Wood & Spices

Wood & Spices von Montale
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.1 / 10 261 Bewertungen
Ein Parfum von Montale für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist würzig-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Holzig
Süß
Frisch
Orientalisch

Duftnoten

KardamomKardamom SandelholzSandelholz PimentPiment VetiverVetiver EbenholzEbenholz WeihrauchWeihrauch
Bewertungen
Duft
7.1261 Bewertungen
Haltbarkeit
8.1225 Bewertungen
Sillage
7.7226 Bewertungen
Flakon
6.8226 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.4120 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 15.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Sculpture Homme (Eau de Toilette) von Nikos
Sculpture Homme Eau de Toilette
Uden von XerJoff
Uden
Lafayette Street von Bond No. 9
Lafayette Street
Sculpture Parfum von Nikos
Sculpture Parfum
The Dreamer (Eau de Toilette) von Versace
The Dreamer Eau de Toilette
APOM Homme von Maison Francis Kurkdjian
APOM Homme

Rezensionen

9 ausführliche Duftbeschreibungen
4
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
FvSpee

323 Rezensionen
FvSpee
FvSpee
Top Rezension 18  
Hä? Wieso Sculpture?
Zunächst mal vorab die Bitte um Nachsicht. Dies wird kein gewöhnlicher Kommentar, zu einem solchen fühle ich mich dann doch nicht hinreichend inspiriert, obwohl mir der Duft gefällt. Es ist bloß ein erweitertes Statement, weil ich ein paar mehr Zeichen brauche. Also bitte nicht denken, der Spee lässt aber literarisch nach.

Das ist der erste von mir getestete "Montale"-Duft, ich war neugierig und hab mal ins Sortiment reingegriffen, "Wood&Spices" klingt als ob der gefallen könnte, probiert (die Flakons finde ich übrigens eher bescheuert, aber geschenkt), und - gut! What you read is what you get! Schön holzig-würzig, das holzige nicht zu trocken und extrem, feine Sache! Klassisch, männlich, gefällig, primig! Der Oud ist nicht zu stinky, und der Weihrauch nicht zu extrem. Später dann dreht er in eine etwas süßlichere, aber immer noch angenehm gewürzige Richtung - mitnichten irgendwie klebrig. Wer bei den Stichworten "holzig-gewürzig, leicht gourmandig" denkt, das könnte ins Beuteschema passen, bitte mal probieren.

Hauptanlass, warum ich überhaupt einen Kommentar schreibe, ist aber, dass bisher wohl alle Rezensenten eine Ähnlichkeit zu "Nikos Sculpture" hervorhoben. Da fall ich rückwärts vom Stuhl! Ich hab den Ni.Sc. als grauenvolles, unterirdisch schlechtes Machwerk in Erinnerung (und so was sage ich sehr, sehr, selten über Düfte!), und auch als in eine völlig andere Duftichtung gehend. Nun war ich dann doch verblüfft, weil ich anscheinend mit dieser Einschätzung, dass es sich um zwei komplett verschiedene Duftrichtungen handelt, sehr alleine stehe. Ich hab mich kritisch gefragt, ob das vielleicht damit zu tun hat, dass ich Nikos in einer Flughafenparfümerie (oder so ähnlich) getestet habe und diesen hier in einem ziemlich edlen, stylishen, dabei aber höchst angenehmen Duftschuppen, wobei ich von einer bildschönen und einer höchst kompetenten Beraterin (und beide äußerst freundlich und zuvorkommend) umschwirrt wurde... Also Blick auf die Zutatenangaben: Da stimmt ja praktisch kein einziger Inhaltsstoff überein! Also ich bleib dabei, sorry, ihr Vor-Rezensenten alle, nix Nikos!
14 Antworten
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Sehr hilfreiche Rezension 16  
Der feine starke seidige Zug
Als erstes kann man eine sehr intensive frische prickelnde zitronig - fruchtig wirkende Note wahrnehmen, die sehr weiche, ganz dezent pudrige Züge mit sich bringt und ich zuerst auf Mandarine und Minze getippt habe, auch Orangenblüte und Pfeffer kam mir in den Sinn doch wenn ich ein wenig "mehr" hinrieche, wird es in schon fast seidigen Zügen süßlich beerartig und ich letztendlich bei Wacholderbeere angelangt war, die dem Geruch des Piments ja nicht ganz unähnlich ist.

