Valentina Oud Assoluto 2013

Valentina Oud Assoluto von Valentino
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 51 Bewertungen
Valentina Oud Assoluto ist ein beliebtes Parfum von Valentino für Damen und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist holzig-orientalisch. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wurde zuletzt von Puig vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Orientalisch
Ledrig
Rauchig
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
OrangenblüteOrangenblüte KardamomKardamom
Herznote Herznote
bulgarische Rosebulgarische Rose LederLeder OudOud
Basisnote Basisnote
VanilleVanille SafranSafran trockene Hölzertrockene Hölzer

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.951 Bewertungen
Haltbarkeit
8.338 Bewertungen
Sillage
7.539 Bewertungen
Flakon
8.956 Bewertungen
Eingetragen von Apicius, letzte Aktualisierung am 29.03.2022.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
ParfumAholic

252 Rezensionen
ParfumAholic
ParfumAholic
Top Rezension 30  
Leuchtendes Schwarz
Wenn ich den Namen „Valentino“ höre, muss ich automatisch an das weltbekannte „Valentino-Rot“ diverser Couture-Kleider und an einen Mann mit sonnengegerbter Haut und wachen Augen denken.

Die Düfte aus dem Haus Valentino fand und finde ich solide und OK, aber nicht unbedingt spektakulär. Dafür sind mir fast alle Flakons (Rock’n Rose, Valentina, Valentino und Vendetta) aufgrund ihrer sehr schönen Optik in sehr guter Erinnerung. Sie sind stets speziell, auffällig und wertig und stehen damit in einer Reihe mit den legendären Entwürfen des Maestros.

Mehr oder minder zufällig ist mir vor einiger Zeit eine Probe von „Valentina Oud Assoluto“ in’s Haus geflattert. Ich war direkt neugierig, wie sich dieser schwarze Flanker von den ansonsten eher in Rosé-Tönen und sehr weiblich gestalteten Valentina-Düften abheben würde. Diese einfach mit Oud zu ergänzen erschien mir dann doch eher abwegig.

„Valentina Oud Assoluto“ startet dann auch direkt und ohne Umschweife durch, eine Oud-Leder Kombination ist für mich von Anfang bis Ende unverkennbar. Die Intensität, die Duft-Farbe und das „Mischungs-Verhältnis“ dieses Duos empfinde ich allerdings über den gesamten Duftverlauf als wohltuend schwankend.

„Valentina Oud Assoluto“ ist ein dunkler und fast schon mystischer Duft. Schwarz, dabei aber nicht bedrohlich oder hoffnungslos düster. Das Oud kommt ohne medizinische Aspekte aus, ist zwar messerscharf, aber nicht stechend. Das Leder ist sicherlich schwarz, dabei aber handschuhweich und von solch hoher Qualität, dass es sicherlich auch den hohen Ansprüchen von Hermès und Tod’s für deren erlesenen Lederwaren genügen würde.

Der Duft startet, wie bereits gesagt, mit einer Oud-Leder-Kombi, wobei ich den Oud-Anteil zu diesem Zeitpunkt als etwas über den des Leders ansiedeln würde. Orangenblüte sorgt für einen unterschwelligen helleren Touch, Kardamom kann ich nicht genau erkennen. Etwas Würziges ist im Spiel, ob es aber vom Oud oder vom Kardamom kommt, vermag ich nicht zu sagen.

In Richtung Herznote wird das Oud-Leder-Gemisch (das sich annähernd die Wage hält) um eine betörenden Rose erweitert, die mit ihrem vollen, sanft süßen Geruch eine sehr eigene, elegante Stimmung zaubert und den Duft aufhellt, ja fast schon strahlen lässt. Ich muss jetzt unweigerlich an einen eleganten Salon mit schweren Samtvorhängen, brennendem Kamin und ledernen Sitzmöbeln in einer dieser Gründerzeit-Villen denken. Auf dem Tischchen stehen lange, dunkle Rosen in Bleikristallvasen und geben ihren Duft an den Raum ab.

Je mehr sich der Duft in Richtung Basis bewegt, desto mehr kippt das Oud-Leder-Duo in Richtung Leder. Das Oud wird zusehends „stiller“ und sanfter, nimmt fast schon balsamisch weiche Züge an. Dunkle Vanille und der so typische Safran-Geruch vermengen sich mit dem Oud und bilden so eine Art Gegenpol zum dunklen Leder auf dessen Seite sich zudem noch einige Hölzer gesellen (die ich aber nicht weiter benennen kann).

