Basti87s Parfumblog

06.07.2020
45

Mein Summer-Blog

Nach längerer Zeit melde ich mich mal mit einem neuem Blog zurück. Unschwer zu erkennen geht es hier um Sommer und vor allem Sommer-Düfte. Grade in diesem Jahr habe ich die ein oder andere Investierung in Sommer-Parfum getätigt. Auch wenn es dieses Jahr viele Einschränkungen gibt sollte man sich die Laune nicht vermiesen lassen. Das Leben hat so viel zu bieten und auch Düfte können schöne Stimmungsaufheller sein.

Der Sommer ist die wahrscheinlich schönste Jahreszeit, auch wenn auch die anderen Jahreszeiten ihren Charme haben. Wie zum Beispiel der frostig kalte Winter inklusive der besinnlichen Weihnachtszeit. Aber der Sommer ist schon sehr speziell und schön: Lange Tage, gute Laune, die Seele baumeln lassen in der Sonne, die Abkühlungen im Schwimmbad oder im See oder einfach relaxen und sich wohlfühlen. Auch die Hormone spielen manchmal verrückt durch die Sonne und viel nackte Haut kommt noch dazu. Neben schöner sommerlicher Kleidung, toller Musik, vieler toller Aktivitäten gehört auch ein tolles Parfum.

Was macht einen tollen Sommerduft aus? Im Hochsommer man riecht viel Deo, frische 0815-Düfte und zum Teil auch viele Fails. Ich muss gestehen: Anfang 20 habe auch ich Joop Homme im Hochsommer getragen. Viele tragen im Sommer den falschen Duft. Auch wenn es kein falsch gibt, sollte man die Leute bei Wärme oder gar Hitze nicht unnötig mit schweren Düften nerven. Im Sommer ist die Nase und die Wahrnehmung am sensibelsten und man sollte ausschließlich frische Düfte tragen. Während in den anderen 3 Jahreszeiten fast alles geht, sollte man im Sommer einen Gang runterschrauben. Nicht was die Sillage angeht, aber zu penetrant sollten sie nicht sein. Zudem empfehle ich ein Deo-Roll-on zu benutzen, da sie sehr dezent sind und sich nicht wie ein Spray mit dem Duft in die Quere kommen. Duft in Kombi mit Schweiß riecht nämlich nicht mehr so lecker :-)

Was erschwerend für die Wahl für ein gutes Sommer-Parfum hinzu kommt ist die Haltbarkeit von frischen Düften. Ich achte extrem darauf. Wenn ich Cheapies für 20 Euro kaufe ist es mir egal, wenn er nur 2 Stunden hält. Bei teurer Nische sollte man schon darauf achten. Viele locken mit himmlischer Kopfnote und nach 1-2 Stunden bleibt davon nicht mehr viel über. Sollte man beachten und testen.

Die schwereren Düfte braucht man allerdings nicht wegschließen. Speziell als Nordlicht habe öfter mal schlechtes Wetter auch im Hochsommer. Auch aktuell. Wind, Regen und nicht mal 20 Grad. Und: Sobald die Sonne untergegangen ist kann man sowieso fast jeden Duft tragen. Speziell in milden Nächten. Schwere Düfte bei knallender Sonne sind einfach nicht gut. Ansonsten kann man schon sehr viel tragen.


Nach dem kleinen Vorwort zu Sommer-Düften stelle ich euch meine Lieblingsdüfte aus meiner Sammlung vor. Alle Düfte aus dieser Liste besitze ich und kann sie wärmstens empfehlen. Da es echt viele sind fasse ich mich mit den Texten kurz. Zu den meisten existieren bereits Kommentare von mir, aber auch von vielen anderen kompetenten Usern. Fast alle dieser Düfte besitzen eine tolle Haltbarkeit.

