Paradoxe 2022

Paradoxe von Prada
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.8 / 10 746 Bewertungen
Ein Parfum von Prada für Damen, erschienen im Jahr 2022. Der Duft ist süß-blumig. Es wird von L'Oréal vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Blumig
Fruchtig
Synthetisch
Frisch

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BirneBirne TangerineTangerine kalabrische Bergamottekalabrische Bergamotte
Herznote Herznote
Jasmin-Sambac AbsolueJasmin-Sambac Absolue tunesische Orangenblüte Absoluetunesische Orangenblüte Absolue BitterorangenblüteBitterorangenblüte NeroliNeroli
Basisnote Basisnote
AmbrofixAmbrofix Bourbon-VanilleBourbon-Vanille SerenolidSerenolid Siam-BenzoeSiam-Benzoe

Parfümeure

Videos
Bewertungen
Duft
6.8746 Bewertungen
Haltbarkeit
7.4644 Bewertungen
Sillage
7.2639 Bewertungen
Flakon
7.0607 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.5476 Bewertungen
Eingetragen von mehreren Usern, letzte Aktualisierung am 15.07.2024.
Wissenswertes
Das Gesicht der Werbekampagne ist die britische Schauspielerin Emma Watson.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Mon Paradis von Câline
Mon Paradis
Paradoxe Intense von Prada
Paradoxe Intense
Voce Viva (Eau de Parfum) von Valentino
Voce Viva Eau de Parfum
Zara Dress Time 06 - Vibrant Caramel von Zara
Zara Dress Time 06 - Vibrant Caramel
My Way (Eau de Parfum) von Giorgio Armani
My Way Eau de Parfum
Libre (Eau de Parfum) von Yves Saint Laurent
Libre Eau de Parfum

Rezensionen

37 ausführliche Duftbeschreibungen
4
Preis
1
Flakon
5
Sillage
5
Haltbarkeit
2.5
Duft
Ergreifend

495 Rezensionen
Ergreifend
Ergreifend
Top Rezension 57  
Die Paradoxie in der Luft zerrissen

Was dieses Parfüm mit etwas Widersprüchlichen zu tun hat, bleibt wahrscheinlich für immer ein Rätsel. Auch wenn ihr euch fragt, was man damit wohl ausdrücken wollte, werdet ihr nie die Antwort erfahren. Denn Paradoxe ist der Widerspruch selbst.
Es soll etwas ganz Anderes darstellen, etwas was Widersinnig ist.
Dabei ist Paradoxe, das beste Beispiel dafür, wenn einem Haus die Ideen ausgehen. Man macht halt irgendwie irgendwas, damit man halt überhaupt irgendwas Neues, auf den Markt haut. Als gäbe es nicht zur Genüge solcher Düfte. Einer riecht wie der Andere. Umgekehrt genauso. Oder gemischt. Gepanscht. Was auch immer.

Vor allem hinterlässt es Millionen von Fragezeichen,
auch was den Flakon anbelangt, der wahrscheinlich eher ins Regal der Düfte, aus dem roten Textildiscounter passen würde. Kostentechnisch viel zu hoch angesetzt, wäre er allein schon beim Anblick, keine fünf Euro wert.
Was sich Prada dabei wohl gedacht hat?
Die Paradoxie wurde hier definitiv in der Luft zerissen.

Der Duft erinnert mich an das schöne Leben von Lancome, gemischt mit Good Girl, My Way und anderer solcher Konsorten. Ein Hybrid, welcher zusammengestellt wurde, als die Parfumeure, wahrscheinlich einen über den Durst getrunken haben.

Der Duft bedeckt die Haut mit Minen, die die Orangenblüten in Sekundenschnelle in die Luft sprengen! Klebrig setzt es sich ab, überall. Zu viel Orangenblüten, zu laut und zu schrill. Neroli satt, beigemischt mit papp, süßer Vanille. Man bekommt fast Kopfschmerzen davon, aber auch ein lautes Gähnen kann ich mir nicht ersparen. So was Belangloses habe ich schon ewig nicht mehr gerochen. Es hätte ein X beliebiger Duft aus dem 1€ Shop sein können, aber nein es steht auch noch Prada drauf, auf dem unverschämten Flakon. Das ist wohl das Paradoxe daran.

