißen Tage habe ich den (neuen) Elixir von Reminiscence. Hab mich halt mal wieder verleiten lassen. Geahnt hatte ich es, irgendwie. Not my cup of tea.
Vielen Dank an Dunki, der mir 5 ml von seinem Sharing abfüllen konnte!
1 Antwort
10
Preis
8
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Madymaus

8 Rezensionen
Madymaus
Madymaus
Sehr hilfreiche Rezension 7  
Zwillingsliebe ❤️❤️
Heute habe ich mir ans Herz gefasst ,um ein paar Zeilen zu meiner Zwillingsliebe ❤️❤️zu schreiben . Vetiver Patchouli aus dem Haus Montale ist der kleine jüngere Zwillingsbruder vom Großem Älteren Bruder Orage aus dem Haus Louis Vuitton. Beide haben eine besondere Magie ihren Duft lange zu entfalten. Vetiver Patchouli ist im Auftakt stark ,frisch ,herb ,dominant und medizinisch zugleich . Dann wird er sanft und versprüht eine Aura die mit jeder Bewegung zur Nase steigt .Wenn ein Bild den jüngeren Bruder beschreiben müsste ,wäre es im unterem Bereich blau wie Wasser und am Horizont scheint die Morgensonne sehr grell ,und in der Luft fliegen weise Jasmin Wolken vorbei .Der große Bruder Orage kommt sanfter zum Auftakt daher ,aber auch frisch ,herb aber irgendwie feiner edler abgestimmt . Dieses Bild würde genauso aussehen nur die Morgensonne wäre nicht so grell und die Jasmin Wolken wären Iris Wolken .Montale ist ja bekannt dafür das er immer einen starken Auftritt hinlegt ,wo nicht jeder mit umgehen kann und nicht will.Aber beide Brüder entwickeln sich in die gleiche Richtung , fantastisch ,magisch ,besonders und lang anhaltend . Nur sie sind nicht hundertprozentig eineiig .Der Preisunterschied ist natürlich da , aber liebe macht bekanntlich blind . Da ich beide liebe ,wie man das so mit Zwillingen macht . Muss ich beide haben ,bin der Liebe verfallen . Parfumo macht es möglich. ❤️❤️Danke bleibt gesund .
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

69 kurze Meinungen zum Parfum
NuiWhakakoreNuiWhakakore vor 3 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Karotten gepfeffert, rosarot verliebt?
Nein, die Liebenden sind Vetiver und Patch
herbe Frische
leuchtendes Grün
dunkel schimmert Erde durch
20 Antworten
YataganYatagan vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Pfeffer und Vetiver verbinden sich zu einer würzig rauchigen Note, die wie ein weit entfernter Verwandter von TdH auf Speed riecht.
14 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 2 Jahren
6
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Riecht nett, aber mehr auch nicht. Ein Bisschen grün, ein Hauch Würze, Patch und Blüten eher diffus. Erreicht mich nicht wirklich.
14 Antworten
HeikesoHeikeso vor 2 Monaten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6.5
Duft
Säuerliche Erde und bitteres, trockenes Grün. Ist mir zu herb und wirkt auf mich etwas abweisend.
6 Antworten
StulleStulle vor 11 Monaten
Zuerst säuerlich, dann erkennt man die Struktur. Etwas wildledrig, Vetiver sehr trocken, Pfeffer, dann Patch definierter und würzig°°°
14 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Montale

Arabians Tonka von Montale Intense Cafe von Montale Infinity von Montale Chocolate Greedy von Montale Black Aoud von Montale Ristretto Intense Cafe von Montale Full Incense von Montale Oud Dream von Montale Blue Amber von Montale Red Vetiver / Red Vetyver von Montale Honey Aoud von Montale Dark Vanilla von Montale Oud Tobacco von Montale Sensual Instinct von Montale Soleil de Capri von Montale Roses Musk (Eau de Parfum) von Montale Intense So Iris von Montale Vanille Absolu von Montale Intense Tiaré von Montale Mukhallat von Montale Oudmazing von Montale