Ein klein wenig später bemerkt man etwas, was meiner Meinung nach nicht mehr so oft in Düften zu finden ist:

Der Duft hat hat sein Herz geöffnet und das auf eine völlig andere Art und Weise.

Denn, der Duft entwickelt sich währenddessen weiter, ohne dabei das Thema zu verlieren.

Es ist eher ein sogenannter Klick - Effekt, der mir signalisiert - Darum geht es in dem Duft.

Der seidige Zug prickelt auch 30 Minuten später noch in seiner vollsten und klarsten Aura, nun aber ein angenehmes, ganz leicht cremig angehauchtes und wunderbar aromatisches Süßes weiches Volumen vom Kardamom erhält und dem Duft etwas anziehend smartes verleiht.

Im Laufe der Zeit wird Wood & Spices substanziell würzig unterlegt, sodass der Duft etwas starkes und feines erhält und vom Sandelholz herrührt.

Zunemend ist bei diesem Duft eine einnehmend dicht und voluminöse, schon ein wenig dumpf und ganz leicht angestaubte, ganz zarte holzige Schicht wahrnehmbar, die auch ganz feine säuerliche Züge mit sich bringt und ich hier an Tabak dachte, aber auch Oud vermutete, dessen Dufteindruck einen kurzweiligen Eindruck hinterlässt, der bei jedem unterschiedlich sein wird.

Das was bestehen bleibt ist die einnehmende Voluminösitat, die der Der Duft auch ein zu fordern weiß und das auf eine sehr angenehme, aber auch dominant aufmerksamkeitserregende Weise, wie ich finde.

Und das alles in einem schönen geschmeidigen und fluffigen Zug.

In den letzten 3.5 Stunden ist alles noch da, die Komponenten haben sich lediglich in den Hintergrund begeben und werden ganz fein, schon fast transparent und erhalten bis zum Ausklang des Duftes einen klärenden erhellende harzigen Touch und dem Weihrauch zu verdanken ist.

Ebenholz und Vetiver konnte ich leider nicht wahrnehmen, kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass diese Komponenten zur Untermalung eingesetzt wurden, oder gar für die säuerlichen oben genannten Akzente verantwortlich sind.

Insgesamt hält der Duft 8 Stunden auf meiner Haut.

Die Sillage ist in der ersten Stunde sehr gut raumfüllend und pendelt sich dann 4 Stunden auf eine sehr deutliche Armlänge ein, ehe sie sich in ruhigen Schritten minimiert, bis der Duft schließlich komplett ausklingt.

Unserer Parfuma "Mydarkflower" möchte ich meinen aufrichtigen Dank für die Probe aussprechen.
7 Antworten
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 5  
Sculpture von Montale?!
Manchmal fragt man sich schon, warum ein markantes Parfum einen teureren Zwilling braucht? Wood & Spices liegt eindeutig Sculpture Homme von Nikos zugrunde.

Ein Halbseitenversuch ist angesagt.

Die Kopfnote beider Parfums ist auf meiner Haut identisch. Keinerlei Unterschied zu erkennen!
Beide würzig süß, mit einer leichten Kölnisch-Wasser-Note im Abgang.

Mit der Herznote kommen dann leichte Unterschiede durch. Motale entwickelt sich etwas würziger, während Nikos etwas mehr Blumigkeit ins Rennen schickt. Bei Sculpture bleibt im Herz auch das angenehme Cologne-Feeling noch eine lange Zeit erhalten.

Mit erreichen der Basis hat sich zwischen den beiden Düften dann der Unterschied manifestiert. Montale ist der würzigere und schwerere von beiden. Er besitzt eher rauchige Noten und ist weniger süß. Sculpture ist insgesamt balsamischer, runder und ruhiger im Dufteindruck.