Die Haltbarkeit und auch die Sillage sind mittlerer Durchschnitt. Hat nichts, kann nichts und fertig. Totale Enttäuschung, aber man kennt es ja: Mittlerweile sind so viele Sachen totgeritten, aber man macht halt einfach weiter. Egal was ist!
29 Antworten
Fairyca

17 Rezensionen
Fairyca
Fairyca
7  
... bekannte Duftnofte!
... gestern getestet und ich war relativ schnell begeistert!!! Zitrisch, Orange, Limette und was leckeres im Hintergrund. Ich hatte das schon mal gerochen und ich liebe diesen Duft - und nach ein paar Minuten machte es klick: The Olive Branch Perfume !!!! Genauso riecht Paradoxe für mich, klar - mit einer eigenen Note aber dennoch sehr ähnlich! Man sollte nicht zuviel nehmen und lieber sparsam dosieren am Anfang und sich nach und nach an eine schöne Dosierung herantasten, als das man 20mal sprüht und alle fallen um=)

MIr gefält der Duft auf jeden Fall und da werden Erinnerungen an meine Lush Zeit wach =)
4 Antworten
5
Preis
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Sonjoschka

267 Rezensionen
Sonjoschka
Sonjoschka
Top Rezension 24  
Tragbarer Duft
Als ich das Pröbchen bekam, dachte ich schon, dass der Duft anders ist als der übliche Mainstream im Moment. Hier die Statements sagten etwas anderes.
Ja, er ist zunächst süß. Ich rieche erst Kirsche und das aber ganz angenehm. Der Duft wird dann zusehends dunkler, ambriert und holzig ohne trocken zu sein. Er ist aber auch leicht pudrig ohne Staubigkeit.
Seitdem ich ihn habe trage ich ihn häufiger zur Arbeit. Ich finde er begleitet mich ganz gut über den Tag und verliert auch nicht an Intensität.
Beim Bäcker hat mir eine junge Verkäuferin letztens ein Komplimemt gemacht, dass ich ein ganz tolles Parfum hätte. Es gefiele ihr gut. Das hat mich gefreut. Da war das Parfum aber eine halbe Stunde vorher aufgetragen. Ein-bis zwei Mal sprühe ich immer.

Okay, der Flakon ist Geschmackssache. Übertroffen haben sich die Designer nicht, aber er steht symbolisch für das Weibliche. Das Dreieck in dieser Form steht für das weibliche Prinzip und das ist auch gut gewählt, wenn man sich den Schoß einer Frau anschaut. Und auch der Duft ist gut gewählt um Weiblichkeit auszudrücken.
Der duft ist warm, weich, süß-kuschelig und dunkel und passt sehr gut zur jetzigen Jahreszeit.
Er gleicht keinem mir bekannten Duft.
Werde ich nachfüllen.
1 Antwort
3
Preis
8
Flakon
8
Sillage
7
Haltbarkeit
2.5
Duft
Mdln0320

25 Rezensionen
Mdln0320
Mdln0320
Hilfreiche Rezension 23  
Wenn das Marketing-Team alles gibt, damit die Parfumeure es nicht müssen...
Der Name weckt erstmal Neugier, die Beschreibung des Dufts ebenso: "Ein Duft, der das vielseitige Wesen seiner sich immer neu erfindenden Trägerin einfängt. Der Duft einer Frau, die niemals die selbe ist, sich jedoch stets treu bleibt." Diese Worte lese ich auf der Packung der Duftprobe, die vor mir liegt. Was mag das für ein Duft sein, der angeblich paradoxe Facetten vereint?

