Les Parfums Mythiques

Givenchy III 2007

Version von 2007
Givenchy III (2007) von Givenchy
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.3 / 10 62 Bewertungen
Givenchy III (2007) ist ein beliebtes Parfum von Givenchy für Damen und erschien im Jahr 2007. Der Duft ist chypreartig-blumig. Es wird von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Chypre
Blumig
Grün
Frisch
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
GalbanumGalbanum HyazintheHyazinthe
Herznote Herznote
JasminJasmin orientalische Roseorientalische Rose
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos PatchouliPatchouli
Bewertungen
Duft
8.362 Bewertungen
Haltbarkeit
7.655 Bewertungen
Sillage
6.958 Bewertungen
Flakon
7.650 Bewertungen
Eingetragen von ExUser, letzte Aktualisierung am 19.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „Les Parfums Mythiques”.

Rezensionen

6 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Friesin

54 Rezensionen
Friesin
Friesin
Top Rezension 42  
Von Eleganz und Handyhüllen
So, okay, jetzt war es amtlich, er drehte langsam völlig ab. Den dritten Tag in Folge saß er nun hier, in dieser winzigen Bäckerei, aß Blaubeermuffins, die er nachher auf dem Laufband versuchen würde abzutrainieren und trank den dritten Kaffee, obwohl sein Herz schon vorher raste wie verrückt, und warum das alles, warum?
Wegen ihr ! Natürlich, nur eine Frau schaffte es einen vorher recht intelligenten, cleveren, eloquenten Mann in einen bräsig, dämlichen Schweiger zu verwandeln.
Durch Zufall war er letzte Woche hier hereingekommen, und dann sah er sie. Ungeschminkt, Kuli im Dutt, Mehl an der Wange, ausgelatschte Chucks und um es freundlich auszudrücken, ein Laufband hatte sie schon länger nicht geseh'n.
Sie wischte sich die Hände an der dreckigen Schürze ab und fragte " Na, was kann ich dir denn Gutes tun?" "Ähm...." Gutes tun ??? Ihm vielen ne Menge Dinge ein, die sie, naja.
" Möchtest du einen Kaffee und einen Muffin ? Die kommen gerade aus dem Ofen."
" Ähm..." " Setz dich schonmal ans Fenster, ich bringe es dir gleich an den Tisch."
Das hatte sie getan, ihm ein Lächeln geschenkt, das er genauso wenig vergessen konnte wie ihre grünen Augen, ihre Kurven, ihre rauchige Stimme und ihren Duft, ach, ihren Duft.
Nichts, was sie tat, wirkte bemüht, völlig im Reinen mit sich und ihrer Umgebung schien sie zu sein.
Er konnte sie nicht vergessen, er musste immer wieder herkommen. Und ganz bald, da war er sicher, würde er sie auch ansprechen, ähm, bald.

*WHO knows, why one is remindet of a particular woman and not another one? Givenchy gives memories to men * Werbeslogan Givenchy III 1970

Um 'Givenchy III' aus dem Jahr 2007 soll es heute gehen. Eine gelungene 'Auferstehung'' der schon 1970 herausgegeben Mutter.
Hier im Forum wird der Duft oft als 'elegant' beschrieben, was mich - das Tablet eh auf dem Schoß - dazu veranlasste mal zu gucken was im online Kaufhaus denn zum Thema 'elegant' so angeboten wird, da haben wir : * How to be a Parisian wherever you are.
* Noch mehr Eleganz à la Francaise
* Warum französische Frauen jünger aussehen
* Ballerina Body
Und hässliche Handyhüllen.

Gut, wir lernen also: Eleganz hat mit Französinnen, dünnen, biegsamen Körpern und Handys zu tun.
Kein Wunder, dass ich keine Ahnung von Eleganz habe.