Dieser Duftverlauf zieht sich über Stunden hin, denn die Haltbarkeit dieses Dufts ist bei mir mit ca. 9 Stunden wirklich sehr gut. Die Sillage empfinde ich anfänglich als sehr stark, mildert sich dann aber etwas ab, wobei ich sie aber immer noch als stark einordnen würde. Mir ist zudem aufgefallen, dass der Duft unangenehme Züge bekommt, wenn man es mit der Dosierung übertreibt. Wie immer gilt: Die Dosis macht das Gift.

Wer sich für „Valentina Oud Assoluto“ entscheidet, bekommt einen sehr feinen, weichen, hoch eleganten, wertigen, luxuriösen, präsenten und selbstbewussten Duft, der zudem noch in einem traumhaft schönen Flakon beheimatet ist.
OK, Oud und Rose sind jetzt keine neuen Erfindungen von Valentino bzw. Olivier Cresp, aber die Umsetzung empfinde ich als sehr gelungen und gerade wegen ihrer Wertigkeit als ein Paradebeispiel für diese Duft-Kombination.

„Valentina Oud Assoluto“ ist zwar sehr präsent, dabei aber nicht laut oder gar marktschreierisch. Man merkt dem Duft Noblesse und Klasse an.

„Valentina Oud Assoluto“ ist meines Empfindens nach definitiv kein reiner Damenduft, sondern kann, aufgrund seiner dunklen Aspekte, ebenso von Herren getragen werden.

Daher eine absolute Test-Empfehlung für all diejenigen, die einen besonderen Oud-Duft kennenlernen und entdecken möchten. Für Oud-Einsteiger könnte der Duft etwas too much sein, für an Oud gewöhnte Nasen könnte es den bösen „haben-wollen-Reflex“ auslösen. Falls letzteres bei dem einen oder anderen so sein sollte....ich kann nix dafür ;-)
13 Antworten
10
Flakon
0
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Ergreifend

482 Rezensionen
Ergreifend
Ergreifend
Hilfreiche Rezension 10  
Zärtlichkeiten der Dunkelheit
Schwer fällt es mir zu atmen.
Gedanken, so schwer wie ein Laster, scheinen meinen Kopf zu zerquetschen.
Ich bin nackt. Gehe auf nassem Boden. Ich spüre förmlich wie sich die Kälte von unten bis nach oben in den Körper zieht. Hauchzarte Gewürze streifen meine Nase. Der Wind bläst sich durch den dunklen Wald. Ich kann das Holz förmlich riechen. Laubblätter fallen um mein Haupt. Ich fühle mich so verbunden. Doch so kalt.

Zarte Rosen fühle ich mit meiner Hand. Es piekst ein bisschen... Der Wind bläst um meine Ohren. Er wird immer stärker. Die Dunkelheit wird zu einem Sog. Raue Luft legt sich nieder. Dichter Nebel verringert meine Sicht. Rauchige Noten nisten sich in meinen nassen Körper ein. Der Himmel ist getränkt von Traurigkeit. Die Wolken scheinen nieder zu sacken. Ich richte mein Haupt entgegen. Der erste Tropfen fällt. Ich fühle mich so verbunden. Doch so kalt.

Ich streife mir auf meinen nackten Körper eine schwere Lederjacke. Fast versinke ich im nassen Boden. Animalische Gedanken kreuzen fortan meinen Geist. Ich fühle mich gut, speziell, irgendwie erschaffen vom Bösen. Doch ist da immer wieder diese sachte Zärtlichkeit der Dunkelheit, die mich warm einhüllt. Berieseln lasse ich mich von meiner inneren Stimme, die den Requiem auf und ab niederwälzt. Oud schüttet sich langsam aber dann sehr mächtig über meine Seele und setzt sich tief in meine Beine. Ich fühle mich so verbunden. Doch so kalt.

Langsam dränge ich raus aus den Wald. Die Fantasie hebt mich bis zum Orient, der sich perfekt mit den anderen Komponenten kreuzt. Ich erhasche einen Schatten von Vanille. Leicht, dezent. Um ja nicht alles zu süß wirken zu lassen. Denn Valentina ist nicht süß. Valentina ist etwas zickig. Fordernd und recht stur! Doch mir gefällt diese Ader. Genau dass, was ich unter speziell verstehe. Zwar ist es jetzt nicht der beste Oud Duft Ever, doch muss man ihm klar den Gang Freiräumen. -> Denn kaum einer kennt ihn und er riecht schon etwas eigen. Man muss sich von Valentina an die Hand nehmen lassen und sich spontan in den dunklen Wald begeben. Tut man das nicht, so wird man bis in den Traum verfolgt. Denn Valentina hackt sich einen ganzen Tag an einem. Ihr geht so schnell nicht die Puste aus. Ebenso wenig die Sturheit. Denn sie ist ein Charakter im Raum. Voll und ganz da, ohne dabei über griffig zu werden.