Ich habe mir bewusst vor dem Sprühen keine Duftpyramide angesehen. Beim Sprühen auf die Hand, erstmal die Ernüchterung. Der Duft ist angenehm, aber riecht wie "der kleinste gemeinsame Nenner" von 20 anderen zitrisch-fruchtig-floralen Düften, die mir bekannt sind. Und dann noch extrem süß. Hier wird wohl jeder an irgendeinen Duft erinnert, der die Kombination Bergamotte/Mandarine/Orangenblüte/Jasmin in irgendeiner Form aufweist. Beim Blick auf die Duftpyramide ist das auch nicht verwunderlich. Viel mehr ist ja auch nicht drin, und genau diese Kandidaten dominieren den Duft. Haltbarkeit und Sillage sind (leider?) ziemlich stark.

Er erinnert mich an "Golden Decade | Zara" , The Olive Branch Perfume, Libre Eau de Parfum , Libre Eau de Parfum Intense , Eau de Parfum , und mindestens 10 weitere fruchtig-florale Düfte. Nicht, dass er genauso riechen würde... Denn das Paradoxe ist lediglich, dass jeder der oben genannten Düfte irgendwie noch einen 'besonderen' Touch hat, was ihnen Wiedererkennungswert verleiht. Paradoxe fehlt dieses Besondere meines Erachtens vollkommen, der könnte vom Dufterlebnis her genauso gut ein Drogerieduft-Cheapie sein. (Wobei er Voce Viva Eau de Parfum darin schon sehr ähnlich ist, das ist wohl der Duft, der Paradoxe am nächsten kommt...) Es ist, als wären nur die Gemeinsamkeit der oben genannten Düfte ohne deren Besonderheiten in einem (zugegeben, recht schicken) Flakon abgefüllt worden.

Das Resultat ist ein Duft, der zwar angenehm riecht, aber langweiliger kaum sein könnte. Nach dem zitrisch-fruchtigen Opening passiert auch nicht mehr viel, der Duft wird irgendwie synthetischer, aber das war's. Nach dem Duft wird sich auf der Straße wohl garantiert niemand umdrehen, da man bessere Variationen des Dufts wortwörtlich an jeder Ecke riecht. Nun könnte man sagen, immerhin fällt man nicht negativ auf damit - aber ich empfinde ihn dafür, dass er so eintönig ist, zusätzlich noch als aufdringlich und zu synthetisch-süß. Langweilige Eintönigkeit, die sich in den Mittelpunkt drängen will. Kommt daher vielleicht der Name?

Da die Parfumeure hier anscheinend keine Ideen mehr hatten, hing es also am Marketing-Team, diesen nichtssagenden Duft irgendwie toll zu verpacken, mit großen Worten, die neugierig machen.
"Seinen aufregenden Twist bekommt der Duft in der Basis, die mit würzigen Moschus-Aromen betört." Na dann warten wir mal. Ich nehme vielleicht eine ganz leichte Würze wahr, wenn ich ganz genau drauf achte. Aber nicht ansatzweise die Würze, die die Duftpyramide vermuten lassen würde. Ehrlich jetzt, das ist der aufregende Twist? Das Paradoxe, Widersprüchliche? Das einzige, was an diesem Duft aufregend ist, ist der Preis. Und die Beschreibung, die paradoxer nicht sein könnte, wenn man den Duft kennt.
6 Antworten
6
Preis
6
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
5.5
Duft
Puderperle

34 Rezensionen
Puderperle
Puderperle
Top Rezension 34  
Stutenbissigkeit
Montag, 8:32 Uhr. Ich atmete tief ein und aus, bevor ich den Weg durch das Gebäude in mein Büro antrat.

„Ha, bist du auch schon da?“ bemerkte Hannah, die vermutlich meine Absätze klackern hörte. Ja, ich bin kein Morgenmensch. Eher eine Nachteule. Und am konzentriertesten kann ich arbeiten, wenn schon alle nach Hause abmarschiert sind.