Es sind nicht alle Düfte aus meiner Sammlung enthalten, da viele belanglos sind. Im Alltag reicht auch manchmal ein frischer Duft. Auch Ganzjahresdüfte a la Dylan Blue enthalte ich hier. Viele sind dieses Jahr frisch eingezogen und nun bin ich gut ausgerüstet. Viele brauche ich nicht mehr.


Besonders mag ich exotische Düfte. Kokos, Tropical, Karibik, Cocktail. Einfach Sommerlaune pur. Meine Favoriten da sind:

Fath's Essentials - Curaçao BayFath's Essentials - Curaçao Bay von Jacques Fath: Einfach einer der sommerlichten Aquaten mit Karibikfeeling. Erinnert an Sonnencreme mit Frangipani und viel hellblauem Meerwasser. Passend zur Farbe des Duftes. Ich liebe ihn.


Eau de Soleil BlancEau de Soleil Blanc von Tom Ford: Auch hier bekommt man Sommerfeeling pur. Eine tolle blumige Frische mit Sonnencreme-Touch. Kommt gepflegt und individuell daher und hebt sich von den gängigen Sommerstyles ab. Toll und sehr preiswert im Gegensatz zum Soleil Blanc, den ich noch nicht getestet habe.


Replica - Beach WalkReplica - Beach Walk von Maison Margiela: Beach Walk passt. Ein Duft mit viel Kokosmilch. Dazu noch sehr salzig-aquatisch mit einer angenehmen nicht zu penetranten Süße.


Vanilla VibesVanilla Vibes von Juliette Has A Gun: Vanilla im Sommer? Geht! Nicht zu süße und klebrige Vanille gepaart mit salziger Aquatik. Auch hier Gute-Laune-Vibes en Masse.


Virgin Island WaterVirgin Island Water von Creed: Mein einziger Creed. Der ist toll. Kokos-Cocktail im edlem Gewand. Riecht wie ein Limette-Kokos-Rum-Cocktail, ist aber auch alltagstauglich.


Replica - Jazz ClubReplica - Jazz Club von Maison Margiela: Für mich ist der Name nicht ganz passend. Könnte auch Beach Club heißen. Die leichten Tabaknoten und und die boozy Rum-Note passend schon in solch einen Club. Für mich hat dieser Cocktail aber leichtes Tropicalfeeling mit einer kokosartigen Note. Geht zwar auch in kälteren Jahreszeiten, ich finde ihn sommerlich.


Sun Men (Eau de Toilette)Sun Men Eau de Toilette von Jil Sander: War früher einer meiner Lieblingsdüfte im Sommer. Leider liegt der zu oft auf dem Grabbeltisch als gut verkaufter Duft und ist nicht mehr so reizvoll. Dennoch will ich ihn nicht in meiner Sammlung missen. Gute-Laune pur und kommt gut an. Den ähnlichen "Miyabi Man" von Annayake habe ich ebenfalls in meiner Sammlung, den man auch gut zum Abend tragen kann. Etwas edler.


#S#S von Nasengold: Auch ein toller einfallsreicher Duft, der super an Sommer-Abenden zur Geltung kommt. Riecht wie ein Cocktail, modern & leicht boozy durch Weinhefe. Tolle Arbeit von Plesch. Hat große Ähnlichkeit zum Wackelwasser Light, welches ebenfalls von Plesch ist.


First Instinct Man (Eau de Toilette)First Instinct Man Eau de Toilette von Abercrombie & Fitch: Einfacher Duft, der mit einer melonigen Note für gute Laune sorgt. Toller Exot, speziell für jüngere Herren auch vom Preis her. No-Brainer mit Gute-Laune-Faktor.


CK One Summer 2016CK One Summer 2016 von Calvin Klein: Leider sind die Summer Editionen immer limitiert und dies ist für mich der beste. Mojito mit viel Frucht und guter Haltbarkeit. Auch die "CK One Summer 2014"-Edition riecht wie ein schöner Sommer-Cocktail.


