Beaver (2016)

Version von 2016
Beaver (2016) von Zoologist
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.3 / 10     73 BewertungenBewertungenBewertungen
Beaver (2016) ist ein Parfum von Zoologist für Damen und Herren und erschien im Jahr 2016. Der Duft ist grün-holzig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Biber”.

Suchen bei

Parfümeur

Chris Bartlett

Duftnoten

Kopfnote Kopfnotegrüne Noten, Lindenblüte, Luft-Akkord, Sägespäne
Herznote Herznotefeuchte Luft, Moschus, trockenes Holz, Wasser-Note
Basisnote BasisnoteAmber, Bibergeil, dunkle Hölzer, Leder, Moschus, Vanille

Bewertungen

Duft

7.3 (73 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.7 (64 Bewertungen)

Sillage

6.8 (64 Bewertungen)

Flakon

8.2 (66 Bewertungen)
Eingetragen von Franfan20, letzte Aktualisierung am 04.02.2020.
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

10.0 7.0 7.0 8.5/10
Yharnam79

49 Kommentare
Yharnam79
Yharnam79
Erstklassiger Kommentar    9  
Wenn ich ihn nackt tragen würde, würde ich mich mit Beaver trotzdem noch perfekt gekleidet fühlen
Beaver in seiner Neuformuliereung ist für mich zweifelsohne der gefälligste, ruhigste und nicht zuletzt der - per Definition - "schönste" Zoologist-Duft. Um zu erklären, wie ich das meine: Tyrannosaurus Rex beispielsweise ist bei mir noch ungeschlagen und ich empfinde ihn auch als "schön" -... Weiterlesen
2 Antworten
7.0 6.0 6.0 7.5/10
loewenherz

843 Kommentare
loewenherz
loewenherz
Erstklassiger Kommentar    15  
The shape of water
So lautet der Name des Überraschungssiegers der diesjährigen Academy Awards - sein deutscher Titel lautet, etwas unpräzise übersetzt: 'Das Flüstern des Wassers'. Guillermo del Toro erzählt darin die Geschichte der stummen Elisa Esposito, die im Baltimore der 1960er Jahre als Reinigungskraft... Weiterlesen
4 Antworten
10.0 7.0 7.0 4.0/10
Schakaa

71 Kommentare
Schakaa
Schakaa
Hilfreicher Kommentar    5  
Alternative zum Vetiver Duft
Beaver ist ein Duft der angenehm aus dem Rahmen fällt. Ich empfinde ihn schon als den Versuch, etwas andere Wege zu gehen, als die Anderen, was hier auch gut gelungen ist. Im Gegensatz zu beispielsweise Beaufort ist es hier gelungen, etwas Eigenständiges zu machen, das zwar ungewöhnlich ist,... Weiterlesen
1 Antworten
6.0 7.0 7.0/10
Naimie54

98 Kommentare
Naimie54
Naimie54
Hilfreicher Kommentar    6  
Der Bieber im Hasenstall
Beaver beginnt sehr grün und krautig. Ich kann mir gut vorstellen, wie das Tierchen Zweige und kleines Geäst für seinen Bau zusammen trägt. Und schon sind wir auch in denselben denn mineralisches, öliges und feuchtes ist in meiner Nase. Es ist kalt. Ich rieche aber auch immer wieder kurz... Weiterlesen
8.0 5.0 6.0 7.0/10
DonJuanDeCat

1835 Kommentare
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Sehr hilfreicher Kommentar    7  
Ein Biber in Anzug
Mein erster Zoologist Duft. Ich meine, was kann man sich denn darunter überhaupt vorstellen? Das es so riecht wie im Zoo oder wie ein bestimmtes Tier? Immerhin gibt es verschiedene „Duftrichtungen“ dieser Reihe, wie Bat, Hummingbird oder eben Beaver, welcher jetzt erst mal an der Reihe ist.... Weiterlesen
1 Antworten
9.0 7.0 8.0 8.0/10
Yatagan

341 Kommentare
Yatagan
Yatagan
Erstklassiger Kommentar    35  
Der Biber als semiaquatisches Säugetier
Unkommentierte Düfte No. 81 Während mir Beaver (2014) nicht zusagte (6.0) und in meiner Erinnerung (leider liegt mir die Abfüllung nicht mehr vor: wer kann noch vergleichen?) recht animalisch roch, hat man Beaver (2016) die Nagezähne gezogen und damit deutlich gezähmt. In aller Regel... Weiterlesen
24 Antworten