„Es wird ja jeden Tag später, wir haben ZWEI – ZWAHAIII nach halb Neun! Ich bin schon seit 6:30 Uhr hier“, meinte Jessi, die schnippischste von allen aus der Abteilung. Ja schön für dich, dachte ich im Stillen.
Mit verschränkten Armen stellte sie sich in meinen Türrahmen, während ich den Mantel aufhing und den PC einschaltete. Ihre Augen musterten wachsam jede meiner Bewegungen.
„Hast du schon wieder eine neue Handtasche?“ fragte sie ohne sich die Mühe zu machen, ihre Missgunst zu verbergen. Dennoch konnte sie es sich nicht verkneifen, die Tasche mit dem Zeigefinger anzutippen. Sie identifizierte Leder und verdrehte dabei die Augen, als ob es sich um einen infektiösen Fremdkörper handelte. „Dein Parfum kenne ich doch auch irgendwoher…“

Manchmal ist es besser, wenn man sich seinen Teil denkt, anstatt auf dummes Geschwätz zu reagieren. Es erspart sinnlose Konflikte und irgendwann vergeht auch der lautesten Krähe die Lust, auf einer aalglatten, wortkargen Wand herumzuhacken. Macht ihr dann auch keinen Spaß mehr. Nett lächeln und dümmlich gucken. Und Bemerkungen zu meinem Parfum kommentiere ich schon lange nicht mehr. Ich wechsele meine Düfte zwar gerne ab, beachte aber stets dabei, auch hier keine Angriffsfläche zu bieten. Gemotze über Übelkeit, Kopfschmerzen oder gespieltes Gebaren mit Atemnot trugen nicht gerade zum besseren Arbeitsklima bei.
Es ist für meine Nase zwar manchmal etwas langweilig, aber hautnahe sillagearme Frischedüfte sind im Büroalltag relativ konfrontationsarm. Meinen Hang zu starken, orientalischen Parfums habe ich hier auf schmerzhafte Tour gelernt, besser zuhause auszuleben.

Meine Sillage geriet schnell in Vergessenheit, als der neue Kollege vorgestellt wurde. Der Hühnerhaufen schien bei seinem Anblick völlig außer Rand und Band zu sein. Abgesehen vom akkurat sitzenden Anzug und seiner sportlichen Statur, war er wirklich schön anzusehen. Fast schon eine Verschwendung fürs Büro. Die Damen schienen einen regelrechten Wettbewerb auszutragen, wer ihn zuerst durch die Räumlichkeiten führen dürfe und alle wichtigen Dinge erklären könne. Als er den vierten Kaffee dankend ablehnte, hielt es Jessi und Antonia noch lange nicht davon ab, einen weiteren mit klimpernden Augen vor seine Nase zu stellen.
In den nächsten Tagen fand das reinste Schaulaufen statt. Herausgeputzt wie schon lange nicht mehr und immerzu lächelnd drängten die übereifrigen Kolleginnen dem armen Josua ihre Hilfsbereitschaft auf. Irgendwie tat er mir leid und ich hoffte insgeheim, seine Menschenkenntnis möge ihm heller scheinen, als der goldene Modeschmuck der drei aufgeregten Frauen.

Interessant wurde es allerdings, als sich Jessi mal ganz beiläufig bei mir nach dem beliebtesten Damenduft erkundigte. Sie war eine schlechte Schauspielerin. Ich gab ihr die Auskunft nach den höchsten Verkaufszahlen im Damenduftsegment: La Vie est Belle L'Eau de Parfum. Kurze Zeit später schlich sich Hannah in mein Büro und fragte nach einem modernen Duft der zu ihr passen würde. Lady Gaga erschien vor meinem geistigen Auge und so empfahl ich das Parfum, für welches die Sängerin geworben hatte: Voce Viva Eau de Parfum . Als Antonia auf dieselbe Idee kam und eine blumige Inspiration suchte, wollte ich nicht direkt gemein sein, sondern wies sie subtil mit "My Way | Giorgio Armani" – away aus meiner Tür.

Und dann am nächsten Tag nahm das Unheil seinen Lauf. Der schöne Josua schloss sich in seinem Büro ein, vermutlich wollte er ungestört arbeiten. Die drei, nun überaus bedufteten Grazien tänzelten im Flur auf und ab und schielten auf seine immer noch verschlossene Tür. Kurz vor der Mittagszeit begann ihre Ungeduld neue kreative Blüten zu schlagen. Die eine stellte in der Küche eine prickelnde Zitronenlimonade auf Josuas Platz, die nächste dekorierte einen lieblichen Jasminstrauch neben dem Trinkglas und die dritte wischte die übrig gebliebene Tischfläche mit einem feuchten Tuch 4711 ab.