Bal d'Afrique (Eau de Parfum)Bal d'Afrique Eau de Parfum von Byredo: Nicht grade billig aber es lohnt sich. Man bekommt viel Vetiver gepaart mit einer Pina Colada-ähnlichen Note. Dies sorgt für gute Laune, hat aber auch einen sauberen gepflegten Touch. Einzigartig und testenswert.


Le BeauLe Beau von Jean paul Gaultier: Mit viel Kokos sehr kreativ. Riecht wie Raffaelo zum aufsprühen. Geht nicht immer, da er manchmal auch Nervpotential hat. Dennoch ein toller kreativer Duft mit dem man auffällt. Eher was für die Beachparty bzw. See.


Cool Water IntenseCool Water Intense von Davidoff: Auch hier Kokos. Nicht ganz so klar rausriechbar, aber auch exotisch angehaucht mit angenehmer Frische. Sollte nicht zu heiß für diesen Duft sein.



Weiter geht es mit Aquatik. Ich liebe Aquatik im Sommer. Sommer ohne Aquatik, das geht nicht. Das Meer, der Badesee oder andere Gewässer gehören einfach dazu:


Aqva pour Homme Marine (Eau de Toilette)Aqva pour Homme Marine Eau de Toilette von Bvlgari: Mein liebster Aquat. Extrem langanhaltend, nicht synthetisch und einfach authentisch und paradisisch. Erfrischt und begleitet an heißen Tagen 1A und ich liebe ihn und will ihn nicht missen.


Aqva Amara (Eau de Toilette)Aqva Amara Eau de Toilette von Bvlgari: Ein Masterpiece. Hatte ich lange vor dem Hype. Der Hype kam wahrscheinlich zu spät, da er bereits eingestellt ist. Sollten sie zurückbringen, da die Performance echt bombastisch ist und diese sudländische Aquatik sehr großes Kino ist. Perfekt für heiße sommerliche Tage, Speziell Alltag dank großartiger Performance. Glücklicherweise 2 x 100ml gebunkert.


Sel MarinSel Marin von Heeley: Riecht auch sehr individuell und authentisch nach Aquatik. Riecht wie ein Spaziergang an der Nord-/Ostseepromenade. Wird gut ankommen, da man sowas sonst nicht riecht und einfach überzeugt mit authentischem Sommerfeeling.


Shelter IslandShelter Island von Bond No.9: Ein wirklich ausgefallender Aquat mit Oud und Lilie. Auch ein Duft der edel ist und auffällt. Hält auch einige Stunden. Die günstige und erfrischendere Variante ist "Kenzo pour Homme (Eau de Toilette)". Ähnliche DNA, diesen trage ich aber gerne bei schwülen 30Grad+.



Nun drei Puder-Düfte, die ich gerne trage im Sommer:

Dior Homme Eau for Men (Eau de Toilette)Dior Homme Eau for Men Eau de Toilette von Dior: Einer meiner absoluten Favoriten. Nicht nur im Sommer. Im Sommer kommt der am besten, funktioniert aber im ganzen Jahr. Sommerlicher Iris-Puder-Traum mit maskulinem Koriander und Süße im Dry-Down. Toll, gepflegt und einfach anziehend und frisch. Mein liebster der Reihe und einer meiner Favoriten.


L'HommeL'Homme von Prada: Auch ein spezieller Puder-Duft. Wird man öfter drauf angesprochen, da die Leute den auch haben wollen. Grandiose Performance, grandiose DNA mit viel Individualität. Riecht wie eine edle Iris-Puder-Creme. Macht Laune und sollte in keiner Sammlung fehlen.


Amber pour Homme (Eau de Toilette)Amber pour Homme Eau de Toilette von Prada: Steht er im Schatten vom Prada L'Homme. Ist aber ebenfalls ein guter mit typischer Prada-Sauber-DNA. Erinnert leicht an Babypuder. Ein interessanter Duft, der auch gut ankommt. Auch wenn er Amber heißt, hier steht ganz klar Puder im Vordergrund. Sehr frisch.