Ein zum Thema befragter Freund sagt, Eleganz sei ein Form - und Stilwille. Die bewusste Entscheidung, etwas mühelos erscheinen zu lassen. Und ich gebe ihm Recht und verstehe nun auch, warum man 'Givenchy III' so oft als elegant beschreibt, dieser Duft wirkt mühelos !
Eine Duftkomposition, bar jeder Gewöhnlichkeit und voller Harmonie.
Ein knackiger, heller Chypreauftakt. Gefolgt von dezent eingestreuten Blumen, bei denen nur die Hyazinthe klar und kühl heraussticht. Bittersüße legt sich aufs traumschöne Eichenmoos, gestützt vom Patchouli. Ein grün- seifiges Finale. Schön, unangestrengt und wunderbar- ELEGANZ.
31 Antworten
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Helena1411

104 Rezensionen
Helena1411
Helena1411
Top Rezension 34  
Waldfrieden
Grün. Tiefstdunkles Grün. Ein paar Sonnenstrahlen tauchen den aufsteigenden Dunst in wabernde Lichtgespenster, die durch das üppige, mit Farn durchsetzte Dickicht des Waldes tanzen.
Es riecht herb nach sattem Moos und harzig nach Nadelgehölz.
Der weiche Boden, bedeckt mit Nadeln, Blättern und Moosen, federt jeden Deiner Schritte sanft ab, ein watteähnliches Gehen, während einzelne blattbehängte Äste Dir durch das Gesicht streifen.
Ein würzig-erdiger Geruch hängt in der Luft, frisch, etwas feucht und zeitgleich leicht bitter; Dein synästhetischer Eindruck bleibt bestehen: Grün, dunkles, sattes Waldgrün.
Die Luft ist angenehm kühlend, legt sich beruhigend auf Dein Gemüt und lässt Dich stiller werden, ganz bewusst nach innen und außen blicken.
An einigen Stellen lichtet sich das Gehölz und offenbart kleine Lichtungen, Oasen der Sonne mit Blütenzauber, die im Vorbeigehen Dir ihren leichten, hellen Duft als Wegzehrung mit auf die Wanderung geben. Und auch der Wald scheint sich an ihrem duftenden und blühenden Dasein zu erfreuen, hält er doch das wuchernde Blattwerk zurück, um der wärmenden und Kraft spendenden Sonne den Weg zu diesen kleinen Blütenparadiesen zu ermöglichen.
Voller Erstaunen erblickst Du hier und da sogar eine Rose, so ganz unüblich für diesen Ort und dennoch harmonisch eingefügt. Auch sie lässt ihren Duft entströmen, der sich mit den verschiedensten Waldgerüchen zu einer würzigen Üppigkeit verbindet und Dich wohltuend umgibt.
An der rauen, dem Unbill des Wetters ausgesetzten Seite zieren große Flechten die Baumrinden in den schillerndsten Farben des Waldes: Gold-braun, gelb-sonnig, Moos-grün. Wie kleine Kunstwerke hat die Natur sie auf die Rindenstruktur gezaubert und lässt die Baumstämme sich in ihrer warm-weichen Farbenpracht zu einem Märchenwald zusammenschließen.
Überall riecht es nach feuchtem Moos, nach Baumrinde, holzig-harzig-würzig, und dazu gesellt sich ein Geruch von Waldboden, von humusreicher Erde, dunkel und klamm, voller Leben und Getier.
Und dennoch herrscht auch eine Leichtigkeit vor, liegt in der ganzen Vielfältigkeit der Gerüche, lässt Dich durchatmen, Luft holen, leichter werden. Es scheint, als atmete der Wald selber, atmete ein, atmete aus, als schließe er Dich in diesen Kreislauf mit ein.
Jeder Atemzug ist ein Genuss. Jeder Schritt eine Wohltat. Jeder Blick Balsam für Deine Seele.
Und der Frieden des Waldes geht auf Dich über, mit jedem Einatmen. Ruhe.