Sie hielten den Atem an, als sie das Öffnen seiner Tür hörten. Wie auf Kommando griffen sie in ihre Handtaschen und sprühten sich in Windeseile von Kopf bis Fuß mit ihren neuen Dufterrungenschaften ein.
Josua, gerade im Begriff einzutreten „Mahlz…“ und blieb im Türrahmen stehen, drehte sich einmal um die eigene Achse und versuchte erneut einzutreten. Seine Augen hatten die Größe von Untertassen. Es wirkte, als wäre er gegen eine unsichtbare Wand gelaufen. Japsend sagte er „Es ist… es ist…“

„Was ist es?“ rief Jessi aufrichtig besorgt, ja fast schon hysterisch.

„Es ist paradox“, waren seine letzten Worte, bevor er wie ein Baumstamm einfach nach hinten umfiel.

Und wer jetzt fragt, wer schuld ist an der ganzen Misere, kann ich klar sagen: Prada.
Nein, der Duft ist an sich nicht schlecht. Man hat jedoch das Gefühl ihn schon zu kennen. Er wirkt auf mich wie ein Mix der oben genannten Düfte, die alle gefällig und tragbar sind aber zusammen keine neue Erkenntnise zu Tage bringen. Beschreiben kann ich ihn nur so: Zitrische Kopfnote mit Jasmin und Orangenblüte ergeben ein süßes Miteinander, dem die Individualität jedoch verloren gegangen ist.
39 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

268 kurze Meinungen zum Parfum
PinseltownPinseltown vor 1 Monat
Maria, ihm schmeckt´s nicht
Außer der Orange
Mag er diese süße Kunstblumen Suppe &
Den Zuckerwatte Obstmus nicht so recht
Mamma mia, Prada +
52 Antworten
R3mt9R3mt9 vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
2.5
Duft
„Ja, wir sind alle Individuen! Ja, wir sind alle verschieden!“ sagt ein weiteres Saccharinpappwasser mit künstlichstem Geöbstel + Geblümel.
26 Antworten
FrauKirscheFrauKirsche vor 1 Jahr
7
Sillage
7
Haltbarkeit
5.5
Duft
Kraule durch
Nerolicreme
und kl Fruchtstücke
Der Jasminhimmel grollt
Über den Vanillesteg
rette ich mich
in meine
Zuckerwattehöhle/hölle
26 Antworten
GoldGold vor 2 Jahren
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
3
Duft
Der Consumer Test war eindeutig. Sie mochten den. Eine Kopie des Bekannten. O-Blüte, laut, synthetisch, L'Oréal.
Schlechtes Briefing, Prada
39 Antworten
Sweetsmell75Sweetsmell75 vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Das Paradoxe: Hier wohnt
ein Mugler, ein Armani & ein Gaultier
im Flakon;)
Birne - honigsüß - Orangenblütenschwanger!
Prada macht auf Girly
22 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

6 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Prada

L'Homme von Prada Luna Rossa Black von Prada L'Homme Intense von Prada Luna Rossa Carbon von Prada Amber pour Homme (Eau de Toilette) von Prada L'Homme L'Eau von Prada Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2007) von Prada Luna Rossa Sport von Prada Cargo de Nuit von Prada Infusion d'Homme (Eau de Toilette) von Prada Infusion d'Amande von Prada Candy (Eau de Parfum) von Prada Infusion d'Iris (Eau de Parfum) (2015) von Prada Infusion d'Iris Cèdre von Prada Luna Rossa (Eau de Toilette) von Prada Prada (2004) / Prada Amber von Prada Infusion d'Iris Absolue von Prada La Femme von Prada Luna Rossa Ocean (Eau de Toilette) von Prada Luna Rossa Extreme von Prada