Statements

Duftrebellen vor 62 Tagen
Im Gegensatz zur ersten Version ein sehr kotiger Zeitgenosse, der sehr viel weniger tragbar ist. Frisch, aber leider zu schmutzig fürs Haus.
Ungenau vor 73 Tagen
Erinnert mich stark an Cuir d‘Ange , in weicher und runder- kein Biber und kein Bach bei mir. Angenehm, sanft, alltagstauglich , besonders
2 Antworten
Methabolica vor 7 Monaten
Erinnert mich weniger an Parfum, mehr an Körpergeruch. Nicht direkt eklig, aber irgendwie speckig, fettig. Thema getroffen.
4 Antworten
Jensemann vor 8 Monaten
Die Lindenblüte treibt langsam über das Wasser. Grüne Pflanzen betrachten das Schauspiel vom Rand aus. Entspannter Zufluchtsort.
3 Antworten
SchatzSucher vor 10 Monaten
Garten, Grünzeug, etwas muffige Luft. Biber meinetwegen, solang er nicht nach Biberpupi riecht. Er trägt Leder und nagt am Holz.
4 Antworten
Stanze vor 10 Monaten
"I'm a lumberjack and I'm okay." Dieser Biber mag es aquatisch mit Grünzeug. Markiert nur ganz selten das Revier.
3 Antworten
Terra vor 13 Monaten
Gammeliger Gartentümpel in Kombi mit mainstreamig wirkender, süß-ambrierter Iso-Synthetik. Nach kurzer Begeisterung nervt mich das schnell.
NikEy vor 13 Monaten
Luft-Akkord, Wasser-Note. Tatsächlich ist so! Genial!
Dazu Aquatik, Grün, Leder, zarte Animalik, Holz..
Das alles ganz unaufgeregt. Gekonnt!
1 Antwort
Heikeso vor 19 Monaten
Die Luft ist frisch-grün getränkt vom Morgentau. Lindenblüten atmen schwül-cremig aus. Der Biber taucht auf, hat Seetang auf dem Kopf.
5 Antworten
Koi77 vor 21 Monaten
Ruft Erinnerungen wach: Zoobesuch mit Oma u Opa Duisburg 1985, wir stehen gerade vor dem Fuchs-Gehege. Als Parfum: mir zu avantgardistisch!
1 Antwort
Alöx vor 22 Monaten
Aquatische Noten treten bald zugunsten von glattem Leder & pelzigem Moschus zurück. Der Biber läßt sich auf dem Rücken flußabwärts treiben.
1 Antwort
ClemensJ vor 24 Monaten
Harmloser, alltagstauglicher, blumig-pudriger Duft ohne tierische Akkorde. Dezente Sillage. Eher mutlose Umsetzung. Grüne Noten? Eher nicht.
2 Antworten
ChatonNoir vor 24 Monaten
Dezent Lindenblüte, FreshCotton, paar Sägespäne. Dann durchg. AQUA! Klarer Gebirgsfluss. Biber pennt. Erst in Basis warm-süßl. Fell enttarnt
2 Antworten
Kankuro vor 2 Jahren
Deutlich frischer & luftiger als der Vorgänger. Gut so, denn nun kann man den herrlich wärmenden Grundton aus Bibergeil & Vanille genießen.
Schücha vor 2 Jahren
Diese Biber haben für ihren Bau auch Leder, ausgewählte Holzwaren und Moos verarbeitet. Das macht wohl die weiblichen Biber geil :)
CajunMoon vor 2 Jahren
So duftet es, wenn Herr und Frau Bieber die Kinder zu den Großeltern gebracht haben, um endlich mal wieder... allein zu sein. Huiuiui!
ParfumAholic vor 3 Jahren
Frische grüne Noten, Holznoten, der Eindruck eines Flusses & etwas sanft Tierisches ergeben für mich erstaunlicherweise ein rundes Bild.
1 Antwort
Azahar vor 3 Jahren
Biber! Flieht schnell, fühl mich zuhause im Bau, schwimm im See, fresse grüne Pflanzen statt Bäume, denn ich kenn meinen zahnärztl. Befund
Freebird1968 vor 3 Jahren
nasses Holz , frisch geschlagenes Holz , animalisch , Klebstoff und Leder ... wenn der die PattexNote nicht hätte würde ich ihn mögen
VonK vor 3 Jahren
Die olfaktorische Gestaltung des Biberhabitats; Übergang von Flussufer und Wasser zum Biberbau ist genial; Großartiger, sehr tragbarer Duft
2 Antworten
Alle Statements anzeigen (33)

Einordnung der Community


Bilder der Community

von Dernamenlose
von Dernamenlose
von Seejungfrau
von Seejungfrau

Beliebt Zoologist

Camel von Zoologist Civet von Zoologist Dragonfly von Zoologist Bee von Zoologist Squid von Zoologist Elephant von Zoologist Hummingbird von Zoologist Tyrannosaurus Rex von Zoologist Nightingale von Zoologist Macaque von Zoologist Moth von Zoologist Panda (2017) von Zoologist Rhinoceros von Zoologist Chameleon von Zoologist Bat (2015) von Zoologist Dodo von Zoologist Panda (2014) von Zoologist Hyrax von Zoologist Beaver (2014) von Zoologist Bat (2020) von Zoologist