Fazit: Sculpture ist für meinen Geschmack die bessere Gesamtkomposition.
2 Antworten
6
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
DonJuanDeCat

2035 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Hilfreiche Rezension 6  
Ist das nicht Sculpture von Nikos?
Soo, ich teste hier vielleicht nicht viele Montale Düfte, es sei denn, ich habe einige Proben davon, wo ich dann denke: „Aah, mal wieder ein Montale!“. Naja, eigentlich liegt es daran, dass ich hier in den Duftläden kaum Flakons von Montale rumstehen sehe und dadurch die Marke bei mir ein wenig untergegangen ist. Umso erfreulicher also, wenn ich mal von einer lieben Parfuma oder einem netten Parfumo eine Probe zugeschickt bekomme, also danke an euch alle :)

Na jedenfalls teste ich nun Wood & Spices, von der ich mir einen würzig-holzigen Duft erhoffe (also vom Namen her jedenfalls :D). Die meisten Kommentare hier sagen aber aus, dass der Duft sehr an Sculpture von Nikos erinnern soll. Was natürlich meine Neugier umso mehr erweckt, da ich Sculpture echt sehr mag und der Duft ein gutes Beispiel dafür ist, dass auch günstige Düfte großartig duften können.

Wir (eigentlich ja eher ich :D) werden ja sehen…

Der Duft:
Der Duft beginnt für mich direkt mit weichem Sandelholz, aber auch mit dem Piment, der dem Schwarzen Pfeffer ähnelt, aber ein wenig weniger stechend rüberkommt. Ich rieche dazu eine leichte, rauchig-süßliche Note, welche ich dem Weihrauch zuordne.
Das Kardamom macht den Duft grün-krautiger bzw. würziger. Hm… seht ihr, das ist jetzt eines dieser Beispiele, wo Kardamom gar nicht mal so zum weglaufen duftet, auch wenn ich manchmal über diese Duftnote meckern sollte. Ich check das irgendwie nicht ganz. Manchmal riecht Kardamom für mich eben einfach zu grausam, aber manchmal eben passt er sehr gut zum Duft und versaut ihn nicht wirklich :D Und ja! Der Anfang erinnert einen tatsächlich an Sculpture!
Wie dem auch sei, man riecht auch später noch würzige süßliche Düfte mit einem leicht rauchig-harzigen Hintergrund. Das Süßliche wird mit der Zeit stärker, der Duft aber wird weicher, sanfter, ja fast schon balsamischer, was so sehr nett duftet. Ach ja, vom Namen ausgehend wird der Duft in der späteren Basis natürlich auch holziger, wenn auch weich-holzig (eben Sandelholz).
Die (spätere) Basis duftet aber dann nicht mehr wie Sculpture, die ist nämlich wie gesagt holziger und riecht dadurch auch ganz anders! Ein netter Duft, aber leicht synthetisch.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Ich würde hier auch sagen, dass die Sillage der von Sculpture ähnelt. Nicht besonders stark, aber auch nicht gerade körpernah reicht die Stärke aus, um aus der Nähe jedenfalls wahrgenommen zu werden.
Die Haltbarkeit ist aber wesentlich länger als der Duft von Nikos. Hier kann man von zehn Stunden, vielleicht aber auch mehr ausgehen.

Der Flakon:
Nun, den Flakon finde ich weniger gelungen. Das liegt aber daran, dass mir die Montale Flakons nicht soo gut gefallen, da ich sie wie edlere Deo-Dosen empfinde, auch wenn die Flakons durch diesen Look so markant für diese Marke geworden sind und auch recht gut in der Hand liegen. Dieser hier ist verchromt und trägt am Verschluss die bekannte, metallene Montale-Plakette. Ist zwar ganz okay, aber für mich gibt es schönere Flakons. Ist halt Geschmackssache.

Wisst ihr, der Duft erinnert mich wie in der Duftbeschreibung geschrieben tatsächlich an Nikos Sculpture. Zwar nicht 100%, aber dennoch extrem nah dran. Dies betrifft allerdings nur den Anfang, da der weitere Duftverlauf ja durch den Kardamom ein wenig grün-krautiger weiterverläuft und später alles sehr holzig endet, wodurch er sich dann doch sehr von Sculpture unterscheidet. Womit ich den Duft daher nicht unbedingt als Duftzwilling bezeichnen würde…

Ich denke aber dennoch, dass alle, die Sculpture mögen, auch an diesem Duft viel Gefallen finden werden (oder es verabscheuen, da der von Nikos besser ist... allgemein betrachtet finde ich den von Nikos auch wesentlich besser!), und auf Grund der Unterschiede, die ich eben erwähnt habe, würde sich sogar die Anschaffung für Besitzer von Sculpture lohnen, zumindest, wenn man Düfte mit einer intensiv holziger Basis mag und nichts gegen einen leichten synthetischen Touch hat.