Kommen wir nun zu den blumigen Düften:


Kenzo Power (Eau de Toilette)Kenzo Power Eau de Toilette von Kenzo: Auch einer meiner größten Lieblinge. Geht auch im ganzen Jahr, kommt aber am besten im Frühling und im Sommer. Ein Charakterduft. Bescheiden, sauber und wunderschön. Sehr alltagstauglich mit super Haltbarkeit.


Reflection ManReflection Man von Amouage: Natürlich ein Ganzjahresduft. Der King, wenn es ums daten geht. Speziell wenn man nicht weiß, was die Frau so bevorzugt. Der geht immer. Erwachsen, stilvoll, sehr edel und sehr verführerisch. Komplimente sicher. Viele vergleichen ihn mit Le Male. Bedingt richtig. Vom Stil gar nicht mal so unterschiedlich. Hier deutlich blumiger und edler.


Fleur du MâleFleur du Mâle von Jean Paul Gaultier: Leider auch eingestellt und ich besitze zum Glück noch einen gut gefüllten Flakon. Ein Meisterwerk von Kurkdjian. Sehr kräftig und üppig und eher für Outdoor. Neben den Blumen gibt es die Le Male-DNA. Toller Duft. Von Kurkdjian besitze ich auch den Custo ManCusto Man von Custo Barcelona welcher ebenfalls leider eingestellt wurde. Toller Cheapie, welcher die gleiche DNA besaß. Schade, auch hier nur noch den Restflakon.


Fahrenheit 32 (Eau de Toilette)Fahrenheit 32 Eau de Toilette von Dior: Ein wirklich schweres Geschütz, was man sparsam dosieren sollte. Am besten Outdoor. Und ... leider auch eingestellt. Veilchen, Orangenblüte und Vanille in schwerer Ausführung. Sehr üppig, aber überzeugt.


Aqua Vitae ForteAqua Vitae Forte von Maison Francis Kurkdjian: Auch sehr üppig und nicht so sehr an richtig heißen Tagen tragbar. Riecht wie eine angenehme blumige Sonnencreme. Dazu sommerliche Mandarine. Riecht sehr anders als das komplett belanglose Aqua Vitae. Dieser ist einfach toll & edel.


Rising SunRising Sun von Shiseido: Auch hier wird einem tolles Summerfeeling geboten. Speziell Damen sollten hier zugreifen. Anfangs frisch-zitrisch, später sehr cremig durch Kokos und dazu Jasmin und Ylang-Ylang mit guter Haltbarkeit.


Artisan PureArtisan Pure von John Varvatos: Ein gehypter Duft. Zurecht. Viel Neroli & Weißblüher mit sauberer frischer Zitrik und super Performance. Einfach gepflegt und angenehm. Ein Duft, mit dem man nichts falsch machen kann.


Colonia PuraColonia Pura von Acqua di Parma: DER zitrische Klassiker modernisiert mit hellen Blüten. Sehr fresh und clean. Das gute ist, dass der von der Haltbarkeit das Original locker übertrumpft. Ich habe den großen 180ml-Flakon, was bei Colognes ganz nett ist.


Auch süße Düfte mag ich im Sommer tragen. Allerdings muss man aufpassen, dass die Frische immer im Vordergrund ist:


Amyris Homme (Eau de Toilette)Amyris Homme Eau de Toilette von Maison Francis Kurkdjian: Eine wunderschöne frische Süße. Er wird nie zu süß und das Amyrisholz ist einfach eine wundervolle Note. Riecht nicht zu 100% nach Nische, aber es ist einfach ein Duft, der immer geht an warmen Tagen.