25 Antworten
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Pluto

347 Rezensionen
Pluto
Pluto
Top Rezension 34  
Den leg ich euch ans Herz....
Ich mach’s kurz und knackig. Galbanum startet bitter, mit typisch harziger Note und kurz etwas muffig. Schnell wird es blumig, Rose und Jasmin stimmen das Galbanum etwas milder, nichtsdestotrotz ist dieser Duft kein zartes Blümelein, sondern eher eine kräftige Blumenwiese mit würzigen und frischherben Kräutern. Das Ende wird eingeläutet mit Eichenmoos, wie es sich für einen erwachsenen Chypre gehört, Patchouli summt leise im Hintergrund. Herz und Basis lassen mein Herz höher schlagen. Unnötig zu sagen, dass der schon eingezogen ist und sich in meiner Sammlung wohlig breit macht. Danke MissKitty, du weißt schon recht genau, wo so meine Vorlieben liegen, bitte schick nix mehr, zu gefährlich.

Haltbarkeit und Sillage bewegen sich im guten bis mittleren Bereich. Frauen und Männer, die grüne Chypre lieben (Scherrer, One Love, Miss Dior, No. 19) kann ich diesen Duft nur wärmstens an Herz legen.
21 Antworten
6
Preis
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Medusa00

802 Rezensionen
Medusa00
Medusa00
Top Rezension 27  
Gestatten, ich bin die hübsche Eloise!

Mein voller Name ist Eloise de Givenchy (Givenchy, nicht Monchichi bittesehr!) , de Chypre, de Romadour (aber ohne Käse) die 3. Eigentlich müßte ich ja Givenchy IV sein, aber bei Givenchys hatte man es noch nie so mit römischen Zahlen.
Meine Mama, also die wahre Givenchy III wurde schon 1970 geboren. Sie bekam mich erst mit 37 und das war dann höchste Eisenbahn, wegen der biologischen Uhr und so. Ich wurde in vitro gezeugt. Also das ist die Methode, wo jemand was in eine Petrischale rein tut und dann unter dem Mikroskop beobachtet, ob sich was bewegt und ob man nochmal umrühren muß oder was raus filtern. Mein Retortenpapi ist anonym. Der Laborleiter hat aber gesagt, daß meine Mami eine ziemliche Matrone war, vollgestopft mit allen Zutaten, die eine 70er vollbusige Chypremadame so ausmachten.
Also hat er gerührt und sinniert und gedacht: „Das Kind muß schlanker werden. So ein bißchen elegisch und grün.“
Er hat durch´s Labor gebrüllt :“ Marcel, bring mal die Hyazinthen und ein paar Rosenblüten! Nee nicht die dunkelroten Rosen, eher Rose Alba, die ist nicht so schwer!“
Marcel schleppt Blüten ran und köpft den Nachtjasmin draußen im Park.
Ein bißchen Moos hatten die auch noch übrig und Marcel hat sich sogar in den Keller getraut wegen einem Löffel voll dumpfigem Patchouli. Aber sonst geht die Pfeife ja auch nirgendwo hin und der hat sogar Angst vor Moschus und Vetiver, also hat der olle Laborleiter das weg gelassen.
Die haben gesagt, ich bin ganz hübsch geworden. Ein grünes Mädchen, ohne Holz vor der Hütte. Das wollen junge Frauen von heute nicht mehr.
Aber immerhin haben sie mir Süßkram erspart. So bin ich nämlich nicht! Ich bin durchaus hübsch und selbstbewußt und immernoch eine Chypreline.
So und jetzt werde ich der Mami erzählen, was die mir alles weg genommen haben und wehe sie läßt sich wieder mit so einem Retortenpapi ein!
15 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Zewana

89 Rezensionen
Zewana
Zewana
Top Rezension 14  
... und das macht echt sau gute Laune
Ich sehe einem glasklaren Bach, große kalte Steine werden sanft von der Strömung umspült und formen so ihr Wesen. Kleine Moospolster haben sich an der wasserabgewandten Seite angesiedelt. Herrlich grüner dichter Flor, weich und frisch, hellgrün im Sonnenlicht mit winzig kleinen, weißen Blüten. Wenn ich über diesen Bach schaue, sehe ich in der Ferne einen verwilderten Garten in dem wilde Hyazinthen wachsen. Der Wind trägt den ganz leicht, lieblichen Duft der kleinen Blütendolden zu mir herüber und mischt sich mit dem Geruch von Moos.