Benutzbar ist der Duft jedenfalls als Allrounder, vor allem als Tagesduft, aber auch zum Ausgehen kommt er sicher gut rüber.

Ja, kann man durchaus mal testen, ist aber kein Muss.
2 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
MrNiceGuy

70 Rezensionen
MrNiceGuy
MrNiceGuy
2  
copy and paste...
Hoch waren meine Erwartungen an Wood & Spices, mag ich doch das Nikos Sculpture echt gerne nur die bescheidenen Attribute nicht.
Blinbuy?! Ach nee lieber nicht, die gehen bei mir zu 75% meist in die Hose...
Also eine Abfüllung, 10ml des Wood & Spices Saftes hier Erworben das reicht zum testen und um sich eine Meinung zu bilden.

Mein erster Eindruck war, ja duftet wirklich ähnlich dem Sculpture nicht 100% aber ähnlich.
Das Wood & Spices ist meiner Meinung nach etwas würziger, muffiger (wahrscheinlich durch das Oud)
duftet sogar im Verlauf etwas nach den kompostierten Blumen aus Fleur du Male von JPG.
Leider ist das was ich an Fleur du Male mag, hier fehl am Platz und das muffige macht irgendwie den Duft schlechter als er eig. sein könnte.

Die Attribute sind wie erwartet wesentlich besser als bei Nikos,
Haltbarkeit: auf der Haut (bei nicht zu viel Hitze) locker 8 Stunden. aufTextil locker 1-2 Tage wahrnehmbar!
Sillage / Projektion: Anfangs stark und raumfüllend, nach 1 Stunde zieht er sich dann mehr zurück nach 3. Stunden bei mir nur noch Hautnah.

wem Nikos Sculpture Gefällt kann Wood & Spices auf jeden Fall mal Testen.
Für mich ist das Sculpture vom Duft her der bessere von den Attributen jedoch Wood & Spices.
0 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

54 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 1 Jahr
8
Sillage
8
Haltbarkeit
6
Duft
Holzhäuser glänzen..
in aller Frische
Getragen von Synthetikstützen
Rauputz aus Kardamomsüße
Stickig und laut...
Wie das Pimentnießen
19 Antworten
BountyRoyalBountyRoyal vor 3 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Für mich einer der besten von montale! Süßer als man denkt wenn man die Inhaltsstoffe liest! Aber für mich perfekt! Süß würzig und holzig
1 Antwort
JensemannJensemann vor 10 Monaten
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Solides Hölzchen mit einer zitrischen Spur, vermutlich von Vetiver vorgegaukelt! Angenehm unspektakulär! Montale untypische schlechte H/S.
17 Antworten
BigBBigB vor 6 Jahren
Kurz und knapp: Nikos Sculpture ist günstiger, riecht besser und hält länger. Punkt.
1 Antwort
AchillesAchilles vor 8 Jahren
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
7.5
Duft
Wer unbedingt mehr für Sculpture pour Homme ausgeben will,
bediene sich der Montalschen Lösung ;) 1:1 dasselbe
4 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Montale

Arabians Tonka von Montale Intense Cafe von Montale Infinity von Montale Chocolate Greedy von Montale Black Aoud von Montale Ristretto Intense Cafe von Montale Full Incense von Montale Oud Dream von Montale Blue Amber von Montale Red Vetiver / Red Vetyver von Montale Honey Aoud von Montale Oud Tobacco von Montale Dark Vanilla von Montale Sensual Instinct von Montale Soleil de Capri von Montale Roses Musk (Eau de Parfum) von Montale Intense So Iris von Montale Vanille Absolu von Montale Mukhallat von Montale Intense Tiaré von Montale Vetiver Patchouli von Montale