L'Homme Idéal CologneL'Homme Idéal Cologne von Guerlain: Ich glaube dieser wurde auch eingestellt und diesen bekommt man für wenig Geld. Sollte man zuschlagen bevor es zu spät ist. Ein toller Sommer-Gourmand mit Mandel-Note. Zwar kein typisches Cologne, aber nie zu schwer.


La Nuit de L'Homme Frozen CologneLa Nuit de L'Homme Frozen Cologne von Yves Saint Laurent: Leider auch eingestellt. Für mich der beste dieser Reihe. Diese Frische gepaart mit der bekannten La Nuit-DNA ist einfach toll und passend zu vielen Anlässen. Sehr sinnlich und sommerlich.


Valentino Uomo AcquaValentino Uomo Acqua von Valentino: Ich mag Flanker bekannter süßer Düfte für den Sommer. Den besonders. Hier bekommt man die bekannte DNA mit herber grüner Tomate und viel sinnlichem sommerlichem Iris-Puder. Unterschätzt und günstig zu haben.


HM (Eau de Toilette)HM Eau de Toilette von Hanae Mori: Hierbei würde ich das EDT wählen, welches deutlich frischer und sommerlicher ist. Auch schöne Gourmand-Ansätze, dennoch sehr sommertauglich für nicht zu heiße Tage. Macht Laune und fällt auf.


Spicebomb Eau FraicheSpicebomb Eau Fraiche von Viktor & Rolf: Die gewohnte Spicebomb-DNA hier mit salzig-frischem Untergrund. Wer die DNA auch im Sommer tragen will - here it is. Mir gefällt er.


Le Mâle Eau Fraîche Popeye EditionLe Mâle Eau Fraîche Popeye Edition von Jean Paul Gaultier: Ich habe Popeye, die neue Superman-Edition soll den gleichen Duft enthalten. Super Duft, sehr modern mit viel frischer Minze, aber dennoch viel Süße und Original DNA. Super Performance und auch gut für den Abend tragbar.


Bvlgari Man Black CologneBvlgari Man Black Cologne von Bvlgari: Auch hier die altbekannte DNA des originals frischer gestaltet. Kreativ mit der Tuberose-Frische. Für mich der schönste dieser Man Black-Reihe. Verführerisch-süß mit toller Frische.


Zu guter letzt noch den Rest Düfte, die in kein richtiges Raster fallen:

Pacific Rock MossPacific Rock Moss von Goldfield & Banks: Ein Duft den ich mir immer wieder kaufen würde wenn er leer wird. Ist zwar nicht ganz billig und es gibt viele günstigere dieser Art, aber einfach ein sexy Wohlfühlduft. Unbeschwert, modern und sehr langanhaltend für einen frischen Duft. Eine australische Marke, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.


Aqua CelestiaAqua Celestia von Maison Francis Kurkdjian: Dieses Jahr konnte ich 200ml für 150 Euro ergattern, worüber ich sehr froh bin. Ein toller frisch-spritziger Duft mit Pfefferminze und blumigen Noten. Einigen wird er zu feminin sein. Ist definitiv an der Grenze, aber ich liebe ihn einfach. Damen sollten den unbedingt testen.


Mandarino di Amalfi AcquaMandarino di Amalfi Acqua von Tom Ford: Diesen Monat frisch eingetroffen. Der Acqua ist über die Hälfte günstiger als das Original. Dieser lohnt sich. Identisch, eventuell ist dieser etwas leichter und frischer. Auch in Sachen Performance kein großer Unterschied. Teuer muss nicht immer besser sein.


L'Homme UltimeL'Homme Ultime von Yves Saint Laurent: Wunderschöner frisch-würziger unisextauglicher Duft. Speziell an Sommer-Abende im Garten oder im Grünen wird dieser super ankommen. Diese Würze ist grandios und sticht hervor.


