Parfumos Parfumblog

Parfumo
Parfumo
vor 7 Monaten - 12.01.2022
435 142

1907 - ein junges slowakisches Boutique-Parfumhaus mit Tradition. Interview + Gewinnspiel

Das slowakische Boutique-Parfumhaus 1907 ist jung und traditionsreich zugleich: 2014 gegründet, geht es zurück auf das Erbe der Großmutter seiner Gründerin. Diese belieferte einst den Hof der Grafenfamilie Andrássy mit selbst hergestellten Kosmetika. Wir haben Eva ein paar Fragen gestellt.

Wie hat alles angefangen?

Alles begann im Jahr 2009. Kindheitserinnerungen haben mich beeinflusst, die Marke zu gründen, vor allem die Zeit, die ich mit meiner Großmutter verbracht habe. Sie wusste, wie man wunderbare duftende Lotionen herstellt. Unsere Marke „1907“ erblickte im Jahre 2014 das Licht der Welt, als die erste Kollektion veröffentlicht wurde. Auch heute noch sind wir eine Nischenmarke, die sich an eine bestimmte Zielgruppe richtet!

Eva, was hat dich dazu inspiriert, Parfum zu machen?

Das ist jedes Mal etwas anders. Manchmal ist es eine Erinnerung, die mich dazu bringt, ein Parfum zu kreieren, manchmal ein Ort oder auch eine Person. Es hängt davon ab, was man mit den Parfums aussagen will. Parfum ist eine unsichtbare Kunst, aber es kann die ganze Atmosphäre um seinen Träger herum vervollständigen, die Situation unterstreichen oder sogar die Stimmung einfangen.

Bei Parfum geht es um Gefühle und Eindrücke, die Teil unseres täglichen Lebens sind. Wir sind uns dieser Dinge bewusst, aber wir gehen kaum mit ihnen um oder verdrängen sie manchmal sogar, obwohl sie da sind. Es sind Dinge, die tief in uns vergraben sind, die unausgesprochen bleiben und in gewisser Weise unser Leben formen und prägen.

Wie hast du gelernt, Düfte zu kreieren?

Wir arbeiten mit Parfumeuren aus Grasse zusammen. Die Idee kommt also von uns, dann wird das Parfum in Grasse in seine endgültige Form gebracht. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass das Parfum alle Vorschriften wie IFRA erfüllt und die Qualität der verwendeten Materialien perfekt ist. Wenn das fertige Parfum zu uns zurückkommt, fahren wir mit der Produktion des Endprodukts fort.

Was ist die erste Phase bei der Kreation eines neuen Parfums?

Zunächst müssen wir ein Konzept haben. Es muss klar sein, was wir kreieren wollen und wie der Duft des Parfums sein soll. Auf dieser Grundlage wählen wir die Inhaltsstoffe des Parfums aus, die zum Konzept passen.

Wenn wir zum Beispiel wollen, dass das Parfum sauber und weiblich riecht, werden wir weiße Blumen und pudrige Töne einarbeiten. Auf diese Weise erfüllen wir durch das Mischen der Inhaltsstoffe alle Erwartungen.

Was macht einen Duft schön?

Subjektivität. Wir nehmen Düfte sehr subjektiv wahr. Wir nehmen Süßigkeiten unterschiedlich wahr. Für den einen mag etwas zu süß sein, für den anderen frisch. Auf dieser Grundlage entscheiden wir, ob ein Duft für uns schön ist.

Auch die verwendeten Inhaltsstoffe spielen eine große Rolle. Wenn wir z. B. in jungen Jahren etwas mit Ambroxan verwendet haben, werden wir es als Erwachsene als schön empfinden. Schon als Kinder entwickeln wir Vorlieben dafür, welche Düfte wir schätzen werden.

Welche Rohstoffe verwendest du?

Vanille absolut, Veilchenblatt absolut, Jasmin absolut, Rose absolut, Ylang-Ylang. Ätherische Öle (Lavendel, Bergamotte, Sandelholzöl aus Neukaledonien). Moleküle aus Naturprodukten (Geraniol, Linalool), CO2-Extrakte (rosa Pfeffer, Kardamom), verschiedene Arten von weißem Moschus (Habanolid, Velvione)... es gibt viele.

Welches ist dein absolutes Lieblingsparfum?

Meistens das, welches ich gerade trage, bevor ich es auf den Markt bringe. 😊Ich mag Parfums, die Iris enthalten. Es gibt in jedem Parfum etwas, das allgemein unterhaltsam ist, daher ist es schwierig, ein bestimmtes Parfum als persönlichen Favoriten zu nennen. Die Welt ist voll von schönen Düften! Ich mag zum Beispiel den Duft von blühendem Flieder im Frühling und ich kann dem Geruch von frischem Kaffee oder Schokolade in meiner Küche nicht widerstehen.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Zunächst einmal die Fortsetzung der echten und ehrlichen Arbeit. Wir möchten unsere Parfumkollektionen erweitern, „Beneath the Surface“ zeitloser und die "Fragment-Kollektion moderner und zeitgenössischer machen.

Da unsere Kunden bereits weltweit die Marke zu schätzen wissen, sind wir natürlich daran interessiert, die Bezugsquellen weiter auszubauen, um ihnen unsere Düfte so noch näherbringen zu können.

Eva, wir danken dir für das Gespräch!

Wer 1907 gern genauer entdecken möchte, kann bis zum 16.01.2020 um 23.59 Uhr auf diesen Beitrag antworten. Unter allen Antworten verlosen wir ein Parfum der Marke.

Viel Glück!

Die Parfums von 1907 sind bei Essenza Nobile erhältlich.

435 Antworten

Weitere Artikel von Parfumo

ParfumoParfumo vor 8 Monaten
124
531
Parfumo
MATCH, die neueste Komposition von DER DUFT - Ein Gewinnspiel
2020 von Kreativdirektor Anselm Skogstad gegründet, hat sich die Parfummanufaktur DER DUFT schnell zu einem spannenden Nischenlabel entwickelt. Das Erfolgsrezept? Kein PR-Bla-Blah, stattdessen ein minimalistischer Auftritt und handverlesene Parfümeure. Anselm Skogstad sucht für seine Kollektion ausschliesslich Duftkünstler aus, deren... Mehr
ParfumoParfumo vor 8 Monaten
167
619
Parfumo
Zwei Familienunternehmen und ihre Liebe zum Duft - Gewinnspiel
1931 gründete Anna Pieper gemeinsam mit ihrem Sohn Gerhard ein kleines Seifengeschäft in Bochum. Die Parfümerie Pieper freut sich zum Ende eines aufregenden Jubiläumsjahres über eine exklusive Duftneuheit, die in enger Zusammenarbeit mit BIRKHOLZ kreiert wurde. „Lovely Memories“ ist eine Hommage an Gründerin und Namensgeberin... Mehr