Plötzlich schwimmt ein Strauß Rosen mit etwas Jasmin gebunden, vor mir den Bach entlang. Jemand muss ihn ins Wasser geworfen haben. Wie schade. Ich fische ihn heraus und nehme noch ganz leicht ihren Duft war. Ich lege ihn auf die fruchtbare Erde am Bachlauf, setze mich auf einen Stein und schließe die Augen – es duftet wie Givenchy III – und das macht echt sau gute Laune!

Ich finde er hat im Herz Ähnlichkeiten zu Chanel No. 22. Aber er ist nicht so kantig und wuchtig. Weiche Verläufe von harzig frisch, über ganz leicht blumig bis zu dunklem, aber ganz dezentem Patchouli. Das Thema ist jedoch ganz klar Eichenmoos, das sich durch den ganzen Duft zieht und super schön in Szene gesetzt wurde. Ich empfinde ihn als schön seifig. Vintage, ja vielleicht, ...hmmm, ach nein, eher modern. Er hält die Temperaturen derzeit gute 35-38 Grad locker bis abends durch, ist nie langweilig, hängt nie durch. Der Flakon ist sehr schön, die Duftwolke wahrnehmbar, aber nicht erschlagend und seine Erschwinglichkeit machen doppelt sau gute Laune! :) Er zog nach dem ersten Test sofort in meine Sammlung ein.

Danke liebe Calendula, für dein glückliches Händchen, das ist nun der 3. von 6 Chypre Proben die es mir wirklich angetan haben.
6 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

23 kurze Meinungen zum Parfum
PollitaPollita vor 2 Jahren
8
Duft
Der ist fein. Grün ist die Hoffnung. Ein sehr klassischer und dabei weicher Chypre. Geschmeidig, nicht zu streng. Von Rose merk ich nichts.
24 Antworten
FriesinFriesin vor 3 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ich lege meine erhitzte Hand in deine kühle und lass mich über herb-süße Moose führen
Kein Zögern, kein Straucheln
Nur Aufatmen und Ankommen
20 Antworten
SalvaSalva vor 2 Jahren
7
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Es grünt so sehr
Im Lande Givenchy‘s
Wo Galbanum herrscht
&Eichenmoos über Jasmin wacht
Hier ist’s harmonisch
Alles friedlich&sorglos
21 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein Floral grüner Chypre
Feinseifig
Moosbewachsen
Elegante frische
--
Ein Duft für einzigartige und große Momente
Feminin großartig
*Toll*
16 Antworten
GoldGold vor 2 Jahren
5
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9
Duft
Grüne, frische Liebe, Heimat, Aufwachen am ersten Frühlingsmorgen, hey, Givenchy,
blickt auch mal bitte zurück: Erhaltet dieses Schätzchen!
15 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Givenchy

Gentleman Givenchy (Eau de Parfum) von Givenchy Gentleman Givenchy Réserve Privée von Givenchy L'Interdit (Eau de Parfum Rouge) von Givenchy Pi (Eau de Toilette) von Givenchy L'Interdit (2018) (Eau de Parfum) von Givenchy Givenchy Gentleman (Eau de Toilette) von Givenchy L'Interdit (Eau de Parfum Intense) von Givenchy Gentleman Givenchy (Eau de Parfum Boisée) von Givenchy Organza (Eau de Parfum) von Givenchy Ange ou Démon (Eau de Parfum) von Givenchy Insensé (Eau de Toilette) von Givenchy Amarige (Eau de Toilette) von Givenchy Ysatis (Eau de Toilette) von Givenchy Gentleman Givenchy (Eau de Toilette Intense) von Givenchy Play Intense (Eau de Toilette) von Givenchy Gentleman Society (Eau de Parfum) von Givenchy Gentlemen Only Absolute von Givenchy Xeryus Rouge (Eau de Toilette) von Givenchy Irrésistible Givenchy (Eau de Parfum) von Givenchy Givenchy III (1970) (Eau de Toilette) von Givenchy Gentleman Givenchy Cologne von Givenchy