Eau de Lacoste L.12.12 Blanc (Eau de Toilette)Eau de Lacoste L.12.12 Blanc Eau de Toilette von Lacoste: Ein fruchtig-frischer Sauber-Duft, welcher die Farbe weiß verdient. Hat auch einen leichten Frische-Wäsche-Vibe. Riecht auch ein wenig nach Grapefruit und Melone. Super tragbar auch von jüngeren. Dazu bekommt man gute Haltbarkeit.


Blu Mediterraneo - Arancia di CapriBlu Mediterraneo - Arancia di Capri von Acqua di Parma: Seeehr flüchtig. Riecht nach frischgepresstem Orangensaft. Tolle Kopfnote, das wars! 30ml habe ich günstig geschossen, ansonsten nicht gekauft. Manchmal will man nur für 1-2 Stündchen gut riechen und dann etwas anderes tragen. Preiswerter ist "Happy For Men (Eau de Toilette)" von Clinique. Ebenfalls tollen frischgepressten Vibe. ich mag beide.


1 Million Cologne1 Million Cologne von Paco Rabanne: Toller Flanker vom klassiker. Hier keine Penetranz des Originals. Fruchtig mit Mandarine und dazu eine tolle leicht blumige Frische. DNA vom Original nur leicht erkennbar.


Unforgivable (Eau de Toilette)Unforgivable Eau de Toilette von Sean John: Millesime Imperial in günstig. Und: Performance! Die Kopfnote von Creed ist zwar besser, aber kaum wahrnehmbar und hautnah und verfliegt schnell. Hier bekommt man einen ähnlichen Duft mit toller Performance. Früher war er leicht zu bekommen, jetzt ist er nirgends auf Lager. Ich vermute der wurde leider eingestellt.


L'Eau par Kenzo pour Homme (Eau de Toilette)L'Eau par Kenzo pour Homme Eau de Toilette von Kenzo: Auch leider nur ein kurzer Spaß mit schöner Kopfnote. Wer 1-2 Stündchen gut riechen will kann hier zugreifen. Diese tolle Yuzu-Note ist einfach geil. Erinnert leicht an Zitronen-Eistee. Sehr erfrischend anders.


Light Blue pour Homme Eau IntenseLight Blue pour Homme Eau Intense von Dolce & Gabbana: Die Intense Version vom tollem Light Blue. Das Original ist schöner, aber leider schnell verflogen. Hier bekommt man gute Performance mit leichter Süße und leichter Synthetik. Hält sich aber in Grenzen. Ein Immergeher, egal ob Sport, Arbeit, Freizeit oder sonst was. Schöne maritime Frische.


Eau Yes for HimEau Yes for Him von Amorelie: Ein geiles Teil vom Lovetoys-Hersteller in Zusammenarbeit mit Geza Schön. Frisch-spritzig-grasig und immer tragbar. Cool auf jeden Fall, einen Duft anstatt Dildos rauszubringen. Zu viel Sex ist hier allerdings nicht enthalten.


Versace Man Eau Fraîche (Eau de Toilette)Versace Man Eau Fraîche Eau de Toilette von Versace: Auch ein Immergeher. Toller Zitrus-Duft, welcher mit Sternfrucht verziert wurde. Gelungen. Sympathischer Duft, den man immer tragen kann und nicht zu teuer ist. Cresp hat mit "Blue Seduction For Men (Eau de Toilette)" von Antonio Banderas einen weiteren Duft dieser Klasse rausgehauen. Ähnlich, dort mit mehr Melone. Beide toll.


Un Jardin sur le NilUn Jardin sur le Nil von Hermes: Bin nicht so ein Fan von grünen Düften, aber der ist wirklich toll. Speziell bei heißen Temperaturen. Riecht echt wie ein Garten mit vielen Pflanzen der ein bisschen von der heißen Sonne schützt und erfrischt.