Das ist mal eine Ansage von Valentino.
Hätte ich nicht gedacht.
3 Antworten
9
Duft
VegaOcean

129 Rezensionen
VegaOcean
VegaOcean
Sehr hilfreiche Rezension 7  
Tuscan Leather Lady Edition
Da hab ich mal wieder zugeschlagen in Dubai.
Toller schwarzer Flakon und dann meine Aufregung ob das wirklich der bessere TF Tuscan Leather sein sollte? Niemals...
In der tat riecht er nach einer Stunde ganz ähnlich, nur sinnlicher, nicht so rauchig und die Haltbarkeit ist dezent schwächer. Der Start allerdings ist femininer und hat etwas von einer sinnlichen Pflaume und landet in Dunkler Schokolade. Weiches, nicht medizinisches OUD zeigt sich schüchtern hinter all dem düsteren Leder.
Ja, er ist runder als der Tuscan Leather, entwickelt sich mehr... viel Leder, wenig OUD, nicht so himbeerig und beissend wie bei Byredos- Black Saffron z.B. Einfach rund die Geschichte... himmlisch... auch von Männern tragbar.

Sehr gut! Bravo Valentino! Ein echtes Erlebnis. 199$ sind tragbar für 80ml.Auf jeden Fall! Schade das es Ihn so selten gibt in Europa...
2 Antworten
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Katt007

19 Rezensionen
Katt007
Katt007
Hilfreiche Rezension 10  
Der Duft der Dunkelheit oder „The Devil's Advocate“ - UNISEX
Valentina Oud Assoluto von Valentino ist eine limitierte Edition aus dem Jahre 2013. Der Schöpfer ist Oliver Cresp.
Er präsentiert uns hier eine äußerst ungewöhnliche, düstere und dunkle Komposition, die eine Verbindung eingeht: zwischen italienischer Kultur und Tradition und dem Zauber des Orients.

Als ich die Inhaltsstoffe las, wußte ich, dass mich hier kein „braves Mädchen“ Duft erwartet, aber was ich dann bekommen habe, ist ein göttlicher oder auch teuflischer Duft für die Auserwählten.
Dieser Duft zwang mich buchstäblich in die Knie. Denn hier umfing mich als erstes die Düsternis….
Ich dachte an den großartigen Al Pacino in „The Devil's Advocate“ als der Teufel. Das war meine erste Assoziation zum Valentina Oud Assoluto. Das Prädikat ist hier teuflisch, ABSOLUT teuflisch gut !

Oud, Leder und Vanille in Begleitung der Rose führt nicht wie so oft bei solchen Verbindungen (Oud - Rose) zur einen vordergründigen Rosenkomposition.
Es ist eher eine orientalische holzige Richtung.
Bei der Eröffnung erscheint sofort der Oud auf der Bildfläche, hier ist er medizinisch, etwas streng, jedoch sehr dicht. Auf der Haut erwärmt er sich sehr schnell und bekommt eine gedämpfte minimale Süße.
Nach dem festlichen Oud, zeigt sich das Leder - es ist dick, jedoch weich, geschmeidig und glänzend, als ob es gerade mit einen guten Mittel gepflegt wurde, am Anfang ausdrucksstark, tritt es mit der Zeit immer mehr in Hintergrund.
Die Rose wurde hier etwas „geräuchert“, das gab ihr eine gewisse Reife. Für die sehr minimale Süße ist hier die Vanille und eine Spur von der Orange verantwortlich.
Für die Würze sorgen eine Prise Kardamom und Safran.

Oliver Cresp schuf hier wieder ein Meisterwerk!
Dieser Duft ist dicht, essentiell, reich, schwer und düster aber vor allem unglaublich elegant und auch stolz!
Ich empfehle ihn auch Männern, unbedingt probieren, so etwas schönes mit Charakter roch ich schon lange nicht.