212 Men (Eau de Toilette)212 Men Eau de Toilette von Carolina Herrera: Frisch-würziger Duft mit einer leicht metalligen Note. Sehr haltbar und immer im ganzen Jahr tragbar. Eckt kaum an, wirkt dennoch sehr interessant. Auch hier gibt es immer tolle limitierte Editionen, die ich gerne trage: 212 Men Aqua212 Men Aqua und 212 Men Summer 2013212 Men Summer 2013 .


Dior Homme Sport (2008) (Eau de Toilette)Dior Homme Sport (2008) Eau de Toilette von Dior: Leider auch eingestellt und von einer anderen Version ersetzt. Ich besitze ihn noch und für mich einer der besten und edelsten Zitrus-Düfte. Bin nicht der größe Fan von Zitrus in der Hauptrolle, aber der ist einfach toll. Kein Sport-Duft.


L'Eau d'Issey pour Homme (Eau de Toilette)L'Eau d'Issey pour Homme Eau de Toilette von Issey Miyake: Schon seeeehr lange in meiner Sammlung. Ein Klassiker und Bereicherung für eine tolle Sammlung. Schöne zitrische Frische mit vielen angenehmen Kräutern. Dazu dieser typische 90er-Frische Charme. Auch immer tragbar und im ganzem Jahr.


Blu Mediterraneo - Chinotto di LiguriaBlu Mediterraneo - Chinotto di Liguria von Acqua di Parma: Ein sehr solider blumig-frischer Duft mit viel Chinotto wie der Name schon sagt. Sehr zitrisch mit hellem Jasmin. Ein safter angenehmer Immergeher.


Mugler CologneMugler Cologne von Thierry Mugler: Riecht wie ein typisches Cologne. Grün-seifig und von jedem tragbar. Von jung bis alt.


Lanvin L'Homme Sport (Eau de Toilette)Lanvin L'Homme Sport Eau de Toilette von Lanvin: Ein toller sehr günstiger Duft mit viel Salbei. Hält extrem lange und überfordert nie. Für den Alltag eine wirklich tolle Sache. Wo wir grade bei Cheapies sind. 2 Düfte die man für kleines Geld bekommt und echt angenehm riechen: Dior Homme Cologne-Zwilling Mercedes-Benz CologneMercedes-Benz Cologne und Chrome SportChrome Sport von Azzaro. Diese gehen immer, speziell um sich zu erfrischen im Alltag oder sportlichen Aktivitäten.


Gibt noch so viele mehr, die ich gerne mal trage im Sommer und bei sommerlichem Wetter. Wie man sieht routiere ich gerne und kann nicht immer das gleiche tragen. Speziell kreative moderne Düfte im Sommer finde ich sehr interessant, aber klassisch ist manchmal auch angebracht. Sogar 0815-Drogeriedüfte gehen auch mal, da manchmal eine simple Frische ganz angenehm ist.

Die ganzen Ganzjahresdüfte die auch gut im Sommer gehen habe ich mal weggelassen, da diese Liste ohnehin sehr lang ist. Düfte wie z.B. Y EDP von Yves Saint Laurent oder Versace Dylan Blue funktionieren gut im ganzen Jahr. Ebenfalls duschgelartige Düfte.

Auch die Reihenfolge dieser Liste ist nicht geordnet. Viele sind schwer zu vergleichen und die unterschiedlichen Styles haben ihren Charme.


All zu viele Düfte brauche ich nicht mehr, auch aus Platzgründen. Dennoch nehme ich den ein oder anderen Tipp gerne an, speziell wenn es um kreative moderne Düfte geht. Welcher definitiv noch dazukommen wird ist Heeley - Note de Yuzu. Wahrscheinlich noch dieses Jahr. Toller aquatischer Duft mit toller Yuzu-Mandarinen-Note. Sehr saftig und aquatisch, leicht erinnernd an Mandarino di Amalfi.

Ansonsten wünsche ich allen einen sehr schönen und gut gelaunten Sommer. Macht das Beste draus und versüßt euch eure Laune mit euren Sommer-Lieblingen.
















21 Antworten