Ich schließe die Augen und sehe einen von Harz bedeckten Baum und in der Nähe ein Lagerfeuer.
Dort an den Baum gelehnt steht ein schwarz gekleideter Mann, stolz, düster und geheimnisvoll.
Und wenn ich zu ihm gehe - wird mich die Dunkelheit umfangen ……
Und genauso ist dieser Duft.
2 Antworten
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
CatwithaHat

19 Rezensionen
CatwithaHat
CatwithaHat
Hilfreiche Rezension 8  
Es kräuselt sich ein dunkles, rauchiges Wölkchen...
... um meinen Hals. Mmmmmmmmmmmm. Ich gebe zu, die Valentias mochte ich alles bisher ausnahmslos. Sie sind gefällig, haben eine dezente pudrige Note und verleihen einem einen Hauch Elégance wenn es mal schnell gehen muss. Sozusagen die Verlässlichsten unter den floral-soften Düften. Und nun das. Ein schwarzes Schaf im cremigen Pastel-Himmel!

Ich gebe zu, mir hat es schon in den Fingern gejuckt als ich die Presseveröffentlichung gesehen habe: Rabenschwarzer Flakon, Oud, Hölzer, Kardamon?! Fazit: Der Duft gehört mir!

Und dieses schwarze Schaf entpuppte sich als lohnende Investition. Ein Sprüher und einen ordentliche Portion Leder umhüllt einen. Man könnte es in diesem Stadium, wenn man nach der klassischen Zuordnung gehen will, für einen etwas dezenteren orientalischen Herrenduft halten. Dann knistert es in der Luft, etwas Dunkles und Würziges bahnt sich seinen Weg. Mmmmmmmmmm...

Einige Zeit später traut sich etwas Pudriges heraus. Ha! Dich kenne ich doch! du bist das Valentina-Puder-Wohlfühl-Gefühl! Schön bist du auch in der dunkleren Variante, nicht zu pudrig oder cremig, kein Overload an Orangenblüte oder Rose. Genau richtig.

Und dann, ja dann bleibt über Stunden eine weihrauchartige, warme und sehr sinnliche Duftspur zurück. Ich ertappte mich dabei voller Hingabe an meinem Pulli zu schnuppern. Einfach nur herrlich. Man duftet, wie ich finde, nun weder "männlich" noch "weiblich", sondern eher "dandy-esk": luxuriös, etwas besser als die anderen, extravagant und selbstbewusst.

Vielleicht kam daher auch der Drang mit spontan noch ein Paar rubinrote Samt-Slipper zuzulegen?
2 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

9 kurze Meinungen zum Parfum
PontNeufPontNeuf vor 5 Jahren
SO sollte etwas namens "Black Perfecto" eigentlich duften. Schwarzes Leder, angenehm aschig. Die Blüten polieren die Oberfläche. Fein !
0 Antworten
OudineOudine vor 5 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
für mich ein Duft für erwachsenene und eher böse Mädchen, dunkel-süsse, würzige Rose mit kurzem Lederrock
3 Antworten
FrauMiezeFrauMieze vor 2 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Sexy, dunkel, verrucht
Dunkle Rose, zartes Oud
Anziehendes, schwarzes Leder
weich & anschmiegsam
Lady in Black für Mutige
Sehr erotisch
2 Antworten
HeikesoHeikeso vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Flakon passt perfekt zum Duft: Schwarze Eleganz aus rockigem Leder, trockenem Holz und gut dosierter Rose. Kann schnell anstrengend werden.
5 Antworten
ParfumAholicParfumAholic vor 9 Jahren
10
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Unglaublich schwarzer, aber nicht düsterer Duft, sehr opulent, fein und edel ausbalanciert, definitiv auch von Herren tragbar! Luxus!
0 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

9 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Valentino

Valentino Uomo Intense (2016) von Valentino Valentino Uomo Intense von Valentino Valentino Uomo (2014) (Eau de Toilette) von Valentino Valentino Donna Rosa Verde von Valentino Valentino Donna Born In Roma (Eau de Parfum) von Valentino Valentino Donna (2015) (Eau de Parfum) von Valentino Valentino Uomo Born In Roma von Valentino Valentino Uomo Born In Roma Intense von Valentino Valentino Uomo Born In Roma Coral Fantasy von Valentino Valentino Uomo Born In Roma Yellow Dream von Valentino Valentino Uomo Noir Absolu von Valentino Voce Viva (Eau de Parfum) von Valentino Valentina (2011) von Valentino V pour Homme (Eau de Toilette) von Valentino Valentino Uomo Acqua von Valentino Valentino Donna Acqua von Valentino Valentino Donna Noir Absolu von Valentino Valentino (Eau de Toilette) von Valentino Vendetta pour Homme (Eau de Toilette) von Valentino Valentino Donna Born In Roma Intense von Valentino Voce Viva Intensa von Valentino